Warenkorb
 

Restless

Winner of the Costa Novel Award 2006

Die gebürtige Russin Sally Gilmartin wurde während des Zweiten Weltkriegs in Paris von den Briten als Spionin rekrutiert. Doch auch nach Kriegsende bleibt sie diesem Metier treu und führt ein Leben, das von Betrug, Lüge und doppelten Identitäten geprägt ist.
Portrait
William Boyd was born in 1952 in Accra, Ghana and was brought up there and in Nigeria. He is the author of A Good Man in Africa, which won the Whitbread Literary Award for the Best First Novel in 1981 and a Somerset Maugham Award in 1982; On the Yankee Station (1982), a collection of short stories; An Ice-Cream War, which won the John Llewellyn Rhys Memorial Prize for 1982 and was shortlisted for the Booker Prize; Stars and Bars (1984); The New Confessions (1987); Brazzaville Beach, which won the James Tait Black Memorial Prize for 1990 and for which William Boyd was awarded the McVitie's Prize for Scottish Writer of the Year; The Blue Afternoon, which won the 1993 Sunday Express Book of the Year Award; The Destiny of Nathalie X, a further collection of short stories, and Any Human Heart. William Boyd is married and lives in London.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 325
Erscheinungsdatum Februar 2007
Sprache Englisch
ISBN 978-0-7475-8620-3
Verlag Bloomsbury Trade
Maße (L/B/H) 19,8/13/2,5 cm
Gewicht 234 g
Auflage 1. Auflage
Buch (Taschenbuch, Englisch)
11,69
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.