Merkzettel leider zu voll

Um weitere Artikel auf den Merkzettel zu legen und alle Vorteile zu nutzen:

Jetzt Konto anlegen

Sie sind bereits Kunde?

jetzt anmelden
  • Am Berg.
millemari. Bibliothek der Extreme. Band 6

Am Berg.

Bergretter über ihre dramatischsten Stunden.

24,95 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort lieferbar

Versandkostenfrei

Weitere Formate

Kunststoff-Einband

24,95 €

  • Am Berg.

    Millemari.

    Sofort lieferbar

    24,95 €

    Millemari.

gebundene Ausgabe

39,95 €

eBook (ePUB)

14,99 €

Hörbuch-Download

19,99 €

Inhalt und Details

Bergretter. Diese Buch erzählt 33 Geschichten von ihren Einsätzen. Da ist die Geschichte von dem Mann, der drei Tage auf dem Höllentalferner in einer Gletscherspalte verschwunden war. Und von dem Bergretter, dem er sein Leben verdankt, weil er die Suche nach einem vermissten Unbekannten einfach nicht aufgeben wollte. Und die Geschichte des Höhlenforschers, zu dessen Rettung sich sechs Nationen zusammentaten. Oder das Rätsel des Bergsteigers am Jubiläumsgrat, der sich im Schneesturm partout entkleiden wollte. Oder dem Lawinenhund, der seinem Herrchen mit dem Bus nachfuhr.

Manche der Geschichten sind ernst. Manche heiter. Einige enden tödlich. Manche berichten vom Opfermut der Bergretter, in einigen Fällen sind Bergretter selbst das Opfer, für die der freie Fall in die Tiefe und langer Krankenhausaufenthalt oftmals eine Wende im Leben brachte.

AM BERG erzählt von Risiko und von Fehlern. Von Verschütteten, Vermissten, Verletzten – und von der Suche nach ihnen. Namhafte Wetterprofis und Lawinenexperten, Risikoforscher und Psychologen, allesamt seit Jahrzehnten in den Bergen unterwegs, analysieren außerdem, wie Fehler entstehen. Und warum es oft nur wenig braucht, bis die Natur erbarmungslos zuschlägt. Wenn das passiert, ist die Bergwacht oft die letzte Chance auf Rettung. Die ehrenamtlichen Bergretter rücken aus, wenn andere längst vom Berg wieder unten sind. Der Journalist und Historiker Thomas Käsbohrer hat sich als Chronist unerzählter Leben und packender historischer Beschreibungen einen Namen gemacht. Rund sechs Monate im Jahr lebt er an Bord seines Segelboots LEVJE und bereist die Küsten Europas. Während seiner Reisen entsteht der Blog marepiu.blogspot.de – einer der meistgelesenen Segel- und Reiseblogs. Seine Bücher und Filme „Einmal München – Antalya, bitte.“ oder „Ein Sommer lang Sizilien.“ sowie „Sturm. Segler über ihre dramatischsten Stunden.“ erscheinen im Verlag millemari.

Im Frühjahr 2018 erschien „Die vergessenen Inseln. Eine Reise durch die Geschichte der Welt“ in Europas größtem Belletristikverlag Penguin/Random House.

Als Segler entdeckte er eine tiefe innere Verbundenheit mit den Grenzgängern am Berg. So entstand das Projekt „Am Berg.“ in Zusammenarbeit mit der Bergwacht Bayern.
  • Einband

    Kunststoff-Einband

  • Seitenzahl

    280

  • Erscheinungsdatum

    21.01.2019

  • Sprache

    Deutsch

  • ISBN

    978-3-946014-80-5

Beschreibung & Medien

Bergretter. Diese Buch erzählt 33 Geschichten von ihren Einsätzen. Da ist die Geschichte von dem Mann, der drei Tage auf dem Höllentalferner in einer Gletscherspalte verschwunden war. Und von dem Bergretter, dem er sein Leben verdankt, weil er die Suche nach einem vermissten Unbekannten einfach nicht aufgeben wollte. Und die Geschichte des Höhlenforschers, zu dessen Rettung sich sechs Nationen zusammentaten. Oder das Rätsel des Bergsteigers am Jubiläumsgrat, der sich im Schneesturm partout entkleiden wollte. Oder dem Lawinenhund, der seinem Herrchen mit dem Bus nachfuhr.

Manche der Geschichten sind ernst. Manche heiter. Einige enden tödlich. Manche berichten vom Opfermut der Bergretter, in einigen Fällen sind Bergretter selbst das Opfer, für die der freie Fall in die Tiefe und langer Krankenhausaufenthalt oftmals eine Wende im Leben brachte.

AM BERG erzählt von Risiko und von Fehlern. Von Verschütteten, Vermissten, Verletzten – und von der Suche nach ihnen. Namhafte Wetterprofis und Lawinenexperten, Risikoforscher und Psychologen, allesamt seit Jahrzehnten in den Bergen unterwegs, analysieren außerdem, wie Fehler entstehen. Und warum es oft nur wenig braucht, bis die Natur erbarmungslos zuschlägt. Wenn das passiert, ist die Bergwacht oft die letzte Chance auf Rettung. Die ehrenamtlichen Bergretter rücken aus, wenn andere längst vom Berg wieder unten sind. Der Journalist und Historiker Thomas Käsbohrer hat sich als Chronist unerzählter Leben und packender historischer Beschreibungen einen Namen gemacht. Rund sechs Monate im Jahr lebt er an Bord seines Segelboots LEVJE und bereist die Küsten Europas. Während seiner Reisen entsteht der Blog marepiu.blogspot.de – einer der meistgelesenen Segel- und Reiseblogs. Seine Bücher und Filme „Einmal München – Antalya, bitte.“ oder „Ein Sommer lang Sizilien.“ sowie „Sturm. Segler über ihre dramatischsten Stunden.“ erscheinen im Verlag millemari.

Im Frühjahr 2018 erschien „Die vergessenen Inseln. Eine Reise durch die Geschichte der Welt“ in Europas größtem Belletristikverlag Penguin/Random House.

Als Segler entdeckte er eine tiefe innere Verbundenheit mit den Grenzgängern am Berg. So entstand das Projekt „Am Berg.“ in Zusammenarbeit mit der Bergwacht Bayern.

Artikeldetails

  • Einband

    Kunststoff-Einband

  • Seitenzahl

    280

  • Erscheinungsdatum

    21.01.2019

  • Sprache

    Deutsch

  • ISBN

    978-3-946014-80-5

  • Verlag Millemari.
  • Maße (L/B/H)

    19,8/13,6/2,2 cm

  • Gewicht

    362 g

  • Abbildungen

    mit Farbabbildung

  • Auflage

    1

Weitere Bände von millemari. Bibliothek der Extreme.

  • Sturm. Sturm. Band 5

    Sturm.

    Buch

    24,95 €

  • Am Berg. Am Berg. Thomas Käsbohrer Band 6

    Am Berg.

    von Thomas Käsbohrer

    Buch

    24,95 €

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
Die Leseprobe wird geladen.
  • Artikelbild-0