Evidenzbasierte Bildungspolitik: Beiträge der Bildungsökonomie.

Schriften des Vereins für Socialpolitik Band 313

Manfred Weiss

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
68,00
68,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Nach langen Jahren der Abstinenz in der Politikberatung ist seit einiger Zeit ein deutlicher Wiederanstieg des "politischen Kurswertes" der Bildungsökonomie zu verzeichnen. Unübersehbar ist die Tendenz, ihr eine wichtigere Politik unterstützende Rolle zuzuweisen. Die verschärften Knappheitsprobleme im öffentlichen Sektor bieten dafür ebenso eine Erklärung wie der Bedeutungszuwachs, den Bildung als strategische Ressource für die Bewältigung wirtschaftlicher und sozialer Probleme von Volkswirtschaften und ihrer Ausrichtung an den Erfordernissen der Wissensgesellschaft erfahren hat. Aber auch innerdisziplinäre Entwicklungen lassen sich anführen: die stärkere Orientierung des Forschungsprogramms der Bildungsökonomie an politiknahen Themen. Sie ist ein Reflex auf das gestiegene Interesse der Akteure des politisch-administrativen Systems an "evidenzbasiertem" Steuerungshandeln. Der vorliegende Band trägt mit seiner Themenauswahl dieser Entwicklung Rechnung. Er dokumentiert einen Teil der Referate, die auf den Jahrestagungen des Bildungsökonomischen Ausschusses im Verein für Socialpolitik 2004 in Frankfurt und 2005 in Nürnberg gehalten wurden. Den Schwerpunkt bilden Beiträge zum Schul- und Weiterbildungsbereich.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Manfred Weiss
Seitenzahl 194
Erscheinungsdatum 19.10.2006
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-428-12290-5
Verlag Duncker & Humblot
Maße (L/B/H) 23,4/15,8/1 cm
Gewicht 265 g
Abbildungen mit Abbildungen 23,5 cm

Weitere Bände von Schriften des Vereins für Socialpolitik

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0
  • G. Schütz / L. Wößmann, Chancengleichheit im Schulsystem: Internationale deskriptive Evidenz und mögliche Bestimmungsfaktoren
    - P. Mahler / R. Winkelmann, Secondary School Track Selection of Single-Parent Children. Evidence from the German Socio-Economic Panel
    - M. Weiß / C. Preuschoff, Gibt es einen Privatschuleffekt? Ergebnisse eines Schulleistungsvergleichs auf der Basis von Daten aus PISA-E
    - A. Schenker-Wicki / M. Hürlimann, Wirkungssteuerung von Universitäten. Erfolg oder Misserfolg? Eine ex post Analyse
    - R. Neubäumer, Warum bilden Betriebe ihre Mitarbeiter weiter, oder auch nicht? Ein theoretischer Ansatz zur Erklärung unterschiedlicher Weiterbildungsaktivitäten von Betrieben
    - L. Bellmann / U. Leber, Weiterbildung in KMU
    - H. Jürges / K. Schneider, Dynamische Lohneffekte beruflicher Weiterbildung. Eine Längsschnittanalyse mit den Daten des SOEP
    - G. Fandel / J. Bartels (Ü) / C. von Prümmer, Karriere- und Einkommenseffekte der akademischen Weiterbildung, dargestellt für Absolventen des wirtschaftswissenschaftlichen Zusatzstudiengangs für Ingenieure und Naturwissenschaftler am Fachbereich Wirtschaftswissenschaft der FernUniversität in Hagen
    - J. Allmendinger / C. Ebner / M. Schludi, Die bildungspolitische Funktion der Arbeitsverwaltung im Spannungsfeld von betriebswirtschaftlicher Logik und gesamtgesellschaftlicher Verantwortung