Inked Love - Noch immer wir

Love and Arts Band 1

J. D. Hawkins

(15)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Sein Schweigen könnte ihre Liebe erneut zerstören ...

Tattoo Artist Teo fällt aus allen Wolken, als seine Jugendliebe Ash in seinen Laden kommt. Sofort ist die alte Anziehung wieder da. Ash und er waren unzertrennlich, füreinander geschaffen. Doch sie stammte aus einem reichen Elternhaus, während er in einem illegalen Trailer mit seinem kriminellen Vater wohnte. Über Nacht verschwand Teo vor sieben Jahren aus Ashs Leben, ohne Erklärung, ohne sich je wieder zu melden. Dieser Schmerz sitzt tief in der jungen Frau, die gerade beginnt, sich in der rauen Medienmetropole L.A. hochzuarbeiten. Doch Teo ist auch jetzt nicht bereit, ihr die Wahrheit zu sagen ... um sie zu beschützen, so redet er sich ein. Doch so intensiv ihre Begegnungen auch sein mögen, wirklich zueinander finden, können sie nur, wenn zwischen ihnen nichts als die Wahrheit steht ...

"J. D. Hawkins Bücher sind super heiß und seine Helden einfach anbetungswürdig" MUSINGS OF THE MODERN BELLE

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 333 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.05.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783736310933
Verlag LYX
Originaltitel Love & Ink
Dateigröße 543 KB
Übersetzer Stephanie Pannen
Verkaufsrang 14581

Weitere Bände von Love and Arts

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
2
8
4
0
1

Hätte etwas werden können, aber für mich war es an einigen Stellen zu langatmig.
von Blubb0butterfly am 10.09.2019

Heute ist es so weit. Ich weiß genau, was ich will, wo ich es machen lasse und er es machen soll. Das Tattoo-Studio im südlichen Echo Park sticht exzentrisch, fast bedrohlich hervor aus der Reihe der Ladengeschäfte an diesem sonnigen Morgen. Die düstere Fassade wirkt dramatisch neben den Eingangsschildern und sauberen Schaufens... Heute ist es so weit. Ich weiß genau, was ich will, wo ich es machen lasse und er es machen soll. Das Tattoo-Studio im südlichen Echo Park sticht exzentrisch, fast bedrohlich hervor aus der Reihe der Ladengeschäfte an diesem sonnigen Morgen. Die düstere Fassade wirkt dramatisch neben den Eingangsschildern und sauberen Schaufenstern der Cafés und Vintage-Geschäfte drumherum. Die Fenster des Ladens sind mit Schädeln und Rosen dekoriert und verbergen, was dahinter geschieht. Der Anblick erinnert an den finsteren Blick eines ungezogenen Kindes, da einen herausfordert, sich mit ihm anzulegen. Mein Puls beschleunigt sich, während ich mich dem Studio nähere. Als ich gerade davor parke, sehe ich, wie eine tätowierte Person eintritt und eine andere, schwarz gekleidete Person geht. Eckdaten eBook 235 Seiten LXY digital Verlag Roman Übersetzung: Stephanie Pannen 2019 ISBN: 978-3-7363-1093-3 Cover Ein sehr heißes Cover! Inhalt Tattoo Artist Teo fällt aus allen Wolken, als seine Jugendliebe Ash in seinen Laden kommt. Sofort ist die alte Anziehung wieder da. Ash und er waren unzertrennlich, füreinander geschaffen. Doch sie stammte aus einem reichen Elternhaus, während er in einem illegalen Trailer mit seinem kriminellen Vater wohnte. Über Nacht verschwand Teo vor sieben Jahren aus Ashs Leben, ohne Erklärung, ohne sich je wieder zu melden. Dieser Schmerz sitzt tief in der jungen Frau, die gerade beginnt, sich in der rauen Medienmetropole L.A. hochzuarbeiten. Doch Teo ist auch jetzt nicht bereit, ihr die Wahrheit zu sagen… um sie zu beschützen, so redet er sich ein. Doch so intensiv ihre Begegnungen auch sein mögen, wirklich zueinander finden können sie nur, wenn zwischen ihnen nichts als die Wahrheit steht… Autor J. D. Hawkins schreibt heiße Contemporary Romance mit starken Alpha-Helden und starken, unabhängigen Heldinnen. Er lebt mit seiner Frau in Los Angeles, hat aber schon an den verschiedensten Orten gelebt, darunter New York, Thailand und Indien. Er liebt das Reisen, Lesen, surft gern und betreibt Mixed Martial Arts. Meinung Von diesem Autor habe ich bisher noch nichts gelesen, hege aber eine große Hoffnung aufgrund des guten Klappentextes. Die Geschichte wird zwar aus der Ich-Perspektive geschildert, aber da die verschiedenen Passagen mit Namen eingeführt werden, ist die Chance groß, dass wir unterschiedliche Erzähler bekommen. Ash entscheidet sich dazu, sich ein Tattoo stechen zu lassen. Wie es der Zufall will, landet sie dabei bei ihrem Jugendfreund Teo. Das ist das erste Wiedersehen nach Jahren und es ist anfangs etwas seltsam, aber die Anziehung ist immer noch vorhanden, wenn nicht sogar stärker als zuvor. Doch es steht noch zu viel Ungesagtes zwischen ihnen. Wir erfahren etwas mehr, was in den Leben der beiden seit den sieben Jahren geschehen ist. Für Ash war Teo ihre große Liebe, weshalb es sie sehr tief verletzt hat, als er einfach so verschwunden ist und sich noch nicht einmal die Mühe gemacht hat, sich zu melden. Sie hielten ihre Liebe damals geheim, doch er wollte das nicht länger so hinnehmen. Kam es deshalb zum Bruch? Inzwischen versucht sie als Produzentin in Los Angeles Fuß zu fassen und kann eigentlich eine weitere Komplikation nicht verkraften, aber sie hat mit dieser Vergangenheit immer noch nicht abschließen können. Deshalb sollten sich die beiden mal aufraffen und miteinander reden, aber das ist leichter gesagt als getan. Wird ihre Liebe noch eine zweite Chance erhalten? Anfangs hatte ich den Eindruck, dass diese Geschichte etwas von Romeo und Julia hatte. Nur hoffentlich nicht mit dessen Ende. Aber auch diese Tatsache konnte mich nicht an die Geschichte fesseln. Ich fand sie nur sehr mäßig interessant, vor allem hatte ich das Gefühl, dass es lange Zeit nicht voranging. Inhaltlich war es für mich daher eher eine Enttäuschung und mir fehlte der Pepp. ,5 von

Noch Luft nach oben
von Lina J. am 16.06.2019

Der erste Teil der Love and Arts-Reihe handelt von zwei Menschen aus vollkommen anderen Welten, die ihrer Liebe eine zweite Chance geben wollen. Als sie sich nach sieben langen Jahren plötzlich wiedersehen, entflammt ihre Liebe neu. Doch beide müssen Opfer bringen, um die Vergangenheit zu überwinden und um eine gemeinsame Zukunf... Der erste Teil der Love and Arts-Reihe handelt von zwei Menschen aus vollkommen anderen Welten, die ihrer Liebe eine zweite Chance geben wollen. Als sie sich nach sieben langen Jahren plötzlich wiedersehen, entflammt ihre Liebe neu. Doch beide müssen Opfer bringen, um die Vergangenheit zu überwinden und um eine gemeinsame Zukunft zu haben. Mit Ash und Teo bin ich relativ schnell warmgeworden. Beide hatten ihre Eigenheiten und mussten sich erst wieder aneinander gewöhnen. Das hat mir gut gefallen. Durch die sich erst später aufklärende Vergangenheit der beiden, wurde ein Spannungsbogen geschaffen, der bis zum Ende erhalten blieb. Ab der Mitte hatte ich es zwar so vermutet, aber aufgeklärt wurde man erst zum Schluss. So wurde man richtiggehend ins Buch gezogen. Schön fand ich außerdem die Charakterentwicklung besonders von Teo. Man merkt, dass er aus seinen Fehlern gelernt hat und sich bessern will, um am Ende glücklich zu werden. Das hat mir bei Ash etwas gefehlt. Zwischenzeitlich war ich sogar sauer auf sie, da sie immer wieder in alte Muster zurückfiel und damit ihre Beziehung selbst torpediert hat. Das fand ich irgendwie schade, da man mehr aus ihr hätte herausholen können. Der Schreibstil gefiel mir gut – angenehm zu lesen und leicht verständlich. Durch die wechselnde Perspektive hat man einen besseren Eindruck bekommen und konnte in der Regel auch alles besser nachvollziehen (bei Ash wie oben erwähnt mit einigen Ausnahmen). Insgesamt ein Buch, was mir gut gefiel, aber doch an manchen Stellen noch ausbaufähig ist. Vielen lieben Dank an Netgalley Deutschland und natürlich an den LYX-Verlag, die mir ein Leseexemplar zur Verfügung gestellt haben.

Sehr schöne
von Ivonne aus Rhauderfehn am 12.06.2019

Sehr schöne Geschichte über Aschley und Teo. Ich habe regelrecht mitgefiebert und habe das Buch verschlungen. Ich freue mich darauf mehr von diesen Autor zu lesen.


  • Artikelbild-0