Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Freiheit braucht Mut

Sammlung von Essays über das Abenteuer der Freiheit

Freiheit braucht den Mut, Angst zu überwinden, Risiken auf sich zu nehmen, Entscheidungen zu treffen und die Folgen zu verantworten; so steht es auf dem „Buchcover“. Der Satz bedarf der Ergänzung: Freiheit setzt Befreiung voraus. Menschen müssen erst einmal in der Lage sein, ihr Leben selbst gestalten zu können. Das ist nur in würdigen Lebensbedingungen möglich. Um sie zu gewährleisten, braucht man einerseits kluge und mutige Politiker, andererseits aber auch mündige Staatsbürger, die sie wählen und unterstützen.

Als Einstieg dient die Sündenfallparabel, quasi als Dokumentation der Entdeckung, dass der Mensch frei entscheiden kann. Den Zusammenhang zwischen Befreiung und erneuter Bindung zur Gewinnung höherer Formen der Freiheit veranschaulicht die Exodus-Erzählung. Einen Meilenstein in der menschlichen Entwicklung stellen die Gedanken Kants dar. Er folgert aus der Fähigkeit des Menschen moralisch zu handeln, dass er über Willensfreiheit verfügen muss. Aktuelle neurowissenschaftliche Befunde stellen dies in Frage, können allerdings prinzipiell nur das beantworten, was ihren Methoden zugänglich ist. Für Schiller erschließt sich Freiheit über die Kunst, Sartre setzt quasi Freiheit und Menschsein gleich und Epikur fragt ganz elementar, wie wir innere Freiheit erlangen können. Mit Luthers „Von der Freiheit eines Christenmenschen“ wird deutlich, wie sehr es auf den einzelnen Menschen ankommt, wenn es um Freiheit in religiösen Fragen geht. Noch stärker setzt Kierkegaard auf das Individuum, vor allem bei der Frage, wie das Leben frei von Angst und Schuldgefühlen gelingen kann. Mit Hannah Arendt kann man fordern, dass Menschen erst zur Freiheit befreit werden müssen, bevor sich die Frage stellt, was sie damit erreichen können.

Der Begriff Freiheit steht im Zentrum des aktuellen gesellschaftspolitischen Geschehens. Alle Menschen möchten, dass ihr Leben gelingt. Dies hängt davon ab, ob sie selbstbestimmt den für sie richtigen Weg finden können.

Portrait
Fuchs, Karlheinz
Studium der Elektrotechnik, Uni Stuttgart, Dipl.Ing., 1967.
Studium an der Hochschule für Philosophie München, MA Ethik, 2015
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 112
Erscheinungsdatum 11.01.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7485-0190-9
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 19/12,5/0,6 cm
Gewicht 143 g
Auflage 2. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
6,99
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tage Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.