Meine Filiale

Ein Tropfen vom Glück

(ungekürzte Lesung)

Antoine Lauraine

(68)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

20,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

14,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

19,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

13,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein Septemberabend in einem Pariser Mietshaus: Der Zufall führt Hubert, dessen Familie das Haus einst bauen ließ, mit Magalie, einer Porzellanrestauratorin, Julien, einem Barkeeper, und Bob, einem amerikanischen Touristen, zusammen. Sie verbringen den Abend über einer Flasche Château Saint-Antoine 1954, die sie im Keller gefunden haben. Doch am nächsten Morgen ist nichts mehr wie zuvor: Sie finden sich im Paris von 1954 wieder, wo sie nicht nur Jean Gabin und Audrey Hepburn begegnen. Ein außergewöhnliches Wochenende liegt vor ihnen, das ihrer aller Leben ordentlich durcheinanderwirbeln wird.

Produktdetails

Abo-Fähigkeit Ja
Family Sharing Nein i
Medium MP3
Sprecher Steffen Groth
Spieldauer 357 Minuten
Erscheinungsdatum 28.02.2019
Verlag Der Audio Verlag
Format & Qualität MP3, 357 Minuten, 257.47 MB
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783742410542

Buchhändler-Empfehlungen

Zeitreise in's Glück

Uta Iwan, Thalia-Buchhandlung Neuss

Kleine, feine Geschichte, die großen Lesespass bietet! Wer bereit ist, seine Fantasie spielen zu lassen, folgt Antoine Laurain gerne in das turbulente Paris des Jahres 1954 und auch wieder zurück in die Gegenwart. Zauberhaft!

Leicht tiefgründig

Stefanie Sült, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Auch dieses Buch von Antoine Laurain ist wieder eine liebevolle Komposition aus fein gezeichneten Charakteren, die für eine kurze Zeit vom Schicksal zusammengewürfelt wurden, einer leicht abstrusen Geschichte, die auf mehreren Zeitebenen erzählt wird und uns ins Paris der Fünfziger Jahre entführt. Das Schicksal zeigt den Protagonisten auf, was Leben und die Zeit aus uns machen und wie die eigenen Erfahrungen uns beeinflussen. Lesenswert! Für ein paar Tage Entspannung am Meer oder ein gemütliches Wochenende auf dem Sofa!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
68 Bewertungen
Übersicht
45
18
4
1
0

Eine Zeitreise nach 1954
von Linatost aus Köln am 20.06.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ein schöner Unterhaltungsroman der uns in das Paris von 1954 entführt. 4 sympathische Charaktere, die sich mehr oder weniger zufällig begegnen, von einem berühmt gewordenen Wein trinken und am nächsten Morgen im Jahr 1954 aufwachen. Wie im Film beginnt jeder seinen Morgen auf die gewohnte Weise aber spätestens als sie... Ein schöner Unterhaltungsroman der uns in das Paris von 1954 entführt. 4 sympathische Charaktere, die sich mehr oder weniger zufällig begegnen, von einem berühmt gewordenen Wein trinken und am nächsten Morgen im Jahr 1954 aufwachen. Wie im Film beginnt jeder seinen Morgen auf die gewohnte Weise aber spätestens als sie an ihrem Arbeitsplatz angelangen und es diesen noch gar nicht gibt, wird ihnen bewusst was passiert ist. Jeder der 4 hilft auf seine Weise in der Vergangenheit zurecht zu kommen. Einer beschafft die Unterkunft in dem Haus seiner Famile, der andere hat noch Dollar die gegen Frances getauscht werden können, denn Euros gibt es noch nicht und der andere kennt schließlich einen Professor, der zu den Zeitreisenden fliegenden Untertassen so seine Theorien hat. Bis auf den amerikanischen Touristen bekommt jeder Protagonist die Gelegenheit seine Familie kennen zu lernen. Jeder lernt diese auf eine völlig neue Weise kennen. Und so beginnt man auch als Leser unweigerlich davon zu träumen, was wir machen würden in dieser Zeit und welchen Teil der Familie wir besuchen würden. So weit so gut, leider wollte der Autor wohl unbedingt noch eins drauf setzen. Sei es um zu zeigen wie wichtig Paris in der Welt war oder um den Buch mehr Glamour zu verleihen. Unsere Protagonisten treffen im laufe ihrer Reise auf alle möglichen Stars, sowie Salvador Dali, Audrey Hepburn, Edith Piaf und weitere. Letzte verhalf dem Liebespärchen sogar zum ersten Kuss. Leider ist auch die romantische Szene nicht glücklich gelungen, es setckt zu viel männliche Romantk in ihr.

Einfach schön zu lesen
von Timo Funken am 09.06.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Kreativer verrückter Roman, zurückversetzt in vergangene Zeiten Paris'. Besonders gut hat mir der schöne Schreibstil und die etwas verrückt-ungewöhnliche Handlung gefallen. Liebe Grüße, Timo Funken

Ein ungleiches Gespann auf einer Reise durch die Vergangenheit
von WrittenArt am 04.06.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Das Buch: „Ein Tropfen vom Glück“ ist ein Zeitreiseroman von Antoine Laurain, der als gebundene Ausgabe und Hörbuch im März 2019 bei Atlantik erschienen ist. Der Inhalt: Hubert, Magalie, Julien und Bob könnten unterschiedlicher nicht sein, doch durch einen Einbruch in das Pariser Mehrfamilienhaus, in dem alle, bis auf den A... Das Buch: „Ein Tropfen vom Glück“ ist ein Zeitreiseroman von Antoine Laurain, der als gebundene Ausgabe und Hörbuch im März 2019 bei Atlantik erschienen ist. Der Inhalt: Hubert, Magalie, Julien und Bob könnten unterschiedlicher nicht sein, doch durch einen Einbruch in das Pariser Mehrfamilienhaus, in dem alle, bis auf den Amerikaner Bob, wohnen, finden sie zusammen und verbringen den Abend gemeinsam. Hubert köpft anlässlich der neuen Bekanntschaften eine Flasche Wein aus dem Jahr 1954, die er zuvor noch im Keller gefunden hat. Der Abend verläuft super und die Vier verstehen sich blendend, doch als sie am nächsten Morgen aufwachen, finden sie sich alle im Jahr 1954 wieder und haben keine Ahnung, wie sie zurück in ihre Zeit gelangen können. Meine Meinung: Das Cover finde ich schön, aber dennoch nicht unbedingt originell. Der Schreibstil ist gut verständlich, wirkt auf mich allerdings leicht veraltet, was aber dennoch für die Geschichte passend ist. Die Grundstory ist absolut nichts neues, aber die Idee mit dem Wein fand ich persönlich schön. Auch das Kennenlernen der Charaktere hat für mich gut gepasst und ich konnte es kaum erwarten, dass die Protagonisten am nächsten Morgen erwachen und sich den Zeitreiseproblemen stellen müssen. Leider habe ich da wohl zu viel erwartet, denn ab diesem Punkt wurde die Geschichte für mich zunehmend langweiliger. Alles wurde sehr langatmig erzählt, egal aus welcher Sicht man die Ereignisse gerade mitverfolgt hat. Natürlich gab es hin und wieder mal eine interessante Szene, aber mir persönlich war das leider viel zu wenig. Die Geschichte hatte definitiv mehr Potential. Die Idee war gut und auch die Charaktere fand ich gut ausgearbeitet, aber die Umsetzung war für mich ungenügend. Fazit: Eine gute Zeitreiseidee mit sympathischen Charakteren, die aber leider viel zu schlecht und vor allem langatmig umgesetzt wurde.

  • Artikelbild-0
  • Ein Tropfen vom Glück

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Ein Tropfen vom Glück

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Ein Tropfen vom Glück
    1. Ein Tropfen vom Glück