Meine Filiale

London Sins - The Promise

London Affair Band 1

Rhyannon Byrd

(8)
eBook
eBook
2,99
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Ein heißes Wochenende voller Leidenschaft, Verrat und Intrigen ...

Ein dramatisches Ereignis führt Kunststudentin Emmy Reed und Billionär und Playboy Jase Beckett zusammen. Beide sind fasziniert voneinander und schließen einen Deal: Sie begleitet ihn als seine Freundin zu einer Familienhochzeit, er hilft ihr bei ihrer Karriere. Doch schnell kocht die Leidenschaft zwischen ihnen hoch, und es kommen Gefühle ins Spiel. Aber in Jases intriganter Familie existiert ein dunkles Geheimnis, das um jeden Preis bewahrt werden muss und das Emmy aufdecken könnte ...

"Niemand schreibt die Mischung aus prickelnder sexueller Spannung und herzerwärmender Romantik besser als Rhyannon Byrd!" SHAYLA BLACK, NEW-YORK-TIMES-BESTSELLER-AUTORIN

Erster Teil der heißen LONDON-SINS-Serie von Bestseller-Autorin Rhyannon Byrd

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 214 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.04.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783736310636
Verlag LYX
Originaltitel The Weekend: London Affair 01
Dateigröße 3504 KB
Übersetzer Diana Beate Hellmann
Verkaufsrang 91065

Weitere Bände von London Affair

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
1
6
0
1
0

Mit diesem offenen Ende kann ich einfach nicht anders und muss weiterlesen. ;)
von Blubb0butterfly am 13.08.2019

Donnerstagnachmittag Emmy Warum ist das so, dass wir uns im Leben immer nach Dingen verzehren, die wir nicht haben können? Nach den Dingen, die uns zerstören könnten? Die das Zeug dazu haben, uns zu ruinieren? Uns in Stücke zu zerreißen und in etwas zu verwandeln, das wir selbst nicht mehr wiedererkennen können? Warum muss die... Donnerstagnachmittag Emmy Warum ist das so, dass wir uns im Leben immer nach Dingen verzehren, die wir nicht haben können? Nach den Dingen, die uns zerstören könnten? Die das Zeug dazu haben, uns zu ruinieren? Uns in Stücke zu zerreißen und in etwas zu verwandeln, das wir selbst nicht mehr wiedererkennen können? Warum muss die menschliche Natur so verdammt destruktiv sein? Das sind die Gedanken, die mir in dem Moment, in dem ich ihn zum ersten Mal sehe, durch den Kopf schießen. Ich weiß nicht, wie er heißt. Er ist nichts weiter als ein ausgesprochen attraktiver Fremder in einem tadellos sitzenden, teuer aussehenden grauen Anzug,, der in dem stickigen und muffig stinkenden Wagen der Londoner Underground, in dem ich auch unterwegs bin, völlig deplatziert wirkt. Eckdaten eBook LXY digital Verlag 147 Seiten Band 1 Übersetzung: Diana Beate Hellman 2019 ISBN: 978-3-7363-1063-6 Cover Mehr von dem Hintergrund bitte! Den Mann hätte man auch getrost weglassen können. Inhalt Ein dramatisches Ereignis führt Kunststudentin Emmy Reed und Billionär und Playboy Jase Beckett zusammen. Beide sind fasziniert voneinander und schließen einen Deal: Sie begleitet ihn als seine Freundin zu einer Familienhochzeit, er hilft ihr bei ihrer Karriere. Doch schnell kocht die Leidenschaft zwischen ihnen hoch, und es kommen Gefühle ins Spiel. Aber in Jases intriganter Familie existiert ein dunkles Geheimnis, das um jeden Preis bewahrt werden muss und das Emmy aufdecken könnte… Autorin Rhyannon Byrd stammt ursprünglich aus Kalifornien, doch sie ist ihrer großen Liebe nach England gefolgt und lebt dort mit ihrem Ehemann und ihren beiden Kindern. Ihre Schwäche ist Pinterest, außerdem liebt sie Museen, Musik und American Football. Rhyannon hat mittlerweile mehr als 30 Bücher geschrieben, die bei verschiedenen Verlagen veröffentlicht wurden. Meinung Ich kenne die Autorin nicht, bin aber gespannt, ob der Klappentext hält, was er verspricht. Als Emmy Jase das erste Mal begegnet, ist sie völlig hin und weg von dem attraktiven Fremden. Dabei weiß sie ganz genau, dass er in einer völlig anderen Liga spielt und somit völlig unerreichbar für sie. Aber träumen darf man schließlich. Das Schicksal meint es aber gut mit ihr und sie begegnet ihn wieder, auch wenn die Umstände alles andere als toll sind. Zwischen ihnen funkt es gewaltig und daher wundert es keinen, als sie sich näherkommen. Sie schließen einen Deal, wie auch der Klappentext schon sagt. Ihre Beziehung ist wirklich erfrischend, vor allem, weil sie überhaupt nicht an seinem Geld interessiert ist, was ihn sehr wundert, aber auch freut. Sie ist anders als all die Frauen, denen er bisher begegnet ist. Jase dagegen verkörperte das ideale Bild eines reichen Schnösels. Nicht zu vergessen seine adlige, britische Abstammung. Da kann sie als Amerikanerin nicht mithalten. Ich finde sie einfach sehr erfrischend, weil sie einfach direkt sagt, was sie denkt. Sie lässt sich von niemanden verbiegen. Ihr Deal wird immer persönlicher, als Gefühle ins Spiel kommen. Wird es ein Happy End geben? Tja, das weiß man nicht, weil es offen endet. Auf zum nächsten Band! von

Novellen für Zwischendurch mit so einigen Intrigen und schlagfertigen Dialogen…
von booklover2011 am 13.05.2019

Dies ist der erste Teil der dreiteiligen Reihe und die Novellen sollten der Reihe nach gelesen werden, da man die Zusammenhänge sonst nicht nachvollziehen kann. Inhalt (dem Klappentext entnommen): Ein heißes Wochenende voller Leidenschaft, Verrat und Intrigen ... Ein dramatisches Ereignis führt Kunststudentin Emmy Reed und ... Dies ist der erste Teil der dreiteiligen Reihe und die Novellen sollten der Reihe nach gelesen werden, da man die Zusammenhänge sonst nicht nachvollziehen kann. Inhalt (dem Klappentext entnommen): Ein heißes Wochenende voller Leidenschaft, Verrat und Intrigen ... Ein dramatisches Ereignis führt Kunststudentin Emmy Reed und Billionär und Playboy Jase Beckett zusammen. Beide sind fasziniert voneinander und schließen einen Deal: Sie begleitet ihn als seine Freundin zu einer Familienhochzeit, er hilft ihr bei ihrer Karriere. Doch schnell kocht die Leidenschaft zwischen ihnen hoch, und es kommen Gefühle ins Spiel. Aber in Jases intriganter Familie existiert ein dunkles Geheimnis, das um jeden Preis bewahrt werden muss und das Emmy aufdecken könnte... Erster Teil der heißen LONDON-SINS-Serie von Bestseller-Autorin Rhyannon Byrd Meinung: Der bildhafte Schreibstil liest sich locker-leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Emmy und Jase geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann. Für die Kürze der Geschichte sind Emmy und Jase mit ihren Gefühlen sowie Ecken und Kanten gut dargestellt und beschrieben worden. Bei den Nebencharakteren sind Emmys und Jases Freunde sympathisch, doch bei Jases Familie ist einer unsympathischer, intriganter und boshafter als der andere, so dass es mir irgendwann einfach zu viel war. Die Chemie zwischen Emmy und Jase stimmt auf jeden Fall, aber trotzdem ging es mir mit den beiden einfach viel zu schnell. Gegenseitige Anziehung ja, aber nach wenigen Tagen bereits von Liebe zu sprechen bzw. zu denken, ist einfach zu viel des Guten, auch wenn dies der geringen Seitenzahl von ca. 150 Seiten geschuldet ist. Den Schlagabtausch zwischen den beiden fand ich herrlich und er hat mich auch immer wieder zum Lachen gebracht. Vor allem Emmys beschützende Art Jase gegenüber fand ich toll, denn seine Familie ist wirklich einfach nur schrecklich. Der erste Teil der Trilogie weiß mit schlagfertigen Dialogen zu unterhalten, doch teilweise ging es mir zu schnell voran mit den Charakteren, was auch an der geringen Seitenzahl liegt. Und Jases intrigante Familie ist wirklich furchtbar und wenn man denkt, schlimmer geht nimmer, merkt man schnell, doch es geht… Aufgrund der oben genannten Kritikpunkte gibt es für den gelungenen Reihen-Auftakt noch wunderbare 4 von 5 Sternen. Leseempfehlung für alle die humorvolle Geschichten für Zwischendurch mit Drama und Intrigen suchen. Fazit: Witzige Kurzgeschichte für Zwischendurch mit so einigen Intrigen und Drama.

... Beginn einer großen Liebe?
von einer Kundin/einem Kunden aus Coswig am 03.05.2019

Für mich ist es das erste Buch von Rhyannon Byrd. Sie hat einen tollen flüssigen Schreibstil. Hier im ersten Teil der Trilogie um Multimillionär Jase Beckett begegnen sich die beiden Hauptprotagonisten Emmy und Jase in der U-Bahn. Emmy ist Amerikanerin und hält sich beruflich in London auf. Jase rettet Emmy als sie in der U-Ba... Für mich ist es das erste Buch von Rhyannon Byrd. Sie hat einen tollen flüssigen Schreibstil. Hier im ersten Teil der Trilogie um Multimillionär Jase Beckett begegnen sich die beiden Hauptprotagonisten Emmy und Jase in der U-Bahn. Emmy ist Amerikanerin und hält sich beruflich in London auf. Jase rettet Emmy als sie in der U-Bahn überfallen wird. Es prallen zwei völlig unterschiedliche Welten aufeinander ... und ihre Geschichte beginnt. Emmy begleitet Jase zu einer Familienfeier, ein Wochenende voller Intrigen, Leidenschaften, Verrat und Emotionen. Man spürt das Knistern zwischen beiden und das viel mehr Gefühle ins Spiel kommen. Der gute Jase Beckett verliebt sich zum ersten Mal. Aber nichts ist einfach! Und das Buch endet mit einem Cliffhanger, zum Glück sind die Folgebände schon verfügbar. Man will wissen, wie es weitergeht!


  • Artikelbild-0