Meine Filiale

Auf der Flucht

aus einem zerrütteten Land

Hans Sachs

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,95
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tage Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,95 €

Accordion öffnen
  • Auf der Flucht

    Epubli

    Lieferbar in 2 - 3 Tage

    9,95 €

    Epubli

eBook (ePUB)

2,49 €

Accordion öffnen
  • Auf der Flucht

    ePUB (Epubli)

    Sofort per Download lieferbar

    2,49 €

    ePUB (Epubli)

Beschreibung

Wer Einblick sucht in die dem Westeuropäer weitgehend unbekannten Länder, wird in diesem Buch Interessantes dazu finden. In Afghanistan toben seit Jahrzehnten Stammesfehden und Bürgerkrieg. Die "Gotteskrieger" der Taliban, sunnitische Paschtunen aus dem südlichen Afghanistan kämpfen gegen schiitische Tadschiken und Usbeken aus dem Norden. Der schiitische Najmodin mit seiner jungen Familie will dem Gemetzel entkommen und macht sich auf in den Westen. Von Kundus im Norden über Kabul, Kandahar und Herat schlagen sie einen großen Bogen, bis sie die Grenze zum Iran erreichen. Hier und in der Türkei erleben sie Hinrichtungen und Terror, dem sie doch gerade in Afghanistan entkommen wollten. Weiter geht die Flucht über Griechenland, Mazedonien,Montenegro, Bosnien und Kroatien bis nach Slowenien, wo sie an der Österreichischen Grenze endet. Nach wochenlangem Lagerleben verzweifeln sie, befürchten sogar die Rückführung in die Türkei. Auf ihren Etappen durch unbekannte Länder, mit ständigen Sprachschwierigkeiten konfrontatiert, erlebt Nachmodin mit Pari und dem 3-jährigen Taha immer wieder nette Menschen, welche ihnen weiterhelfen.
Es ist eine Fluchtdokumentation mit erlebnisreichen Darstellungen von Land und Leuten nicht nur Afghanistans, sondern auch der Länder des Iran, der Türkei, Griechenland und mehrerer Balkanländer. Geschichtliche Rückblenden und aktuelle politische Verhältnisse geben einen Einblick in die Problematik der afghanischen Bevölkerung durch die Terrorgewalt der Taliban, der selbsternannten Gotteskrieger. Die kriegerischen Auseinandersetzungen sind nach Auffassung des Autors nur vordergründig mit dem muslimischen Glauben in Verbindung zu bringen. In Wirklichkeit geht es um handfeste wirtschaftliche Interessen, nicht nur der Westmächte, sondern auch zwischen Sunniten und Schiiten, zwischen Paschtunen auf der einen und Tadschiken mit Usbeken auf der anderen Seite.
254 lesenswerte Seiten. Überarbeitete, ergänzte Auflage.

Schröder, Werner
HANSSACHS ist das berühmte Vorbild, dem ich mich verbunden fühle. Lange schon schreibe ich Gedichte und Kurzgeschichten, auch mundartlich. Seit einigen Jahren auch Romane. Die Ideen dazu bekam ich von meinen Reisen in Entwicklungsländer wie Pakistan und Ethiopien. Fotografieren ebenso wie Holz- und Specksteingestaltung neben Sportaktivitäten sind weitere Hobbys . Drei Bücher sind bisher erschienen, der vierte Titel ist Mutter Theresa Kenias und handelt von einer Weißen, welche durch Heirat mit einem Schamanen zu einer weißen Massai wird. Sie hat die Probleme der Länder Afrikas und Asiens mit der explodierenden Bevölkerungsentwicklung erkannt und will durch Aufklärungskampagnen in Kenia die traditionellen Genitalverstümmelungen junger Mädchen und die Verbreitung von AIDS verhindern.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 24.01.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7485-0643-0
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 19/12,5/1,5 cm
Gewicht 304 g
Auflage 73. Auflage

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0