Meine Filiale

Land of Stories: Das magische Land 2 – Die Rückkehr der Zauberin

Die Rückkehr der Zauberin

Land of Stories Band 2

Chris Colfer

(41)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

18,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

16,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

16,29 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Das magische Land der Geschichten wird von einer düsteren Bedrohung heimgesucht: Die böse Zauberin ist zurück, und sie hat Alex, und Conners Mutter entführt, um deren Großmutter zu erpressen. Die Zwillinge müssen erneut über ein Portal in das magische Land reisen, sonst sehen sie ihre Mutter womöglich nie wieder! Bald schon sind sie auf der Suche nach einem seltenen Artefakt, dem sogenannten »Stab
des Staunens«. Um seine Kraft nutzen zu können, müssen sich die Geschwister auf eine Reise an die am meisten gefürchteten Orte im ganzen magischen Land begeben – nur so können sie der Zauberin Einhalt gebieten!

Colfer interpretiert die bekannten Märchenfiguren neu und verleiht ihnen viel Witz und Humor. [...] Der Handlungsbogen ist einfallsreich und überzeugt bis zum furiosen Schluss.

Chris Colfer ist Schauspieler und Autor. Bekannt wurde er vor allem durch die Rolle des Kurt Hummel in »Glee«, für die er unter anderem 2011 mit dem Golden Globe Award ausgezeichnet wurde. Alle »Land of Stories«-Bände erschienen auf der New York Times-Bestsellerliste.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 576
Altersempfehlung 10 - 14 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 28.08.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7373-5633-6
Verlag FISCHER Sauerländer
Maße (L/B/H) 22,1/14,9/5,3 cm
Gewicht 776 g
Originaltitel Land of Stories. The Enchantress returns
Abbildungen mit Illustrationen
Auflage 3. Auflage
Illustrator Brandon Dorman
Übersetzer Fabienne Pfeiffer
Verkaufsrang 10254

Weitere Bände von Land of Stories

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Ein neues Abenteuer, eine neue Herauforderung für das Geschwisterpaar. Es macht Spaß, den beiden bei ihrer Suche nach neuen Gegenständen, für den Kampf gegen neue Feinde, "zuzuschauen". Für alle, die das Abenteuer suchen und sich einlassen auf eine Welt voller Fantasie und Magie!

Eric Rupprecht, Thalia-Buchhandlung Berlin

Land of Stories ist eine fantastische Reihe, in der junge und alte Leser lieb gewonnene Märchenfiguren auf völlig neue Art kennen lernen.Ein rasanter Spaß für die ganze Familie!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
41 Bewertungen
Übersicht
34
7
0
0
0

Märchenhaft magisch
von einer Kundin/einem Kunden aus Stuttgart am 09.02.2021

Im magischen Land der Geschichten ist die böse Zauberin zurückgekehrt. Sie will die Macht an sich reißen und entführt deshalb die Mutter der Zwillinge Alex und Conner. Diese wollen ihre Mutter unbedingt befreien und sind bald auf der Suche nach mehreren Zutaten für den Stab des Staunens, um die Macht der Zauberin zu brechen. ... Im magischen Land der Geschichten ist die böse Zauberin zurückgekehrt. Sie will die Macht an sich reißen und entführt deshalb die Mutter der Zwillinge Alex und Conner. Diese wollen ihre Mutter unbedingt befreien und sind bald auf der Suche nach mehreren Zutaten für den Stab des Staunens, um die Macht der Zauberin zu brechen. Wie spannend ein Märchen hinter anderen Märchen erzählt werden kann, das hat der Autor Chris Colfer bereits im ersten Band dieser Geschichte gezeigt. Nun geht das Abenteuer im magischen Land spannend weiter. Die Gefährten, mit denen Alex und Conner unterwegs sind, um die Macht der Zauberin zu beenden, erhalten nach und nach sehr viel Tiefe. Das bringt einige Szenen voller Situationskomik, wobei ohnehin ein humorvoller Ton in der Erzählung überwiegt. Das magische Land ist sehr detailreich geschildert, es ist eine Freude, immer wieder bekannte und bisher unbekannte Facetten dieser Welt zu entdecken. So ist es nicht verwunderlich, dass man das Buch gar nicht aus der Hand legen mag, ja sofort weiterlesen möchte mit dem nächsten Band – Achtung Suchtgefahr! Sehr gerne empfehle ich das Buch weiter und vergebe begeisterte 5 von 5 Sternen.

Ein neues großes Abenteuer der Zwillinge Alex und Conner.
von Nicole Franke am 29.11.2020

Nachdem die Zwillinge Alex und Conner von ihrem aufregenden Abenteuer im magischen Land nach Hause zurückgekehrt sind, wird es erst einmal ruhiger und doch sehnen sie sich nach der einzigartigen Welt und ihren Bewohnern. Noch ahnen die beiden nichts von den mysteriösen Vorgängen im magischen Land, von der Gefahr, die ihnen dro... Nachdem die Zwillinge Alex und Conner von ihrem aufregenden Abenteuer im magischen Land nach Hause zurückgekehrt sind, wird es erst einmal ruhiger und doch sehnen sie sich nach der einzigartigen Welt und ihren Bewohnern. Noch ahnen die beiden nichts von den mysteriösen Vorgängen im magischen Land, von der Gefahr, die ihnen droht, bis eines Tages ihre Mutter spurlos verschwindet. Für Alex und Conner ist klar: Auf sie wartet ein neues großes Abenteuer, voller Gefahren und Entdeckungen. Los geht's! Auch der zweite Band der 'Land of Stories'-Reihe hat mich wieder einmal völlig fasziniert. Die Liebe zum Detail, das Wiedersehen von alten Bekannten und die spritzige, quirlige und doch so liebenswerte Art der Zwillinge bringen eine ganz eigene wunderbare Atmosphäre hervor. Die Seiten fliegen beim Lesen nur so dahin, die Augen werden immer größer und das Ende kommt viel zu schnell! Und was für ein Ende. Wie schon Band 1, kann auch der zweite Teil mit seinem Cover jedes Herz im Sturm erobern. Grazile, detaillierte Zeichnungen geben einen Einblick auf den Inhalt des Buches und wecken die Neugier des Lesers. Ich kann die Reihe wirklich Jedem empfehlen, in dessen Kindheit Märchen einen festen Platz hatten und der noch heute gern in die Welt der Feen, Zauberer, Trolle, Prinzen und Prinzessinnen abtaucht.

Lieblingsreihe
von Nicole aus Nürnberg am 19.04.2020

Meine Meinung zum Jugendbuch: Land of Stories Die Rückkehr der Zauberin Aber Achtung, es könnte sein, das ich spoiler! Inhalt in meinen Worten: Charlotte, die Mama von Connor und Alex, wird entführt, doch auch nur, weil gedacht wird, das sie die Erbin wäre, das es aber eben Alex und nicht die Mama ist, das bed... Meine Meinung zum Jugendbuch: Land of Stories Die Rückkehr der Zauberin Aber Achtung, es könnte sein, das ich spoiler! Inhalt in meinen Worten: Charlotte, die Mama von Connor und Alex, wird entführt, doch auch nur, weil gedacht wird, das sie die Erbin wäre, das es aber eben Alex und nicht die Mama ist, das bedachte die böse Zauberin nicht. Natürlich wollen Alex und Connor ihrer Mama beistehen und reisen in die zweite Welt. Dort wo Märchen lebendig sind, wo Schicksale ganz anders verknüpft sind, wo die Grundtugenden immer noch Wert besitzen, aber wo auch die Todsünden eine ganz wichtige Rolle spielen. Werden Alex und Connor es schaffen ihre Mama zu befreien? Wie ich das Gelesene empfinde: Mir hat das Buch richtig gut gefallen, auch wenn sich alles dauernd überschlägt und ich manchmal kaum mit gekommen bin, aber wie welche Märchenfiguren zusammenpassen, wie manches zusammengehört und wie aus manch bösen Weib ein echt liebes Mädel wurde, hat mich berührt. Auch wie der Weg der Zwillinge weiter geht und ging. Wobei ich am Ende doch ziemlich traurig war, das jetzt erst einmal etwas völlig anderes kommen wird, weswegen ich mehr als dankbar bin, schon Band 3 hier liegen zu haben. Charaktere: Alex und Connor sind besondere Zwillinge. Der eine ist aber mehr in unserer Welt zu Hause und denkt zwar gerne an das Märchenland aber ist eben doch eher verhaftet nach hier und jetzt. Dagegen ist Alex immer auf der Suche wie sie zurück kommen kann, in das Land of Story. Als dann ihre Mutter entführt wird, Dr. Bob eine tragende Rolle zu tragen bekommt und die gute Fee in gänzlich großen Schwierigkeiten steckt, ist klar, jetzt wird es spannend. Ich hatte das Gefühl das dieses Mal auch die Veränderung und der Wachstum der Zwillinge deutlich zu nahm und beide zu ganz eigenen Individuen wurden, mit Vorlieben und auch Abneigungen. Am besten gefiel mir sogar das Charlotte die Mama der Zwillinge eine sehr wichtige Rolle bekam und ich erfahren durfte wie Charlotte und der Mann von ihr sich fanden und somit Connor und Alex entstanden. Spannung: Es gab so viele Höhe und Tiefpunkte das ich gar nicht sagen kann, wo es gar nicht spannend war, denn dauernd passierte etwas, wo einfach spannend war, wie das gelöst wird. Genial! Humor: Ich hab bei diesem Buch aber auch so oft lachen dürfen, weil die Erzählweise manchmal einfach irre süß war. Das ich sagen kann, neben Spannung, Spiel und Spaß gab es ganz viel dazwischen noch zu entdecken. Märchen: Ich finde es toll, ein Buch zu lesen, wo ich dauernd irgendwelchen Märchenfiguren begegnen darf, die mir alle irgendwie was sagten und doch ganz anders auftreten als in der bewährten Weise, und genau das ist auch das faszinierende an der Geschichte. Ich mag sie deswegen echt gerne. Toll fand ich das ich Lucy traf. Lucy von Narnia, das kleine Mädchen, das mir schon in Narnia so an mein Herz wachsen durfte. Empfehlung: Wer Band 1 gelesen hat, wird sofort in den Einstieg in die Geschichte finden, wer Band 2 erst liest, kann hier anfangen, wird vielleicht das ein oder andere noch nicht wissen, es wird aber so gut erklärt, dass das Vorwissen nicht unbedingt von Nöten ist, dennoch empfehle ich euch Band 1 zu erst zu lesen. Wer Märchen mag, und diese vielleicht gerne mal anders entdeckt, wird hier auf seine Kosten kommen, egal ob 6 oder schon 99 Jahre alt. Bewertung: Ich bin begeistert von der Geschichte. Auch wenn sie trotz des großen Humors einige echt traurige Szenen in sich trug, doch genau das macht gute Märchen auch aus. Deswegen klare fünf Sterne.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3