Lilly im Hotel der Doms (unzensierte Erotik Geschichte ab 18, Maledom & Sklavin, BDSM Erotik Buch)

Johanna Koltai

(4)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
2,99
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Im streng geheimen "Hotel der Doms" ist alles erlaubt - außer wahre Liebe. Hier vergnügen sich die Spitzen der Gesellschaft mit schönen, jungen Frauen. Die Redaktion der Berliner Allgemeinen Zeitung bekommt Wind von der Sache und setzt die hübsche, freche Reporterin Lilly darauf an. Es ist ihre große Chance, sich zu beweisen, denn die Redaktion soll verkleinert werden. Es gelingt ihr, sich als neue Lustsklavin ins Hotel der Doms einzuschleusen. Doch hier kommt Lilly die Liebe in die Quere: Mark, der charismatische Hoteldirektor, hat es ihr sofort angetan. Lilly muss sich entscheiden: Soll sie Mark verraten, um ihren Job zu retten? Abgeschlossene Geschichte mit hemmungsloser, gefühlvoller Erotik und Happy End. Maledom & Femsub mit eindeutigen BDSM und Erotik Szenen. Strenges Jugendverbot.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 120 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 18 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 07.01.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783739439921
Verlag Via tolino media
Dateigröße 690 KB
Verkaufsrang 61218

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Tolle Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden am 29.04.2020

Diese Geschichte ist gut und zeigt auf, wie verbohrt die Menschheit sein kann. Natürlich mit HappyEnd! Kann ich nur weiter empfehlen.

Macht Spaß!
von Frank Z aus Berlin am 18.09.2019

Das Buch hat mir großen Spaß gemacht. Super! Ich freue mich schon auf ein neues Abenteuer mit Lilly und hoffe, dass die Autorin die Reihe bald fortsetzt :)

Spannende Knistergeschichte
von Wolfgang N aus Nürnberg am 07.05.2019

Ich habe mich gleich in Lilly, die rasende Reporterin verliebt. Hier besteht sie ihr erstes Abenteuer und schleust sich ins Hotel der Doms ein. Hier ist alles erlaubt – nur verlieben darf man sich nicht. Überraschung: Genau das passiert.


  • Artikelbild-0