Meine Filiale

Irish feelings

Als ich dich traf

Emma Wagner

(14)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
16,90
16,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 16,90 €

Accordion öffnen
  • Irish feelings

    Nova Md

    Sofort lieferbar

    16,90 €

    Nova Md
  • Irish feelings

    Nova Md

    Sofort lieferbar

    16,90 €

    Nova Md
  • Irish feelings

    Nova Md

    Sofort lieferbar

    16,90 €

    Nova Md

Beschreibung

Von wegen Irland, das Land der Kobolde und Feen, der malerischen Landschaft und liebenswerten Menschen. Für die Amerikanerin Liz ist es das Land von Regen, Schlamm und einer Airline, die ihren verdammten Koffer verloren hat!

Als sie endlich das beschauliche Dörfchen Greycastlehill erreicht, schafft sie es auch noch auf Anhieb, fast dessen gesamte Einwohnerschaft gegen sich aufzubringen, allen voran den attraktiven Pub-Besitzer Aiden.

Einen arroganteren und wortkargeren Kerl hat die Welt noch nicht gesehen, da ist sich Liz sicher. Völlig unmöglich, dass sie ausgerechnet hier Ruhe und Frieden findet. Oder gar, dass sie sich verliebt – da kann ihr dieser Kerl mit seinen faszinierenden grünen Augen noch so sehr im Kopf herumspuken. Sie ist nur hier, um vor ihrer Vergangenheit zu fliehen …

Die Vergangenheit ist etwas, was Aiden tagtäglich vor Augen hat. Er kämpft gegen seine inneren Dämonen an und tut alles für die Menschen, die er liebt. Mühsam hat er die Eckpfeiler seines Lebens neu in den Boden gerammt und nicht vor, je wieder daran zu rütteln.

Letzteres erledigt ohnehin schon diese furchtbare Liz, sehr zu seinem Leidwesen. Sie ist das personifizierte Chaos und alles, was er in seinem Leben nicht will.
Schon gar nicht das, was er in seiner momentanen Situation braucht.
Oder etwa doch?

Es heißt ja nicht ohne Grund:
Das Schicksal schließt nie eine Tür, ohne eine andere zu öffnen.

Ihr sucht nach Gefühlen in allen Farben? Nach Leben, Liebe und einem Hauch von Drama? Wollt endlich mal wieder so richtig mitfiebern und euch mitreißen lassen? Dann taucht ein in den Auftakt der Irish Feelings, lasst euch fesseln und begeistern.

***Romantisch und dramatisch, witzig und sexy, mit sinnlich gefühlvollen Liebesszenen***

Emma Wagner ist eine 1982 in Niedersachsen geborene Autorin. Zum Studium der Germanistik und der Biologie verschlug es sie nach Heidelberg. Diese herrliche Stadt wurde ihrem Ruf in Emmas Falle mehr als gerecht, denn sie hat ihr Herz in Heidelberg verloren. Dort lebt sie dementsprechend immer noch - inzwischen glücklich verheiratet - mit ihrem Mann und ihren drei Kindern im Kindergarten- und Grundschulalter.

Eigentlich hatte sie nie vorgehabt, einen Roman zu schreiben. Seit dem Erfolg ihres Debütromans von 2013, "Liebe und andere Fettnäpfchen", der sogar noch 2015 und 2017 Kindle Jahresbestseller geworden ist, kann sie nicht mehr damit aufhören. An Ideen dafür mangelt es ihr auch nicht, nur an Zeit. Schließlich hat sie eine fantastische Familie, die für sie das Wichtigste auf der Welt ist.

Dennoch hat sie inzwischen über eine halbe Milllion Romane verkauft. Jeder ihrer Titel wurde ein Bestseller, erreichte die Top 10 oder sogar Top 5 der Amazon Charts und hielt sich monatelang in den Top 100. So etwa „Du. Für immer“, das über ein halbes Jahr lang in den Top 100 verblieb. „Eine Schildkröte macht noch keine Liebe“ erreichte überdies Platz 5 des Lovelybooks Leserpreises 2016 hinter Nicholas Sparks. 2017 wurde sie mit ihrem Roman „Wir. Für immer.“ Finalistin beim Kindle Storyteller Award.

Da der Spagat zwischen Autorendasein und Mutterschaft nur mit einer gehörigen Portion Humor zu meistern ist, sind ihre Spezialität Liebesromane mit Herz, Humor und Heidelberg, doch auch dem dramatischen Liebesroman wendet sie sich in letzter Zeit vermehrt zu.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Emma Wagner
Seitenzahl 434
Erscheinungsdatum 15.02.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-96443-506-4
Verlag Nova MD
Maße (L/B/H) 19,8/12,6/3,5 cm
Gewicht 503 g
Verkaufsrang 129718

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
13
0
1
0
0

Nichts passiert ohne Grund
von Marion L. aus Tornesch am 27.03.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der 3. Band aus Greycastlehill und ich finde ihn von den dreien am Besten. Warum? Hier steckt soviel Emotion im Buch, wie aus dem richtigen Leben. Der Einfluss reicher Leute, die mit ihrem Geld meinen alles zubekommen. Die schleichende Alzheimer Krankheit, die das Leben von einem zum anderen Tag auf den Kopf stellt. Sowie die Gu... Der 3. Band aus Greycastlehill und ich finde ihn von den dreien am Besten. Warum? Hier steckt soviel Emotion im Buch, wie aus dem richtigen Leben. Der Einfluss reicher Leute, die mit ihrem Geld meinen alles zubekommen. Die schleichende Alzheimer Krankheit, die das Leben von einem zum anderen Tag auf den Kopf stellt. Sowie die Gutmütigkeit und Hilfsbereitschaft eines Menschen zum Eigennutz einsetzt. Hier kochen die Gefühle und Emotionen hoch und nicht jeder kann damit umgehen bzw. man versucht sich selbst zu schützen. Emma Wagner hat mich als Leserin vom Anfang bis zum Ende im Buch mitgenomen. Ein sehr schöner Liebesroman, als ob man selbst vort Ort gegenwärtig ist. Wie sagt man so schön, nichts passiert ohne Grund. Das gilt auch für Flo und Matt. Aber.... es könnte noch ein 4. Band entstehen für Tom und Grace.

Eine irische Geschichte über Flo, Matt und dem Leuchtturm von Greycastlehill
von Bücherwelt auf Samtpfoten aus Moringen am 26.03.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

MEINUNG “Als ich dich sah” entführte mich wieder in die wunderbare Landschaft von Greycastlehill und den bezaubernden Bewohnern, die ich alle samt, schon ins Herz geschlossen habe. Es ist immer wieder schön, wenn man bekannte Charaktere in einer Reihe erneut begegnet und miterleben kann, was in der Vergangenheit oder zwisc... MEINUNG “Als ich dich sah” entführte mich wieder in die wunderbare Landschaft von Greycastlehill und den bezaubernden Bewohnern, die ich alle samt, schon ins Herz geschlossen habe. Es ist immer wieder schön, wenn man bekannte Charaktere in einer Reihe erneut begegnet und miterleben kann, was in der Vergangenheit oder zwischendrin bei ihnen passiert ist. Aber sie leben auch in der aktuellen Geschichte weiter mit und tauchen immer wieder auf. Egal ob es Sully, Morty oder die Zwillinge sind. Bei manchen Charakteren kann man einfach nur den Kopf schütteln und erfreut sich trotzdem daran, sie zu treffen. Der Schreibstil kann sich, wie auch in den vorherigen Büchern sehen lassen. Emma Wagner hat auch hier einen sehr flüssigen und leichten Schreibstil ausgewählt, der das Lesen recht einfach macht. Die Wörter und Zeilen fliegen nur so dahin und bringt mir sehr viel Freude. Die Kapitel wurden auch hier im Wechsel erzählt, sodass die Geschichte wieder sehr erfrischend herüberkommt und man dadurch die Gedanken der Protagonisten noch besser kennenlernt. Besonders, wenn die Abschnitte aufeinander angepasst sind. Das Cover ist wieder sehr gelungen und fügt sich prima in die Reihe ein. Der Aufbau wurde aber nicht nur passend zu den vorherigen Bänden gestaltet, sondern auch zum Inhalt des Buches. Im unteren Teil sieht man nicht nur die Klippen, sondern auch den Leuchtturm, der hier in der Geschichte eine wichtige Rolle spielt. Matts Großvater ist der letzte Leuchtturmwärter gewesen. Im oberen Teil kann man die Charaktere wieder gut erkennen, so wie sie auch von der Autorin beschrieben wurden. Der Teil in der Mitte bleibt fast unverändert, nur, dass das Kleeblatt erneut drei Blätter vorweist. Warum sich das Kleeblatt wieder rückwärts verändert hat, müsst ihr die Autorin Emma Wagner fragen. Der Einstieg von “Als ich dich sah“ startete wieder ziemlich humorvoll. Schon mit den ersten Seiten befand man sich direkt in Irland wieder und konnte die salzige Luft auf der Zunge spüren. Eine Reise nach Irland sollte ich in der Zukunft wirklich mal in Angriff nehmen. Besonders der Claddagh Ring hat es mir angetan, denn die Symbolisierung ist einfach Traumhaft. Im Mittelpunkt bei dieser Irish Feelings- Reihen stehen diesmal Flo und Matt, die gerade zu Beginn eine unterhaltsame Beziehung haben. Der Start der beiden Charaktere ist nicht leicht, denn jeder schleppt noch ein Päckchen aus der Vergangenheit mit herum. Doch so wirklich will keiner damit wirklich rausrücken, was dort geschehen ist. Nur durch die Charaktere und ihren Gedanken oder Träumen, die die Autorin Emma Wagner mit einfließen lassen hat, hat man von den Vorgeschichten der beiden erfahren. Protagonisten Besonders die Geschichte von Flo hat mich ziemlich aufgewühlt. Flo stammt aus Boston und ist die Freundin von Liz. Die Kindheit der Protagonistin wird als nicht so einfach dargestellt. Ihre Mutter gibt ihr schnell Schuld, besonders auch dann, wenn es mit den Männern nicht lief. Schuld bekommt Flo nicht nur von ihrer Mutter mit auf den Weg, sondern auch von ihrem Arbeitgeber oder sogar von ihrer Schwester, die am Anfang noch zu ihr gehalten hatte. Diese Last kann einen schon ziemlich verändern. Doch auch Matt hat ein Laster zu tragen, welches er aus Dublin mitgenommen hat. Matt ist in Greycastlehill der Polizist, auch wenn in diesem kleinen Dörfchen wenig polizeiliche Arbeit benötigt wird. Katzen retten, Streit schlichten oder für die anderen Bewohner da sein gehört zu seinen Aufgaben. Emma Wagner ist es wieder gelungen, mir einen tollen Lesegenuss zu bescheren. Sie hat die Protagonisten sehr sympathisch beschrieben. Es gibt viele oder einige Szenen, wo man sehr schön schmunzeln kann, aber dann gab es auch wieder Drama. FAZIT Mit diesem Buch hat die Autorin Emma Wagner gezeigt, was sie für ein tolles Gespür für eine schöne Mischung aus Humor, Liebe und Hoffnung hat. Aber auch wichtige Themen wurden in die Handlung mit eingebaut, wodurch das Buch nicht zur einer üblichen Liebesgeschichte entwickelt. Die Geschichte hat es wieder einmal geschafft, dass meine Neugier auf Irland gewachsen ist und ich mich schon sehr darauf freue, irgendwann mal die Insel selber zu erkunden. Doch freue ich mich auch, wenn ich bald wieder in Greycastlehill eintauchen darf, denn es wird nicht der letzte Band dieser Irish Feelings-Reihe sein. Darüber werde nicht nur ich mich freuen.

Berührend, schockierend und doch wunderschön
von Lenisworldofbooks am 24.03.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Aeryn kommt von London zurück in das kleine Örtchen Greycastlehill in Irland zu ihrer Familie. Sie möchte die Geschehnisse in England so schnell wie möglich vergessen, doch das ist gar nicht so einfach und wird auch nie so richtig möglich sein. Gleich am Bahnhof trifft sie auf den Aufreißer Liam. Auch Liam hat mit seiner Vergang... Aeryn kommt von London zurück in das kleine Örtchen Greycastlehill in Irland zu ihrer Familie. Sie möchte die Geschehnisse in England so schnell wie möglich vergessen, doch das ist gar nicht so einfach und wird auch nie so richtig möglich sein. Gleich am Bahnhof trifft sie auf den Aufreißer Liam. Auch Liam hat mit seiner Vergangenheit zu kämpfen. Ich habe mich so gefreut allen Charaktere aus dem ersten Teil wieder zu begegnen. Dennoch ist es auch möglich das Buch unabhängig von Band 1 zu lesen. Der Schreibstil war auch in diesem Buch wieder sehr schön flüssig zu lesen und berührend. Doch irgendwie ist mir der Einstieg nicht ganz so leicht gefallen und ich habe ein paar wenige Kapitel gebraucht, bis ich mich in der Geschichte wohlgefühlt habe. Ab dann konnte mich das Buch aber restlos packen. Besonders ab der Hälfte konnte ich es nicht mehr zur Seite legen. Es sind wirklich sehr unerwartete Ereignisse passiert, mit denen ich niemals gerechnet hätte. Teilweise wurde mein Herz herausgerissen und ich war von Ereignissen ziemlich schockiert. Doch trotzdem ist die Handlung einfach nur wunderschön und hat mich auch an der ein oder anderen Stelle zum Lachen gebracht. Die Geschichte ist aus Aeryns und Liams Sicht verpasst. Beide erinnern sich immer wieder an ihre Vergangenheit. Diese kurzen Rückblicke machen das Buch noch viel spannender und schöner. Immer wieder dachte ich jetzt wird endlich aufgedeckt, was passiert ist und dann stoppte die Erinnerung doch plötzlich wieder. So konnte ich mit beiden total mitfühlen, wie sie noch in der Vergangenheit gefangen sind und wie sie das in ihren Handlungen beeinflusst. Sowohl Aeryn, als auch Liam waren super authentische und herzliche Charaktere, die ich gleich in mein Herz geschlossen habe. Generell mag ich die Leute in Greycastlehill total gerne. Die kleine Abby ist ja sowas von süß! Besonders im Kopf geblieben ist mir dieses Zitat: "Wenn du im Leben keine Fehler machst, kannst du auch nicht daraus lernen und daran wachsen". Auch Teil 2 kann ich euch empfehlen! 4,5/5 Sterne.


  • Artikelbild-0
  • Níor dhún Dia doras riamh oscail sé ceann eile
    Gott schließt nie eine Tür, ohne eine andere zu öffnen.
    (Irischer Spruch)

    Liebe Leserin, lieber Leser,
    wieder einmal ist die Zeit gekommen, zwei geliebte Protagonisten loszulassen und ihre Geschichte in Deine Hände zu geben. Dieses Mal jedoch bin ich besonders aufgeregt, denn ich betrete mit dieser Reihe Neuland in doppelter Hinsicht: Sie spielt nämlich im wunderschönen Irland. Doch wie bei all meinen Romanen wird jeder Band in sich geschlossen sein und für sich allein gelesen werden können.
    Ich hoffe, dass Dir dieses bezaubernde Dorf und seine Bewohner genauso ans Herz wachsen wie mir. Dass du mit Liz und Aiden lachst, weinst und prickelnd sinnliche Momente erlebst.
    Also komm mit auf diese Reise, begleite Liz nach Greycastlehill und lass dich entführen und berühren.
    Ich wünsche Dir viel Spaß und wundervolle Lesestunden
    Deine Emma