Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Fotos für die Pressefreiheit 2019

Reporter ohne Grenzen

Das Buch „Fotos für die Pressefreiheit 2019“ dokumentiert die Ereignisse des vergangenen Jahres – vor allem in Staaten, in denen unabhängige Medien unter Druck stehen. Es wirft Schlaglichter auf die Brennpunkte des Nachrichtengeschehens und verbindet die Bilder international renommierter Fotografen mit Texten erfahrener Auslandskorrespondenten. Rund 18 Fotografen und 14 Autoren haben ihre Werke für das Fotobuch unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Mit dem Verkauf der Bücher finanziert Reporter ohne Grenzen Öffentlichkeitsarbeit, Anwaltskosten und medizinische Hilfe für verfolgte Journalistinnen und Journalisten. Die Publikation ist im Rahmen des Deutschen Fotobuchpreises von einer Fachjury mit dem Prädikat „Nominiert 2015“ und „Nominiert 2016“ sowie 2010 mit dem kress Award für den besten Relaunch ausgezeichnet worden.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 106
Erscheinungsdatum 03.05.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-937683-82-9
Verlag TAZ
Maße (L/B/H) 27,9/21/1,2 cm
Gewicht 474 g
Abbildungen mit 100 Abbildungen
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,00
14,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Fotos und Berichte, die sich im Gedächtnis festsetzen
von einer Kundin/einem Kunden aus Langnau im Emmental am 22.05.2019

Das Buch zeigt eine Auswahl von Fotos, die Fotografinnen und Fotografen unter lebensbedrohlichen Umständen aufgenommen haben. Bilder, die aufwühlen, erschüttern, schockieren und sich ins Gedächtnis einbrennen. Die Erklärungen dazu, meist in der Ich-Perspektive geschrieben, sind hilfreich und tragen viel zum Verständnis bei. Alle... Das Buch zeigt eine Auswahl von Fotos, die Fotografinnen und Fotografen unter lebensbedrohlichen Umständen aufgenommen haben. Bilder, die aufwühlen, erschüttern, schockieren und sich ins Gedächtnis einbrennen. Die Erklärungen dazu, meist in der Ich-Perspektive geschrieben, sind hilfreich und tragen viel zum Verständnis bei. Allein die Tatsache, dass wir in einer Welt leben, in der dieses Buch frei erworben werden kann, sollte jedem freiheitsliebenden Menschen Grund genug sein, es zu kaufen.