Elayne (Band 2): Rabenherz

Elayne Band 2

Jessica Bernett

(10)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

14,90 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Welche Möglichkeit bleibt dir, wenn eine Prophezeiung dein ganzes Leben überschattet?
Du suchst einen Weg, Licht zu finden.
Elayne von Corbenic führt dieser Weg nach Camelot, zur legendären Festung von König Artus. Hier muss sie erkennen, dass ihr Herz noch immer an jenen Mann gebunden ist, der es einst zerbrach. Und dass nicht nur ihr eigenes Leben im Schatten einer finsteren Weissagung steht ...

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 476 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 08.03.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783038960324
Verlag Sternensand Verlag
Dateigröße 2896 KB
Verkaufsrang 41334

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
10
0
0
0
0

Starke Fortsetzung
von einer Kundin/einem Kunden aus Worms am 25.10.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Band 2 hat mir noch viel besser als Band 1 gefallen. Während Band 1 noch etwas langsamer in der Handlung war, geht es in Band 2 Schlag auf Schlag. Dazu noch der wunderschöne Schreibstil von Jessica. Für mich ein Buch, dass man gelesen haben sollte, wenn man sich für König Artus, die Tafelrunde usw. interessiert. Dieses Buch läss... Band 2 hat mir noch viel besser als Band 1 gefallen. Während Band 1 noch etwas langsamer in der Handlung war, geht es in Band 2 Schlag auf Schlag. Dazu noch der wunderschöne Schreibstil von Jessica. Für mich ein Buch, dass man gelesen haben sollte, wenn man sich für König Artus, die Tafelrunde usw. interessiert. Dieses Buch lässt einen abtauchen in eine schöne aber auch grausame Welt. Es gibt viele Intrigen und Verwandtschaftsverhältnisse. Man muss am Ball bleiben aber es lohnt sich wirklich. Das Setting ist einfach atemberaubend. Für ein paar Stunden kann man der Wirklichkeit entfliehen. Eine absolute Leseempfehlung von mir!

einfach toll, ich habe es verschlungen
von Beate am 04.09.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Da ich vom ersten Band Elayne – Rabenkind von der Autorin Jessica Bernett sehr begeistert war, musste ich natürlich auch zu diesem Buch greifen. Und auch wenn es schon etwas her war, dass ich den Auftakt gelesen hatte, kam ich sehr gut in die Geschichte hinein und war wieder an die Seiten gefesselt. Ich konnte so gut in die Ge... Da ich vom ersten Band Elayne – Rabenkind von der Autorin Jessica Bernett sehr begeistert war, musste ich natürlich auch zu diesem Buch greifen. Und auch wenn es schon etwas her war, dass ich den Auftakt gelesen hatte, kam ich sehr gut in die Geschichte hinein und war wieder an die Seiten gefesselt. Ich konnte so gut in die Geschichte abtauchen, dass ich nicht aufhören konnte zu lesen und innerhalb eines Tages durch war. Ich denke, das spricht für sich. Der Schreibstil ist auch dieses Mal flüssig zu lesen. Er ist an die damalige Zeit angepasst, dennoch sehr angenehm und lebhaft. Die Darstellung ist bildgewaltig und so konnte ich mir die Gegebenheiten gut vorstellen. Ich liebe es, wenn ich mich in einer Geschichte verlieren kann und genau das ist mir hier passiert. Erzählt wird aus der auktorialen Perspektive, so dass wir einen Rundumblick über die Gedanken und Gefühle der Charaktere bekommen. Die Protagonistin Elayne ist mir sehr sympathisch. Sie ist authentisch und hat die nötigte Tiefe, dass ich mich ohne Probleme in sie hineinversetzen konnte. Selbst die nicht sympathischen Figuren sind glaubhaft ausgearbeitet, so dass das Gesamtpaket sehr gelungen ist. Die Handlung spielt wie die Beschreibung verrät zur Zeit Artus und seiner Tafelrunde im heutigen Groß-Britannien. Bereits jetzt freue ich mich auf den dritten und finalen Band der Trilogie, denn die bisherige Geschichte konnte mich sehr begeistern. Das Cover gefällt mir sehr gut. Es passt auch toll zum Rabenkind und hat einen prima Wiedererkennungswert. Den Klappentext hatte ich mir gar nicht durchgelesen, finde ihn im Nachhinein aber gelungen. Bis der dritte Teil erscheint versüße ich mir die Zwischenzeit mit der Sidestory Gawain – Lichtfalke. Das Buch spielt im Anschluss von Rabenherz und da ich Gawain als einen tollen Charakter empfinde, muss ich natürlich auch seine Geschichte lesen. Eine tolle historische Fantasygeschichte, die mich mit einer komplexen Story überzeugen und in ihren Bann ziehen konnte. Von mir gibt es verdiente fünf Sterne und eine Leseempfehlung.

Hat mir noch besser gefallen als Teil 1, sehr starke Fortsetzung!
von einer Kundin/einem Kunden aus Hünfelden am 22.07.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Inhalt: Auch im zweiten Teil von Jessica Bernett geht es um Elayne von Corbenic und der Prophezeiung ihrer verstorbenen Mutter, welche ihr ganzes Leben zu überschatten scheint. Der Weg, Licht in diesem Dunkel der Prophezeiung zu finden, führt sie nach Camelot, zu Artus und den Rittern der Tafelrunde. Meinung: Ich bin zum Fa... Inhalt: Auch im zweiten Teil von Jessica Bernett geht es um Elayne von Corbenic und der Prophezeiung ihrer verstorbenen Mutter, welche ihr ganzes Leben zu überschatten scheint. Der Weg, Licht in diesem Dunkel der Prophezeiung zu finden, führt sie nach Camelot, zu Artus und den Rittern der Tafelrunde. Meinung: Ich bin zum Fan geworden, ein Fan von Jessica Bernett! Nachdem mir bereits Elayne-Rabenkind unheimlich gut gefallen hat, habe ich mich sehr auf Teil 2, Elayne-Rabenherz gefreut. Doch ich habe nicht gedacht, dass mir die Fortsetzung sogar noch besser gefällt. Erst einmal war ich sehr positiv überrascht zu sehen, dass der zweite Teil um einiges dicker ist als Teil 1, mehr Lesegenuss also :-). Aber auch alles andere hat mich einfach nur überzeugt. Ich finde, Jessica Bernett hat es geschafft, dass die ganze Geschichte um Elayne noch mehr an Fahrt aufnimmt. Spannend, gefühlvoll und mit viel Liebe zur Sage um König Artus. Es war wundervoll in diese Welt einzutauchen und die Ritter der Tafelrunde kennenzulernen. Für mich stimmt einfach alles. Ihr Schreibstil, welcher sich meiner Meinung nach auch etwas entwickelt hat zum ersten Teil, die Geschichte, die Charaktere und deren Entwicklung, für mich stimmt einfach alles. Jessica Bernett trifft mit ihren Büchern genau mein Geschmack und deshalb bin ich nun ein Fan :-)


  • Artikelbild-0