Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Daphne und der Kaiser

Ein historischer Roman

Im Jahr 337 n. u. Z. flieht Daphne in Begleitung von Germanicus, Ihrem Ziehsohn, aus Konstantinopel. Die Töchter des verstorbenen Kaisers wollen Daphne zwingen, ihre Tagebücher herauszugeben, die, wie sie vermuten, Brisantes aus dem Leben des ersten christlichen Kaisers enthalten. Auf der Flucht erzählt Daphne Germanicus ihr Leben, damit Kaiser Konstantins gewalttätiger Aufstieg zur Macht nicht in Vergessenheit gerät.

286 n. u. Z. lernt Daphne auf dem Landgut von Kaiser Maximian den späteren Kaiser Konstantin und Gaius Rufus Vitruv kennen. Aus Abenteuerlust heiratet Daphne Vitruv und zieht mit ihm nach Trier. Sie wird schwanger und bekommt eine Tochter, Claudia. Fast zerbricht die Ehe, als Vitruv Daphne mitteilt, dass ihn die körperliche Liebe mit Frauen nicht interessiert.

Durch die Trierer Christengemeinde lernt Daphne den Presbyter Paulus kennen, der sie in die christliche Religion einführt; sie verliebt sich in ihn. Paulus beendet die Liebesbeziehung, um Karriere in der Kurie von Rom zu machen. Daphne bekommt von Paulus einen Sohn, Marcus, den Vitruv als sein Kind anerkennt. Sie bekommt weitere vier Kinder, von denen nur Fabius überlebt.

Daphne tritt zum christlichen Glauben über, ist karitativ tätig und berät den in Trier residierenden Kaiser Konstantin in Fragen des christlichen Kultes.

Als Daphne erlebt, wie zwei fränkische Fürsten und ihre Krieger im Amphitheater von Trier hingerichtet werden, rettet sie den neugeborenen Sohn von einem der Fürsten. Sie nennt ihn Germanicus und lässt ihn zum Diakon ausbilden.

Daphnes Tochter Claudia ist 316 n. u. Z. Hofdame von Kaiserin Fausta, Ehefrau Kaiser Konstantins. Sie wird schwanger und bekommt einen Sohn vom Kaiser, der den Jungen anerkennt und ihm den Namen Constantinus gibt.

323 n. u. Z. befiehlt Kaiser Konstantin Vitruv und Daphne nach Konstantinopel: Vitruv soll die Stadt neu aufbauen und Daphne karitative Einrichtungen gründen.
Portrait
Beltz, Angelika
Angelika Beltz wurde 1950 in Hamburg geboren und lebt seit 1966 in Wiesbaden.
Sie ist verheiratet, hat drei Kinder und drei Enkel. Angelika war dreiunddreißig Jahre im Gesundheitswesen tätig, davon zwanzig Jahre als Vorstandsvorsitzende einer Rotes Kreuz Schwesternschaft. Sie spielt mit Freundinnen Geige und Klarinette und schreibt historische Romane.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 364
Erscheinungsdatum 25.01.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7485-0662-1
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 19/12,5/2,1 cm
Gewicht 426 g
Auflage 2. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tage Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.