Das Licht

T.C. Boyle

(40)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Taschenbuch

12,90 €

Accordion öffnen
  • Das Licht

    dtv

    Sofort lieferbar

    12,90 €

    dtv

gebundene Ausgabe

25,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

12,99 €

Accordion öffnen
  • Das Licht

    ePUB (Hanser)

    Sofort per Download lieferbar

    12,99 €

    ePUB (Hanser)

Hörbuch (MP3-CD)

25,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 17,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

T. C. Boyles Roman über den Psychologen und Hippie Timothy Leary und dessen LSD-Experimente: hell, bunt und wie ein Rausch

Endlich wird der aufstrebende wissenschaftliche Assistent Fitz auf eine der LSD-Partys seines Professors, dem Psychologen und LSD-Guru Timothy Leary, eingeladen. Er erhofft sich davon einen wichtigen Karriereschritt, merkt aber bald, dass Learys Ziele weniger medizinischer Natur sind; es geht dem Psychologen um eine Revolution des Bewusstseins und eine von sozialen Zwängen losgelöste Lebensform. Fitz wird mitgerissen von dieser Vision, mit Frau und Sohn schließt er sich der Leary-Truppe an: Sie leben in Mexiko, später in der berühmten Kommune in Millbrook, mit Drogen und sexuellen Ausschweifungen ohne Ende. Ein rauschhaftes Hörerlebnis – T.C. Boyle at his best.Gelesen von Florian Lukas.(Laufzeit: 14h)

T.C. Boyle wurde 1948 in Peekskill, im Hudson Valley, geboren und wuchs in schwierigen Familienverhältnissen auf. Nach ausschweifenden Jugendjahren in der Hippie- und Protestbewegung der 60er Jahre war Boyle Lehrer an der High School in Peekskill und publizierte während dieser Zeit seine ersten Kurzgeschichten in namhaften Zeitschriften. Heute lebt er mit seiner Frau und drei Kindern in Kalifornien. Bis ins Jahr 2012 unterrichtete er an der University of Southern California in Los Angeles 'Creative Writing'. Für seinen 1987 erschienenen Roman "World´s End" erhielt Boyle den PEN/Faulkner-Preis..
Florian Lukas, 1973 geboren, hat seine Karriere am Theater begonnen, sich dann aber bald einen Namen mit Filmrollen gemacht. Nach den Kinoerfolgen »Absolute Giganten« und »St. Pauli Nacht« (beide 1998) erhielt er bereits erste Auszeichnungen. Für seine Darstellung in »Goodbye, Lenin!« (2003) folgten der Deutsche Filmpreis sowie ein Bambi. In dem preisgekrönten Fernsehmehrteiler »Weissensee« spielt Florian Lukas die Hauptrolle, auch in vielen weiteren Kino- und TV-Produktionen ist er zu sehen. Daneben bestreitet er Lesungen und spricht Hörbücher.

Produktdetails

Abo-Fähigkeit Ja
Family Sharing Ja i
Medium MP3
Sprecher Florian Lukas
Spieldauer 841 Minuten
Erscheinungsdatum 28.01.2019
Verlag Der Hörverlag
Format & Qualität MP3, 840 Minuten, 650.16 MB
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Übersetzer Dirk van Gunsteren
Sprache Deutsch
EAN 9783844533347

Buchhändler-Empfehlungen

Katrin Köber, Thalia-Buchhandlung Dallgow-Döberitz

Normalerweise schafft es Boyle seine Figuren sehr besonders, anschaulich und konkret zu porträtieren, leider schafft er es in „Das Licht“ nicht besonders. Der Roman beginnt stark und endet mäßig. Schade, denn das spannende Thema bleibt dadurch ein wenig auf der Strecke.

G. Döninghaus , Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Psychologiestudenten begeben sich unter Leitung des berühmten Timothy Leary auf den Trip ihres Lebens. Eigentlich perfektes Material für einen neuen Roman von T.C Boyle, leider war mir die zweite Hälfte etwas zu langatmig. Für Fans von Boyles Stil trotzdem empfehlenswert.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
40 Bewertungen
Übersicht
14
16
8
2
0

von einer Kundin/einem Kunden am 23.07.2021
Bewertet: gebundene Ausgabe

Als Albert Hoffman durch Zufall LSD erfand, ahnt er noch nicht, welche Folgen es für die Welt haben wird. Die neue "Wunderdroge" wird von Wissenschaftlern hoch beachtet. Timothy Leary ist einer dieser Wissenschaftler, welcher in Cambridge Forschungen zu LSD betreibt. Nach und nach scharrt er einen Kreis von Anhängern um sich. Se... Als Albert Hoffman durch Zufall LSD erfand, ahnt er noch nicht, welche Folgen es für die Welt haben wird. Die neue "Wunderdroge" wird von Wissenschaftlern hoch beachtet. Timothy Leary ist einer dieser Wissenschaftler, welcher in Cambridge Forschungen zu LSD betreibt. Nach und nach scharrt er einen Kreis von Anhängern um sich. Seine "Sessions" sind legendär. Wer dazugehören will, muss Glück oder Kontakte haben. Fitz, ein angehender Professor, hat dieses Glück. Er schafft es in den inneren Kreis, macht seine eigenen Erfahrungen mit der Droge. Seine Frau folgt ihm. Die Abwärtsspirale hat begonnen.

von einer Kundin/einem Kunden am 23.07.2021
Bewertet: gebundene Ausgabe

Fitz ist froh, als er endlich dazugehört - zum inneren Kreis um Professor Leary, der in Harvard mit LSD die Psychotherapie revolutionieren will. Fernab von klinischen Laboren treffen sich Studenten und Professoren, um in Selbstversuchen die Ketten der spießigen Universitätswelt hinter sich zu lassen und Neuland zu erforschen. Da... Fitz ist froh, als er endlich dazugehört - zum inneren Kreis um Professor Leary, der in Harvard mit LSD die Psychotherapie revolutionieren will. Fernab von klinischen Laboren treffen sich Studenten und Professoren, um in Selbstversuchen die Ketten der spießigen Universitätswelt hinter sich zu lassen und Neuland zu erforschen. Dass die eingenommene Dosis immer höher wird, um weitere Erkenntnisse zu erlangen, versteht sich dabei doch von selbst. Ein wahrlich berauschendes Leseerlebnis.

Nicht gerade seine beste Erzählung
von einer Kundin/einem Kunden aus Osthofen am 02.10.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich muss gestehen, dass ich ein Boyle-Fan bin und die meisten seiner Bücher gelesen habe. So war ich sehr gespannt, was er aus dem Thema LSD machen würde. Nach einem großartigen Start riss mich die Geschichte aber nie wirklich mit und an manchen Stellen fragte ich mich, warum ich mich durch dieses Buch quäle. Wahrscheinlich wa... Ich muss gestehen, dass ich ein Boyle-Fan bin und die meisten seiner Bücher gelesen habe. So war ich sehr gespannt, was er aus dem Thema LSD machen würde. Nach einem großartigen Start riss mich die Geschichte aber nie wirklich mit und an manchen Stellen fragte ich mich, warum ich mich durch dieses Buch quäle. Wahrscheinlich war es eher die Art seines Schreibens als der Inhalt und die Hoffnung, die Erzählung würde doch noch eine überraschende, spannende Wendung nehmen. Zweifellos ist Herr Boyle sehr wortgewaltig und beherrscht sonst, gute Geschichten zu erzählen. Das aber ist nicht gerade sein bestes Buch.


  • Artikelbild-0
  • Das Licht

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Das Licht

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Das Licht
    1. Das Licht