Warenkorb
 

Hörbücher jetzt ganz einfach mit der tolino app hören!

Die Muschelsammlerin. Deine Bestimmung wartet

(ungekürzte Lesung)

Weitere Formate

gebundene Ausgabe
Mariel hat immer darauf vertraut, dass sie in Amlon glücklich wird. Inmitten der perlweißen Strände und des türkisblauen Meeres sollte es ihr an nichts fehlen. Aber tief im Herzen spürt Mariel, dass sie nicht dazugehört. Als der Tag der Verbindung bevorsteht, an dem jeder Jugendliche seinem perfekten Partner begegnet, wird Mariels größte Angst wahr: Sie ist eine Sonderbare, eine von denen, für die es keine Liebesgeschichte gibt. Zusammen mit Sander, Tora und Tammo muss Mariel Amlon verlassen. Nur in Nurnen, dem Reich der Träume, können sie ihren Seelenpartner noch finden. Doch auf der Reise flammen in Mariel plötzlich Gefühle für einen anderen auf. Und diese Gefühle bedeuten in Nurnen den sicheren Tod.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Die Muschelsammlerin. Deine Bestimmung wartet

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Die Muschelsammlerin. Deine Bestimmung wartet
    1. Die Muschelsammlerin. Deine Bestimmung wartet
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3
Sprecher Franciska Friede
Erscheinungsdatum 15.02.2019
Sprache Deutsch
EAN 4049709943146
Verlag Rubikon Audioverlag
Spieldauer 735 Minuten
Format & Qualität MP3, 734 Minuten, 483.31 MB
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
30 Tage kostenlos testen. Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar,  i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Absoluter Cover Traum!

Luisa Bauer, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Eine Geschichte über ein Mädchen was auf der Suche nach ihrem versprochenen Seelenpartner ist aber als "Sonderbare" endet die kein Glück auf die Liebe haben soll oder doch? Mal was ganz neues in der Jugendfantasy das die Suche nach dem einzig wahren Menschen und mit viel Spannung kombiniert.

Ganz anders als erwartet!

Annika Großmann, Thalia-Buchhandlung Neuwied

"Die Muschelsammlerin - Deine Bestimmung wartet" ist ganz anders als man erwartet. Man erwartet eine spannende Geschichte, mit der man ins land der Träume gezogen wird. Man bekommt: eine tiefsinnige, kreative und fantasievolle Reise durch verschiedene Welten mit einer Priese Romantik. Doch leider wird es auch sehr verwirrend. Das erste Drittel des Buches ist super geschrieben, klar und flüssig, sodass man super ins Buch eintauchen kann und sich in eine doppelbödige Welt entführen lassen kann. Leider wird es nach dem ersten drittel auch ziemlich verwirrend, mit vielen wechseln zwischen den Welten. Teilweise wirkte das Buch auch fast zu poetisch auf mich. Trotzdem ist es ein gut gelungenes Abenteuer über Mariel, die so gamz anders ist als Ariel die Meerjungfrau!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
30 Bewertungen
Übersicht
5
13
8
3
1

Wie weit geht sie für ihren Seelenpartner?
von einer Kundin/einem Kunden am 26.04.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Mariel lebt in Amlon und ist gespannt auf den Tag, an dem sie ihren Seelenpartner trifft, wird sie sich dann endlich vollständig fühlen und dazugehören? Doch ihre schlimmsten Befürchtungen werden war, sie ist eine Sonderbare, denn ihr Partner ist nicht aufgetaucht. Sie begibt sich auf der Suche nach ihm in das Reich Nurnen, dort... Mariel lebt in Amlon und ist gespannt auf den Tag, an dem sie ihren Seelenpartner trifft, wird sie sich dann endlich vollständig fühlen und dazugehören? Doch ihre schlimmsten Befürchtungen werden war, sie ist eine Sonderbare, denn ihr Partner ist nicht aufgetaucht. Sie begibt sich auf der Suche nach ihm in das Reich Nurnen, dort warten ganz andere Gefahren (und Gefühle) auf sie. Die Idee hat mir zwar gut gefallen, und die Autorin hat sich eine interessante Geschichte ausgedacht, die mich jedoch nicht völlig überzeugen konnte. Ich hatte etwas anderes erwartet und konnte das Ende nicht ganz nachvollziehen.

Traumhaftes Cover mit tollem Setting
von einer Kundin/einem Kunden aus Uelzen am 25.04.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Wer bei diesem Cover keine großen Augen hat, da weiß ich nicht weiter. In der Vorschau des Arena Verlages konnte mich dieses Buch nur vom Cover und dann erst recht vom Klappentext her ansprechen, lange habe ich gebraucht, bis ich gucken konnte, ob das Buch meine hohen Erwartungen erfüllt. Ich war sehr gespannt, "Die Muschelsamml... Wer bei diesem Cover keine großen Augen hat, da weiß ich nicht weiter. In der Vorschau des Arena Verlages konnte mich dieses Buch nur vom Cover und dann erst recht vom Klappentext her ansprechen, lange habe ich gebraucht, bis ich gucken konnte, ob das Buch meine hohen Erwartungen erfüllt. Ich war sehr gespannt, "Die Muschelsammlerin" zu lesen. Willkommen im Reich Amlon! Für Meeresfans der Traum pur. Mariel ist ein erwachsenes Mädchen, gerade 18 geworden, und fühlt sich ausgegrenzt von der Positivität aller Menschen. Die Hoffnung verliert sie aber nicht, erst recht nicht, als der Tag der Verbindung naht, an dem sie ihren Seelenpartner kennenlernt, also ihren Lebensgefährten. Leider hat Mariel nicht viel Glück, denn sie ist eine sogenannte "Sonderbare" und mit den anderen Sonderbaren muss sie auf die Insel Xerax, wo sie nicht lange bleibt, weil auf den Nurnen der Seelenpartner für Sonderbare sein wird. Mit ihren Freunden Sander, Tora und Tammo begeben sie sich auf eine gefährliche Reise, die für Mariel mit dem Tod enden könnte, weil sie sich verliebt... Ihr merkt, das Buch ist ziemlich hart zu beschreiben, meine längste Inhaltsangabe, weil es schon ziemlich komplex ist. Nichts desto trotz konnte mich dieses Buch hellauf begeistern, weil es meinen Geschmack total getroffen hat. Vielleicht werdet ihr Probleme haben, hinter diesen ganzen Reichen hinterherzukommen, für mich war das gar kein Problem. Ich habe es genossen, die Kreativität der Autorin, so viel zu erfinden, zu verfolgen und habe mich sehr für diese Reiche interessiert. Da setzt auch schon mein nächster Punkt an: Charlotte Richters Schreibstil ist sehr detailliert, jugendlich, magisch und flüssig, sodass ich entspannt und interessiert durch die Seiten flog und dieses Buch genossen habe. Ich finde, die Autorin hat eine klare Struktur in ihrem Buch, die Handlung ist logisch aufgebaut, ohne viele Nebenhandlungen und die Details sind sehr gut in die Geschichte verarbeitet. Leider konnten mich die Charaktere gar nicht begeistern. Mariel muss so viel durchstehen und ich habe mir erhofft, ich bekomme eine emotionale und sympathische Frau zu lesen, aber sie war für mich sehr eingebildet und unfreundlich, ignorant und gezwungen. Charakteristiken, die bei mir leider zum Abzug geführt haben. Auch die Nebencharaktere hatten keinen so relevanten Handlungsanteil, dass ich sie charakterisieren könnte, für mich waren sie sehr schlicht. Leider war das Ende ganz plötzlich da und meinen Recherchen nach kann uns kein Teil 2 erwarten. Das Ende hat auch mein Wissen über das Buch stark in Frage gestellt, weil ich damit nicht viel anfangen konnte. Wie seht ihr das? Lesefazit Von den Charakteren her konnte mich das Buch nicht begeistern, der Fanatsy Aspekt und das Setting sind Charlotte Richter sehr gelungen. Auch vom Schreibstil zeigte sie hier großes Talent und aus diesem Grund vergebe ich schwache 4 von 5 Sternen.

Trotz kleinerer Kritikpunkte eine schöne, spannende Geschichte
von Skyline Of Books am 20.04.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Klappentext „Mariel hat immer darauf vertraut, dass sie in Amlon glücklich wird. Inmitten der perlweißen Strände und des türkisblauen Meeres sollte es ihr an nichts fehlen. Aber tief im Herzen spürt Mariel, dass sie nicht dazugehört. Als der Tag der Verbindung bevorsteht, an dem jeder Jugendliche seinem perfekten Partner begegn... Klappentext „Mariel hat immer darauf vertraut, dass sie in Amlon glücklich wird. Inmitten der perlweißen Strände und des türkisblauen Meeres sollte es ihr an nichts fehlen. Aber tief im Herzen spürt Mariel, dass sie nicht dazugehört. Als der Tag der Verbindung bevorsteht, an dem jeder Jugendliche seinem perfekten Partner begegnet, wird Mariels größte Angst wahr: Sie ist eine Sonderbare, eine von denen, für die es keine Liebesgeschichte gibt. Zusammen mit Sander, Tora und Tammo muss Mariel Amlon verlassen. Nur in Nurnen, dem Reich der Träume, können sie ihren Seelenpartner noch finden. Doch auf der Reise flammen in Mariel plötzlich Gefühle für einen anderen auf. Und diese Gefühle bedeuten in Nurnen den sicheren Tod …“ Gestaltung Ich finde das Cover unfassbar schön und das obwohl ich den Gesichtsausdruck des Mädchens etwas ausdruckslos finde. Dennoch mag ich ihre Augen und generell ihre Gesichtszüge, da sie ein schönes Gesicht hat. Die Umrahmung aus Muscheln und ihren wellenförmigen Haaren sieht einfach nur bombastisch aus! Vor allem die sanften Farben gefallen mir sehr gut, da sie zum Meer und den Muscheln passen. Die Schrift des Titels finde ich auch sehr schön und vor allem mag ich es, wie er vor dem dunkleren Hintergrund strahlt und sich so abhebt. Meine Meinung In „Die Muschelsammlerin“ lebt Protagonistin Mariel glücklich in Amlon, bis zum Tag der Verbindung. Dem Tag, an dem jeder seinem Seelenparter begegnet. Jeder bis auf die Sonderbaren. Und zu Mariels großem Schock gehört sie zu genau diesen. Zusammen mit Sander, Tora und Tammo macht sie sich auf den Weg zum Reich der Träume, wo sie die letzte Chance hat, ihren Partner zu finden. Doch auf dem Weg verliebt sie sich in jemand anderen, was für sie im Reich der Träume den Tod bedeutet… Die Grundidee des Buches und das Setting haben mir sehr gefallen, denn ich fühlte mich beim Lesen ein wenig an eine Mischung aus Fantasy und Dystopie erinnert. Diese Mischung fand ich wirklich gelungen, da sie mich an viele Bücher erinnerte, die ich sehr geliebt habe (u.a. Die Tribute von Panem). Die Welt von Amlon fand ich auch sehr schön beschrieben und gut vorstellbar. Als es dann ins Reich der Träume ging, fehlten mir die anschaulichen Beschreibungen etwas, da es für mich ein wenig verworren wurde. Einerseits passte dies schon zu den Grundfesten des Landes, den Träumen, aber ich hätte schon gern ein wenig besser durchfinden wollen. Die Handlung empfand ich als durchaus spannend und voller Potenzial. Manchmal gab es zwar kleinere Längen oder Durststrecken, aber diese konnte ich gut überstehen, weil ich neugierig auf die Reise der Charaktere war. Ich habe oftmals versucht, zu erahnen, was passieren würde, aber irgendwie ist es dem Buch gelungen, mich an den Punkt zu bringen, an dem ich überhaupt nicht mehr wusste, was noch alles passieren könnte. Das hat mir gefallen, da die Handlung so überraschte und mich fesselte. Protagonistin Mariel mochte ich gerne, denn ich konnte mich gut in sie einfühlen. Ihre innersten Wünsche konnte ich gut nachvollziehen und mir gefiel ihre Art, Dinge zu sammeln, die nicht perfekt sind. Das machte sie mir sympathisch. Die Nebencharaktere hätten für mich ein klein wenig detaillierter sein und genauer beschrieben werden können, da ich hier viel Interessantes entdecken konnte, über das ich gerne mehr erfahren hätte. Ich bin diesbezüglich sehr gespannt, ob es eine Fortsetzung geben wird und ob wir dort vielleicht mehr erfahren werden. Besonders schön fand ich, dass das Buch nicht nur spannend ist, sondern auch Botschaften mit sich bringt. So vermischt sich Spannung mit Gefühl und Nachrichten für das Herz, da „Die Muschelsammlerin“ zeigt wie wichtig es ist, für seine Träume und Wünsche zu kämpfen und den Mut zu haben, diese auch einzufordern. Das hat mir persönlich sehr gefallen und mich auch berührt, da die Geschichte ihre Nachricht sehr schön vermittelt. Fazit Mir hat „Die Muschelsammlerin – Deine Bestimmung wartet“ gut gefallen, da ich die Idee des Buches echt gerne mochte und auch das Setting gut fand. Zwar hätte ich mir beim Reich der Nurnen etwas genauere Beschreibungen gewünscht und in der Handlung gab es auch kleinere Längen, aber dennoch hat mich das Buch gefesselt. Ich kam an einen Punkt, ab dem ich nicht mehr sagen konnte, was als nächstes passieren würde. Genau dies hat dann großen Nervenkitzel verursacht. Auch mochte ich die Botschaft des Buches, die Spannung mit Gefühl mischt. Ich bin nun sehr gespannt, ob dieses Buch ein Standalone ist/bleibt oder ob uns vielleicht eine Fortsetzung erwarten wird! 4 von 5 Sternen! Reihen-Infos 1. Die Muschelsammlerin. Mariel - Das Gesetz von Amlon (Vorgeschichte) 2. Die Muschelsammlerin. Tora - Der Ruf von Xerax (Vorgeschichte) 3. Die Muschelsammlerin – Deine Bestimmung wartet