Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

War of Wolves. Lichttochter

**Das Schicksal einer Kriegerin**
Schon seit sie denken kann, träumt die 18-jährige Weberstochter Kira davon, zu einer mächtigen Kriegerin ausgebildet zu werden. Als der König des Landes von dunklen Mächten ermordet wird und der Ruf zu den Waffen erklingt, bietet sich endlich ihre Chance: Sie darf das gefährliche Ritual vollziehen, das sie zur vollwertigen Kriegerin machen wird. Gefangen in einem Labyrinth tief in den Wäldern ihres Landes, muss sie versuchen einen Ausweg zu finden und sich ihren Ängsten stellen. Auch wenn das heißt, sich wieder in Erinnerung zu rufen, dass ihr bester Freund seit seinem Ritual spurlos verschwunden ist. Doch Kiras Herz sagt ihr, dass er noch irgendwo dort draußen ist...
//Dies ist ein in sich abgeschlossener Einzelband aus dem Carlsen-Imprint Dark Diamonds. Jeder Roman ein Juwel.//
Portrait
Sandra Binder, geboren 1985, lebt mit ihrem Mann im Herzen Oberschwabens. Noch bevor sie lesen und unzählige Bücher verschlingen konnte, entwickelte sie eine Leidenschaft fürs Theater. Allerdings stellte sie bald fest, dass sie sich lieber selbst Geschichten ausdachte, statt eine einzelne Rolle darin zu spielen. Im Jahr 2015 wagte sie den ersten Schritt ins Autorenleben und freut sich heute darüber, in verschiedenen Genres schreiben zu dürfen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 425 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 31.01.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783646300819
Verlag Carlsen
Dateigröße 2568 KB
Verkaufsrang 86486
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Giuliana Pierotti, Thalia-Buchhandlung Essen

Nette Geschichte für Zwischendurch, allerdings ohne Tiefgang.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
1
0
0
0

Kann das Licht die Dunkelheit besiegen?
von einer Kundin/einem Kunden aus Warstein am 28.06.2019

Das Cover: Ein grüner Hintergrund, auf dem man das Gesicht einer jungen Frau erkennt, darunter zwei gekreuzte Schwerter und ein heulender Wolf. Dazu Bäume. Alles ist von einem Rahmen aus Ornamenten umgeben.. Der Titel in Weiß ist gut erkennbar. Ein sehr schönes Cover, das mir gut gefällt. Es passt gut zum Buch. Der Klappente... Das Cover: Ein grüner Hintergrund, auf dem man das Gesicht einer jungen Frau erkennt, darunter zwei gekreuzte Schwerter und ein heulender Wolf. Dazu Bäume. Alles ist von einem Rahmen aus Ornamenten umgeben.. Der Titel in Weiß ist gut erkennbar. Ein sehr schönes Cover, das mir gut gefällt. Es passt gut zum Buch. Der Klappentext: *Das Schicksal einer Kriegerin** Schon seit sie denken kann, träumt die 18-jährige Weberstochter Kira davon, zu einer mächtigen Kriegerin ausgebildet zu werden. Als der König des Landes von dunklen Mächten ermordet wird und der Ruf zu den Waffen erklingt, bietet sich endlich ihre Chance: Sie darf das gefährliche Ritual vollziehen, das sie zur vollwertigen Kriegerin machen wird. Gefangen in einem Labyrinth tief in den Wäldern ihres Landes, muss sie versuchen einen Ausweg zu finden und sich ihren Ängsten stellen. Auch wenn das heißt, sich wieder in Erinnerung zu rufen, dass ihr bester Freund seit seinem Ritual spurlos verschwunden ist. Doch Kiras Herz sagt ihr, dass er noch irgendwo dort draußen ist… //Dies ist ein in sich abgeschlossener Einzelband aus dem Carlsen-Imprint Dark Diamonds. Jeder Roman ein Juwel.// Ein sehr schöner Klappentext, kurz und knapp, mit allen wichtigen Informationen und er macht mich neugierig auf den Inhalt, so mag ich das. Zum Inhalt: Eine sehr spannende Fantasygeschichte über den Kampf von Gut gegen Böse, der Dunkelheit gegen das Licht. Der Schreibstil ist flüssig gut verständlich, dadurch das es als Ich-Erzählung aus der Sicht Kiras geschrieben ist, kann ich ihre Handlungen und Gefühle gut nachvollziehen und verstehen. Kira ist eine sehr sympathische junge Frau, eine Außenseiterin, verspottet und ausgelacht, weil sie sich nicht der gewohnten Rolle als Frau unterordnen will, weil sie daran glaubt eine Kriegerin zu sein. Doch niemand glaubt an sie, noch nicht einmal die eigene Familie, der einzige Freund den sie hat ist verschwunden. Doch dann wird der König des Landes ermordet und eine grausame Armee zieht durchs Land. Nun darf sie sich beweisen, darf das Ritual das sie zur Kriegerin macht antreten. Seltsame Dinge passieren während dieses Rituals, sie trifft auf mysteriöse Wölfe, hat Visionen. Sie besteht, doch immer noch wird sie von dem Großteil der Kämpfer nicht anerkannt. Allerdings findet sie auf dem gefährlichen Weg den alle gehen müssen auch Freunde und Helfer. Ein Buch das mich von Anfang an gefangen genommen hat, eine Geschichte voller Geheimnisse, Prophezeiungen, voller Spannung, aber auch Gefühl. Kira die voller Selbstzweifel ist, ob ihr Weg der richtige ist. Ein Weg voller Schwierigkeiten, Opfer voller Blut und Kampf. Und dann ist da immer noch ihr Freund, was ist mir ihm geschehen, ist er ein Verräter, was ist so besonderes an der Armee ihrer Feinde. Auch die Wölfe spielen eine besondere Rolle auf Kiras Weg. Wird das Licht gegen die Dunkelheit bestehen? Wird Kira den richtigen Weg gehen? Mein Fazit: Ein wunderbares Buch, das ich allen Fantasyfans nur empfehlen kann. Es ist spannend, mit der richtigen Mischung aus Gefühl und Kampf, die Protagonisten sind toll beschrieben und auch die Handlungsorte. Alles passt eine sehr gelungene Geschichte.

Ein grandioses Abenteuer als Einzelband
von Ann-Sophie Schnitzler am 16.03.2019

Von mir gibt es für diesen Fantasyeinzelband ganz klar eine absolute Leseempfehlung! Ich habe das Buch förmlich verschlungen, weil es mich so sehr mitgerissen hat. Es war ein kämpferisches, nervenaufreibendes, gefühlvolles Abenteuer, dass jedem tolle Lesestunden bescheren wird. Mich hat nicht nur das Cover auf den ersten Blick... Von mir gibt es für diesen Fantasyeinzelband ganz klar eine absolute Leseempfehlung! Ich habe das Buch förmlich verschlungen, weil es mich so sehr mitgerissen hat. Es war ein kämpferisches, nervenaufreibendes, gefühlvolles Abenteuer, dass jedem tolle Lesestunden bescheren wird. Mich hat nicht nur das Cover auf den ersten Blick angesprochen, sondern auch in allen anderen Punkten wie Handlung, Charaktere und Schreibstil konnte es mich überzeugen. Ich empfand es vor allem besonders an der Geschichte, dass Romantik zwar ebenso präsent ist, aber anders als bei den meisten Fantasybüchern. Das fand ich richtig cool, weil es die Geschichte nochmal einzigartiger gemacht hat. Von der Handlung her war es nicht nur logisch, sondern durchweg spannend konzipiert, weswegen die 450 Seiten schneller vorüber waren, als mir lieb war. Auch stilistisch wirkte bei der Geschichte genau dieser besondere Zauber, den gute Bücher einfach haben müssen. Ich will das Gefühl haben, dass ich mich von der Geschichte nicht loseisen kann. Eigentlich finde ich es toll, im Genre Fantasy mal wieder auf einen Einzelband zu treffen, aber hier bedaure ich es wirklich, weil die Welt, die Charaktere und die Story einfach so toll war, dass ich da nochmal hinreisen möchte.

Die Lichtkriegerin
von Lerchie am 22.02.2019

Zwei Männer befinden sich bei einer Hexe. Einer lässt sich wahrsagen und bekommt die Antwort, dass die Zeit gekommen sei. Kira sollte eigentlich eine Weberin werden, sollte heiraten und Kinder bekommen. Doch davon ist das Mädchen weit entfernt, denn sie hat es sich in den Kopf gesetzt eine Kriegerin zu werden. Sie fühlt sich d... Zwei Männer befinden sich bei einer Hexe. Einer lässt sich wahrsagen und bekommt die Antwort, dass die Zeit gekommen sei. Kira sollte eigentlich eine Weberin werden, sollte heiraten und Kinder bekommen. Doch davon ist das Mädchen weit entfernt, denn sie hat es sich in den Kopf gesetzt eine Kriegerin zu werden. Sie fühlt sich dazu berufen. Doch so sehr sie den Hauptmann der Krieger, Fenk, bearbeitet, er gibt lange nicht nach, bis er plötzlich einlenkt. Soll sie doch das Ritual vollziehen und ins Waldlabyrinth gehen. Er würde schon sehen, ob sie wieder herauskommen würde. Und dann wurde der König des Landes heimtückisch ermordet. Kira war wieder gekommen und zog mit dem Heer des Landes gegen Tarak und den Thronräuber Zorje. Dabei begegnet sie auch Vigo, ihrem Freund, der aus dem Labyrinth nicht zurück gekommen war. Meine Meinung Das Buch ließ sich leicht und flüssig lesen, auch wenn man bei Fantasy-Büchern doch etwas mehr aufpassen muss, da man sich oft die Namen nicht so gut merken kann. Ich war auch schnell in der Geschichte drinnen und der Schreibstil der Autorin gefiel mir sehr gut. Eben auch weil ich mich nicht fragen musste, was sie wohl mit diesem oder jenem Wort meint. Auch konnte ich mich in die Protagonisten gut hineinversetzen. Vor allem in Kira, die sich auflehnte gegen das Bestehende, wo eben Frauen keine Kriegerinnen werden konnten. Doch Kira wurde eine, auch wenn sie immer wieder Zweifel überfielen, was ich zunächst nicht verstand. Doch dann wurde mir klar woher diese rührten, Doch davon hier nichts. Ich fragte mich wirklich, wie sie den Thronräuber besiegen wollten, dessen Heer ihre so dezimiert hatte, dass nur noch ein kleines Häuflein übrig geblieben war. Die Autorin hat alles sehr spannend geschrieben, denn die Spannung hielt sich durch das ganze Buch. Ich habe es genossen, es zu lesen, es hat mich gut unterhalten. Von mir eine Empfehlung an alle Fantasy-Fans und die volle Bewertungszahl.