Warenkorb

Jetzt Thalia Classic-Mitglied werden und das Lesen fördern

Der Kirchenlehrer Augustinus

Mich, den Neuherausgeber begleitet Karlheinz Deschners Werk nun bereits seit dem Erscheinen von "Abermals krähte der Hahn". Für mich ist es sein gesamtes Werk eines der grundlegendsten Geschichtswerke überhaupt. Mich lehrte es, das anthropozentrische Menschen- und Weltbild von Grund auf abzulehnen. Für mich ist der Mensch nicht mehr die "Krone der Schöpfung" sondern die "Mißgeburt der Evolution" aufgerufen zur Vernichtung des Planeten! Daher pflege ich unsere Art nicht mehr 'Homo sapiens' zu nennen sondern HOMO DEFFICENS. Für viele meiner Freunde, denen ich die Lektüre der "Kriminalgeschichte des Christentums" empfahl, entpuppte sie sich als zu schwer lesbar, da die wörtlichen Zitierungen in einer Wurst gedruckt, sich für viele als zu schwierig verstehbar herausstellten. ich entschied mich daher, nun meinen ersten Teil, das Kapitel über den "Kirchenlehrer Augustinus" neu zu formatieren und über e-publi neu herauszugeben. Das Ergebnis können sie nun hier begutachten. Als zweiten Teil habe ich mir das Kapitel über den ersten christlichen Kaiser Konstantin vorgenommen!
Portrait
Deschner, Karlheinz
Karlheinz Deschner, eigentlich Karl Heinrich Leopold Deschner (geboren 23. Mai 1924 in Bamberg; gestorben 8. April 2014 in Haßfurt )), war ein deutscher Schriftsteller, der vor allem durch seine religions- und kirchenkritischen Werke bekannt wurde. Karlheinz Deschner wuchs als Sohn eines katholischen Vaters und einer später zur katholischen Kirche konvertierten protestantischen Mutter auf. Er besuchte die Grundschule in Trossenfurt, dann das Franziskanerseminar in Dettelbach (wobei er zeitweise im Franziskanerkloster logierte) und zuletzt das Gymnasium als Internatsschüler bei Karmelitern und Englischen Fräulein in Bamberg. ) Im März 1942 bestand er die Reifeprüfung. Wie seine ganze Klasse meldete er sich sofort als Kriegsfreiwilliger und war - mehrmals verwundet.

ginner, gerhart
DER AUTOR: ...wurde 1959in Linz/Donau geboren, wuchs in Mödling bei Wien auf und ging dort auch zur Schule, des weiteren verdingte er sich als Werbegestalter, Bühnenmaler und -Techniker. - dann verbrachte er viele Jahre in Italien, wo er als Tischler arbeitete und nebenbei ein typisch apulisches Lokal betrieb, bis er schlussendlich geheiratet wurde und wieder nach Wien zurückzog, dort verdingte er sich als Koch in diversen italienischen In-Restaurants Wiens und zum Schluss als Speisewagenkoch in internationalen Zügen. - danach machte er sich selbstständig als Gastronom und gründete ein eigenes In-Restaurant: "L'AMBASCIATA DELLA PUGLIA" - aus dessen Speisekarte entwickelte sich der kulturhistorische, 600-Seiten-Wälzer: "DAS VERMÄCHTNIS DER L'AMBASCIATA DELLA PUGLIA"
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Gerhart Ginner
Seitenzahl 120
Erscheinungsdatum 21.01.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7485-0501-3
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 21/14,8/0,7 cm
Gewicht 195 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
29,99
29,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tage Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.