Angebissen. Kommissar Kempff und der Hai

Küsten-Krimi

Christian Gailus

(4)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen
  • Angebissen. Kommissar Kempff und der Hai

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    4,99 €

    ePUB (Lübbe)

Hörbuch-Download

7,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Hauptkommissar Jan Kempff kann es nicht fassen. Ausgerechnet er soll einen Mordfall am Timmendorfer Strand aufklären. Dabei wollte er nie im Leben einen Fuß an die Ostsee setzen. Schließlich ist er ein waschechter Hamburger und eingefleischter Nordsee-Fan. Aber das gesamte Kommissariat vor Ort hat sich eine Lebensmittelvergiftung zugezogen - und der Polizeichef liegt tot am Strand. Angeblich wurde er von einem Hai getötet. Dass die Ostsee ein schmutziger Tümpel ist, hat Kempff ja schon immer gewusst. Aber dass darin ein Hai sein Unwesen treiben soll, kommt ihm dann doch spanisch vor.

Bei seinen Ermittlungen stößt der Hamburger Kommissar auf viel Abneigung und noch viel mehr Schweigen. Irgendwas ist da doch faul. Zum Glück naht mit seinem jungen Kollegen Martin Unterstützung. Zum Unglück kündigt aber auch Jans chaotische Hippie-Mutter ihren Besuch an. Und als er endlich versteht, warum das Opfer sterben musste, ist es fast zu spät: Denn nun hat der Hai Kurs auf ich genommen ...

"Ein wirklich unterhaltsamer und kurzweiliger Urlaubskrimi mit einigen überraschenden Wendungen." (Ascora, Lovelybooks)

"Ich habe schon lange nicht mehr so bei einem Buch gelacht. Dieser Krimi hat mich echt komplett begeistert." (Tigerbea, Lovelybooks)

eBooks von beTHRILLED - mörderisch gute Unterhaltung!

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 300 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.05.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783732557677
Verlag Lübbe
Dateigröße 2050 KB
Verkaufsrang 1473

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Ostsee-Krimi
von einer Kundin/einem Kunden am 09.04.2021
Bewertet: Medium: Hörbuch-Download

Origineller Krimi, der an der Ostsee spielt. Ungewöhnliche Charaktere, aber durchaus liebenswert und witzig. Hat mir gefallen. Mal was anderes.

Kein guter Tag
von einer Kundin/einem Kunden aus Brandenburg am 06.06.2019

„Angebissen“ von Christian Gailus hat 177 Seiten auf meinem Reader, die Kapitel sind mit Tag 1 bis Tag 4 überschrieben. Für den allgemein unbeliebten Polizeichef von Timmendorfer Strand begann der Tag nicht gut. Er wurde tot aufgefunden mit grässlichen Verletzungen, die auf einen Haiangriff hindeuten. Auch für den Polizeip... „Angebissen“ von Christian Gailus hat 177 Seiten auf meinem Reader, die Kapitel sind mit Tag 1 bis Tag 4 überschrieben. Für den allgemein unbeliebten Polizeichef von Timmendorfer Strand begann der Tag nicht gut. Er wurde tot aufgefunden mit grässlichen Verletzungen, die auf einen Haiangriff hindeuten. Auch für den Polizeipräsidenten Sachtleben begann der Tag nicht gut, er war dort im Urlaub, als er an den Tatort gerufen wurde. Und das nur, weil es für die Polizei vor Ort auch kein guter Tag war, sie hatten nach einer Feier alle eine Lebensmittelvergiftung. Noch schlimmer begann der Tag für den hamburger Hauptkommissar Jan Kempff. Er wollte mit seiner Frau auf die Malediven fliegen, um dort ihren 25. Hochzeitstag zu feiern. Stattdessen verlässt sie ihn ganz plötzlich, er wird an den Timmendorfer Strand zitiert, vergisst eine Fahrkarte für den Zug zu kaufen und muss Strafe zahlen. Und eine Standpauke von seiner Mutter muss er sich auch noch anhören. Die Situation vor Ort ist auch urkomisch. Da wird die Leiche zwischen den Lebensmitteln in der Kühlkammer eines Hotels gelagert werden. Da Kempff auf keine andere kollegiale Unterstützung hoffen kann, wird Martin Becker, der Neue aus der Cypercrime-Abteilung, dazu verdonnert. Der stellt sich als immer flirtend und ziemlich pfiffig heraus und ist eine große Hilfe. Die Charaktere der Personen sind sehr gut dargestellt. Der geizige Sachtleben geht nicht gerade als Vorbild voran bei der Ermittlungsarbeit, das weiß er selber aber nicht. Er meint, der Polizeipräsident hat immer Recht. Außerdem hat er immer ein Auge auf die Frauen geworfen, teilweise ist er sogar etwas sexistisch. Kempff dagegen hat keinen leichten Stand, schon nach kurzer Zeit wusste der ganze Ort, wer er ist, was ihm aber auch keine Vorteile brachte. Die Leute waren eher unhöflich, haben ihn abgezockt und bedroht. Ich glaube, er wird dort nie Urlaub machen, ist ja eh der Nordsee-Fan. Und Kempff’s Mutter ist auch eine Wucht, alter Hippie und so gar nicht mütterlich. Auch die Örtlichkeiten sind gut beschrieben. Die Seeschlösschenbrücke mit dem Restaurant ist ja wirklich schön und im Buch gut beschrieben, habe gleich mal gegoogelt. Es ist ein tolles, sehr humorvolles, unterhaltsames, kurzweiliges Buch, was mir sehr gut gefallen hat. Das Cover ist ebenfalls ganz toll, passend zu Urlaub, Meer und Tod.

Ein lesenswerter Küstenkrimi!
von einer Kundin/einem Kunden aus Neuenkirchen am 31.05.2019

Das Cover ist ja schon mal ein Hingucker. Nachdem ich die kurze Inhaltsangabe gelesen habe, war klar, dass ich diesen Küstenkrimi unbedingt lesen möchte. Dazu kommt noch, dass mir der Ort des Geschehens, der Timmendorfer Strand, auch noch gut bekannt ist. Das Buch liest sich flüssig und man bekommt schnell ein Gefühl für die ve... Das Cover ist ja schon mal ein Hingucker. Nachdem ich die kurze Inhaltsangabe gelesen habe, war klar, dass ich diesen Küstenkrimi unbedingt lesen möchte. Dazu kommt noch, dass mir der Ort des Geschehens, der Timmendorfer Strand, auch noch gut bekannt ist. Das Buch liest sich flüssig und man bekommt schnell ein Gefühl für die verschiedenen Charaktere. Hauptkommissar Kempff ist klasse, hat mich des Öfteren mit seiner Art zum Schmunzeln gebracht. Was mir ausserdem gut gefallen hat, ist, dass es keine langatmigen, langweiligen Passagen gibt. Ich hatte bis zum Schluß keine Ahnung, wer oder was der Täter ist. Hier gibt es einige Verwirrungen und überraschende Wendungen. Ich freue mich schon auf weitere Ermittlungen von Jan Kempff. ;-)


  • Artikelbild-0