Der Pub der guten Hoffnung (Ungekürzt)

Alexandra Zöbeli

(45)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen
  • Der Pub der guten Hoffnung

    ePUB (Forever)

    Sofort per Download lieferbar

    4,99 €

    ePUB (Forever)

Hörbuch-Download

12,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein Cottage, ein Pub und die zweite Chance zum Glück Nach dem Tod ihres Sohnes haben sich Sam und Hannah völlig voneinander entfernt. Als Hannah Sam schließlich nicht mehr sehen will, kommt das Angebot seines Freundes, eine Auszeit in dessen Cottage im kleinen Ort Dinorwig in Wales zu nehmen, gerade recht. Dort findet Sam tatsächlich die viel benötigte Ruhe und Ablenkung. Im Pub zur guten Hoffnung zwischen grünen Hügeln und kauzigen Dorfbewohnern schöpft er wieder Mut. Nicht zuletzt wegen Hope, die bald mehr als nur eine Freundin für ihn ist. Doch dann steht Hannah wieder vor ihm und Sam muss sich entscheiden... "Alexandra Zöbeli packt einen schweren Stoff in eine emotionsgeladene Geschichte, die bewegt, berührt und nachdenklich macht." (Katja D., NetGalley) "Es ist so warmherzig geschrieben und gibt einem immer wieder ein gutes Gefühl: Für das Leben zu kämpfen lohnt sich." (Blog, Lesen steckt an) Alexandra Zöbeli wurde 1970 in der Schweiz geboren und ist im Berner Oberland aufgewachsen. Ein Sprachaufenthalt in London infizierte sie mit dem Großbritannien-Virus, der mit Übernahme des eigenen Gartens vollständig ausbrach. Zusammen mit ihrem Mann lebt sie im Zürcher Oberland und arbeitet als Sachbearbeiterin einer Schulverwaltung. Ihre kreative Seite lebt sie auch beim Seifensieden, Gärtnern, Nähen und Basteln aus. Aber ihr liebstes Hobby ist das Schreiben, weil man dabei die erstaunlichsten Abenteuer und Geschichten erleben kann, ohne dass einem Grenzen aufgesetzt sind. "Ein Bett in Cornwall" ist ihr erster veröffentlichter Roman.

Produktdetails

Verkaufsrang 3415
Abo-Fähigkeit Ja
Medium MP3
Family Sharing Ja i
Sprecher Hannah Baus
Spieldauer 926 Minuten
Erscheinungsdatum 22.02.2019
Verlag SAGA Egmont
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9788726111682

Kundenbewertungen

Durchschnitt
45 Bewertungen
Übersicht
28
13
4
0
0

gut zu lesen
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 20.08.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich habe den Pub der guten Hoffnung gern besucht, auch wenn ich der Autorin gewünscht hätte, ihre Protagonisten nicht nur schmunzeln zu lassen. Es gibt so viele verschiedene Ausdrücke für gute Stimmung - auch in der deutschen Sprache. Trotzdem habe ich es aber mit Vergnügen gelesen und war über manche Wendung erstaunt.

tolles Buch, schöne Geschichte!
von einer Kundin/einem Kunden aus Lanzenkirchen am 24.02.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Die Story war wieder mal sehr schön, gutes Buch, hat mich schön „entführt“ ! Habe mittlerweile alle Bücher der Autorin gelesen und dieses Buch war wieder besonders schön!

Sehr emotionale Lebens- und Liebesgeschichte mit ernstem Hintergrund!
von einer Kundin/einem Kunden aus Nittendorf am 13.06.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Was für mich vom Cover, dem Titel und der Inhaltsbeschreibung her zunächst wie ein reines Rosamunde Pilcher Idyll klang, entpuppte sich als überraschend tiefgründige Lebens- und Liebesgeschichte, die mich zum Nachdenken brachte. Alexandra Zöbelis Roman "Der Pub der guten Hoffnung" beginnt gleichsam mit einem Paukenschlag. Von e... Was für mich vom Cover, dem Titel und der Inhaltsbeschreibung her zunächst wie ein reines Rosamunde Pilcher Idyll klang, entpuppte sich als überraschend tiefgründige Lebens- und Liebesgeschichte, die mich zum Nachdenken brachte. Alexandra Zöbelis Roman "Der Pub der guten Hoffnung" beginnt gleichsam mit einem Paukenschlag. Von einem Tag auf den anderen zerbricht das sorglose Leben von Hannah und Sam, als ihr Sohn in einem Zug Amok läuft und sich und Mitreisenden das Leben nimmt. Als Leser empfindet man mit den Protagonisten, die zwischen Schock, Trauer und Unverständnis schwanken, sich den Angriffen und Vorwürfen ihrer Umwelt und Presseattacken ausgesetzt sehen und sich mit Selbstvorwürfen geißeln, weil sie die Nöte und psychischen Probleme ihres eigenen Sohnes nicht gesehen haben. In diesem ganzen Gefühlschaos gerät auch ihre bis dahin scheinbar glückliche Ehe ins Wanken. Hannah flieht in eine psychiatrische Klinik, um Ruhe zu finden, Sam nimmt eine Auszeit in einem kleinen Dorf in Wales. Dort landet er gleichsam in einer völlig anderen Welt und trifft auf die Junge Hope und ihre Familie, die auch mit erheblichen Problemen zu kämpfen hat. Sams "Ankommen" und "Einfinden" in Wales schildert die Autorin ebenfalls sehr einfühlsam. Sie entwickelt die Geschichte langsam, für mich aber nicht langweilig. Bis letzendlich alle Fäden in Wales zusammenlaufen erlebt der Leser eine sehr emotionale Lebens- und Liebesgeschichte mit vielen Wendungen, die einen insgesamt nachdenklich zurücklässt. Ein sehr schönes Buch!


  • artikelbild-0
  • Der Pub der guten Hoffnung (Ungekürzt)

  • Der Pub der guten Hoffnung (Ungekürzt)

    Der Pub der guten Hoffnung (Ungekürzt)