Meine Filiale

Kältezone / Kommissar-Erlendur-Krimi Bd.6

Island Krimi. Kommissar Erlendur, Fall 6

Kommissar-Erlendur-Krimi Band 6

Arnaldur Indriðason

(7)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,90
10,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,90 €

Accordion öffnen
  • Kältezone / Kommissar-Erlendur-Krimi Bd.6

    Lübbe

    Sofort lieferbar

    10,90 €

    Lübbe

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen
  • Kältezone

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    7,99 €

    ePUB (Lübbe)

Hörbuch-Download

7,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


In einem See südlich von Reykjavík wird ein Toter entdeckt. Der Wasserspiegel hatte sich nach einem Erdbeben drastisch gesenkt und ein menschliches Skelett sichtbar werden lassen, das an ein russisches Sendegerät angekettet ist. Ein natürlicher Tod ist ausgeschlossen. Hat man sich hier eines Spions entledigt?

Erlendur, Elínborg und Sigurður Óli von der Kripo Reykjavík werden mit der Lösung des Falls beauftragt. Ihre Nachforschungen führen sie in das Leipzig der Nachkriegsjahre, wo eine tragische Geschichte um Liebe, Verlust und berechnender Grausamkeit ihren Anfang nahm ...

Kommissar Erlendur Sveinsson ermittelt in seinem sechsten Fall.

Der preisgekrönte Schriftsteller Arnaldur Indriðason, geboren 1961, war Journalist und Filmkritiker bei Islands größter Tageszeitung. Heute lebt er als freier Autor in Reykjavik.

Coletta Bürling ist die langjährige ehemalige Leiterin des Goethe-Instituts Reykjavik. Seit dessen Schließung übersetzte sie bereits zahlreiche Werke aus dem Isländischen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 14.08.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-15728-0
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 18,3/12,5/3 cm
Gewicht 397 g
Originaltitel Kleifarvatn
Auflage 6. Auflage 2007
Übersetzer Coletta Bürling
Verkaufsrang 30510

Weitere Bände von Kommissar-Erlendur-Krimi

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Hannelore Wolter, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Eine Leiche taucht nach vielen Jahren wieder auf. Kann der Mörder noch gefunden werden. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt.

Mechthild Stephani, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Isländische Stimmung mit Erdbeben und Eis. Wieder einer der richtig guten Krimis von Indridason. Für alle Fans der nordischen Spannungsliteratur!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
2
5
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Karlsruhe am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Sehr spannender Island-Krimi !!

Band 6
von Blacky am 11.09.2011
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Kurzbeschreibung: In einem See südlich von Reykjavík wird ein Toter entdeckt. Der Wasserspiegel hatte sich nach einem Erdbeben drastisch gesenkt und ein menschliches Skelett sichtbar werden lassen, das an ein russisches Sendegerät angekettet ist. Ein natürlicher Tod ist ausgeschlossen. Hat man sich hier eines Spions entledigt? ... Kurzbeschreibung: In einem See südlich von Reykjavík wird ein Toter entdeckt. Der Wasserspiegel hatte sich nach einem Erdbeben drastisch gesenkt und ein menschliches Skelett sichtbar werden lassen, das an ein russisches Sendegerät angekettet ist. Ein natürlicher Tod ist ausgeschlossen. Hat man sich hier eines Spions entledigt? Erlendur, Elínborg und Sigurour Óli von der Kripo Reykjavík werden mit der Lösung des Falls beauftragt. Ihre Nachforschungen führen sie in das Leipzig der Nachkriegsjahre, wo eine tragische Geschichte um Liebe, Verlust und berechnender Grausamkeit ihren Anfang nahm ... Ein sehr spannender Krimi, der durch Rückblenden Hinweise darauf gibt, wie es zu diesem Verbrechen kommen konnte. Erst am Ende wird der Mörder entlarvt und die Zusammenhänge deutlich. Auch das Privatleben von Kommissar Erlendur ist recht interressant. Kommissar-Erlendur Reihe: 1. Menschensöhne 2. Todesrosen 3. Nordermoor 4. Todeshauch 5. Engelsstimme 6. Kältezone 7. Frostnacht 8. Kälteschlaf 9. Frevelopfer 10.Abgründe 11. Furðustrandir (deutscher Titel noch nicht bekannt)

Mischung aus Krimi und Spionagethriller
von CaWa - die Leseratte aus Hilden am 05.04.2008

Wer bislang noch kein Buch des Autors über Erlendur und seinem Ermittlungsteam gelesen hat, tut sich hiermit sicherlich schwer. Zum einen der ungewohnt hölzerne Schreibstil, zum anderen die Rückblenden, die den Leser unversehens und mitunter nicht klar als solche erkennbar mitten in den einzelnen Kapiteln treffen. Die Spannun... Wer bislang noch kein Buch des Autors über Erlendur und seinem Ermittlungsteam gelesen hat, tut sich hiermit sicherlich schwer. Zum einen der ungewohnt hölzerne Schreibstil, zum anderen die Rückblenden, die den Leser unversehens und mitunter nicht klar als solche erkennbar mitten in den einzelnen Kapiteln treffen. Die Spannung baut sich recht zögerlich auf, aber steigert sich zum Ende hin kontinuierlich. Der Plot geht einem unter die Haut. Die Story beantwortet viele Fragen, die man sich selbst vielleicht schon einmal bezüglich des Kalten Krieges gestellt hat. Sie ist eine durchaus gelungene Mischung aus Spionage, Verrat einer Freundschaft und Liebe. Parallel dazu die familiäre Leidensgeschichte des Erlendur ... Wer Arnaldur Indridason mag ist dieses Buch ein Muß. Übrigens: dies ist der 6. Fall mit Erlendur als Ermittler.