Warenkorb

So oft ihr in die Tiefe steigt ...

Aus dem Leben des Bergmannes Ernst Julius Fröbe und seiner Familie

Im Juli 2019 bekam die Erzgebirgsregion den Titel "UNESCO-Weltkulturerbe" verliehen.
Zeitgleich wurde der Verlagsbestseller "So oft ihr in die Tiefe steigt...aus dem Leben des Bergmannes Ernst Julius Fröbe und seiner Familie" mit dem Ehrenpreis der SAXONIA-FREIBERG-STIFTUNG ausgezeichnet.
Der Autor vermittelt in sehr berührender Weise Einblicke über das soziale Zusammenleben seiner Vorfahren, die allesamt Bergleute waren.

****

In mir denken und handeln längst verstorbene Persönlichkeiten. Bin ich dann das Ergebnis all derer, denen ich mein Dasein verdanke?

Mit dieser philosophischen und nachdenklichen Frage bekennt der Autor Bert Fröbe seine Liebe, seinen Stolz und allerhöchsten Respekt gegenüber seinen Vorfahren, deren Eigenschaften und Erlebnisse seinem Gefühl nach in ihm schlummern.
Er zeichnet mit viel Spannung den Bogen vom 19. und 20. Jahrhundert in das Hier und Heute. Mit Hingabe erzählt er von seiner Familie, die bis in die 8. Generation zurückverfolgt werden konnte.
Hauptheld des Werkes ist sein Großvater Ernst Julius Fröbe, der von 1851 bis 1921 lebte und weit über die Grenzen seiner Heimat, dem Erzgebirge, nicht nur als Bergmann und Mineraloge bekannt, verehrt und beliebt war.
Eine kleine Zeitreise.

U.T. aus Aue:
Beim Lesen des Buches wurde mir bewusst, wie wunderbar Bert Fröbe die Überlieferungen aus Briefen und Erzählungen zu einem hervorragenden literarischen Werk umgesetzt hat.
Portrait
Der Autor Bert Fröbe ist Regisseur und Fernsehproduzent.
In seinem Leben hat er nie den bequemen Weg gesucht und Widerständen stets die Stirn geboten. Doch dann kam das, was alles auf den Kopf stellte - die Diagnose Krebs, erfahren in einer Zeit, als das Leben noch einmal Weichen stellte. Wer ihn kennt, weiss, dass dieses Buch kein Zufall ist.
Bert Fröbe arbeitet und wohnt in Budapest und Berlin.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Wilsbergedition-berlin
Seitenzahl 344
Erscheinungsdatum 24.01.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7407-5257-6
Verlag Twentysix
Maße (L/B/H) 21,1/15,1/2,5 cm
Gewicht 649 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
24,99
24,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tage Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Absolute Leseempfehlung!!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 25.03.2019

Ich habe dieses interessante Buch kaum weglegen können, so fesselnd und informativ war zu lesen. DANKE AN THALIA und den Autor, der mich in die Zeit des Erzbergbaus im Erzgebirge entführte