Meine Filiale

Fälle und Lösungen zum UZwG

für die Ausbildung in der Bundespolizei

Nils Neuwald, Elisabeth Rathmann

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Kunststoff-Einband)
Buch (Kunststoff-Einband)
22,90
22,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Kunststoff-Einband

22,90 €

Accordion öffnen

eBook

ab 21,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Für alle Fälle

Das Buch enthält 25 Fälle mit zahlreichen Sachverhalten zur Ausübung von unmittelbarem Zwang im bundespolizeilichen Aufgabenbereich. Die Kenntnis der Maßnahmen nach dem UZwG (Gesetz über den unmittelbaren Zwang bei Ausübung öffentlicher Gewalt durch Vollziehungsbeamte des Bundes) wird regelmäßig gemäß Ausbildungs- und Stoffverteilungsplan in Prüfungen und Aufsichtsarbeiten geprüft.

Die Übungssachverhalte mit Lösungen enthalten Fälle zum

  • präventiven Normalvollzug –
    6 Abs. 1 VwVG (körperliche Gewalt, Fesselung, Wasserwerfer-, Waffen- und Schusswaffeneinsatz),
  • präventiven Sofortvollzug –
    6 Abs. 2 VwVG (körperliche Gewalt, Nagelgurt und Waffeneinsatz (EKA, RSG)),
  • repressiven Zwang – StPO (Körperliche Gewalt, Fesselung, Schusswaffeneinsatz).
  • Die im Anhang abgedruckten Gesetzesauszüge erleichtern das Arbeiten mit dem Buch:
  • Bundespolizeigesetz (BPolG)
  • Bundespolizeibeamtengesetz (BPolBG)
  • Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO)
  • Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG)
  • Verwaltungs-Vollstreckungsgesetz (VwVG)
  • UZwG
  • Allgemeine Verwaltungsvorschrift des Bundesministers des Innern zum Gesetz über den unmittelbaren Zwang bei Ausübung öffentlicher Gewalt durch Vollzugbeamte des Bundes (UZwVwV-BMI)
Passgenau für die Ausbildung

Die Falllösungen basieren auf den bundesweit harmonisierten Arbeitsunterlagen für die Ausbildung des mittleren Polizeivollzugsdienstes und der Verfahrensanweisung der Bundespolizeiakademie für die Erstellung von Prüfungsarbeiten. Sie sind komplett ausformuliert und entsprechen dem verbindlich festgelegten Prüfungsschema für die rechtliche Begründung von Eingriffsbefugnissen.

Bearbeitungshinweise und Rechtsgrundlagen

Dieses Prüfungsschema stellen die Autoren in einer Einführung dar und geben Bearbeitungshinweise zu jeder einzelnen Ziffer der Aufstellung. Sie erläutern die Rechtsgrundlagen der Verwaltungsvollstreckung und der Ausübung des unmittelbaren Zwangs. Eine schematische Gegenüberstellung der Zulässigkeit des präventiven und repressiven Zwanges hilft bei der Abgrenzung der Maßnahmen. 

Tipps und Hinweise zu einer effizienten Bearbeitungstechnik ermöglichen schnelles Lernen und eine optimale Prüfungsvorbereitung.

Inhaltsverzeichnis (PDF) Leseprobe (PDF)

Produktdetails

Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 204
Erscheinungsdatum 02.04.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-415-06476-8
Verlag Richard Boorberg Verlag
Maße (L/B/H) 21/14,6/1,4 cm
Gewicht 297 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 99555

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0