Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die Seele des Bösen - Tödliche Rituale

Sadie Scott 18

Sadie Scott Band 18

Nachdem Sadie und Matt dem FBI den Rücken gekehrt haben und nach Pleasanton gezogen sind, haben sie dort Fuß gefasst: Sadie unterrichtet die Profiler von morgen an der Universität in San Francisco und ist inzwischen eine renommierte Gutachterin, während Matt sich einen Namen als Fotograf macht.

Auch ihre Adoptivtochter Libby fühlt sich wohl in der Bay Area: Die inzwischen Neunzehnjährige besucht mit ihrem Freund Kieran die San José State University.
Als Kieran sie mit seinem Wunsch konfrontiert, Mitglied in einer Studentenverbindung zu werden, ist Libby zunächst skeptisch. Tatsächlich wird Kieran schon bald nach seiner Aufnahme mit einem düsteren Geheimnis konfrontiert und versucht, die Wahrheit herauszufinden. Libby rät ihm, Sadie und Matt um Hilfe zu bitten, doch dazu kommt es nicht mehr …
Portrait
Dania Dicken, Jahrgang 1985, schreibt seit der Kindheit. Die in Krefeld lebende Autorin hat Psychologie und Informatik studiert und als Online-Redakteurin gearbeitet. Mit den Grundlagen aus dem Psychologiestudium setzte sie ein langgehegtes Vorhaben in die Tat um und schreibt seitdem Psychothriller zum Thema Profiling. Bei Bastei Lübbe hat sie die Profiler-Reihe und ihre neue Serie "Profiling Murder" veröffentlicht, im Eigenverlag erscheinen "Die Seele des Bösen" und ihre Fantasyromane.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 280 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.02.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783739443249
Verlag Tolino media
Dateigröße 588 KB
Verkaufsrang 3311
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken   i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Sadie Scott mehr

  • Band 12

    78574797
    Die Seele des Bösen - Flucht in die Freiheit
    von Dania Dicken
    (13)
    eBook
    3,99
  • Band 13

    90523633
    Die Seele des Bösen - Nachts kommt der Tod
    von Dania Dicken
    (14)
    eBook
    3,99
  • Band 14

    103723307
    Die Seele des Bösen - Vermisst
    von Dania Dicken
    (14)
    eBook
    3,99
  • Band 15

    125113692
    Die Seele des Bösen - Falsches Spiel
    von Dania Dicken
    (14)
    eBook
    3,99
  • Band 16

    138066916
    Die Seele des Bösen - Rachlust
    von Dania Dicken
    (13)
    eBook
    3,99
  • Band 17

    140746622
    Die Seele des Bösen - Blackout
    von Dania Dicken
    (13)
    eBook
    3,99
  • Band 18

    141785103
    Die Seele des Bösen - Tödliche Rituale
    von Dania Dicken
    (9)
    eBook
    3,99
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
9
0
0
0
0

Tödliche Rituale
von einer Kundin/einem Kunden aus Wuppertal am 17.06.2019

Alle Bücher, die ich von Dania Dicken gelesen habe, sind ein Knaller. Wer gerne Thriller liest, kann ich nur empfehlen.

Die Gefahren der Studentenverbindung
von Klaudia K. aus Emden am 04.06.2019

In Dania Dickens Thriller "Die Seele des Bösen - Tödliche Rituale verlassen Matt und Sadie das FBI und ziehen mit der Familie nach Pleasanton um. Sadie vermittelt nun als Dozentin an der Universität San Francisco jungen Nachwuchsprofilern das notwendige berufliche Wissen für deren künftigen Beruf und schöpft dabei aus ihrem reic... In Dania Dickens Thriller "Die Seele des Bösen - Tödliche Rituale verlassen Matt und Sadie das FBI und ziehen mit der Familie nach Pleasanton um. Sadie vermittelt nun als Dozentin an der Universität San Francisco jungen Nachwuchsprofilern das notwendige berufliche Wissen für deren künftigen Beruf und schöpft dabei aus ihrem reichen Schatz praktischer Erfahrung, den sie sich über viele Jahre ihrer Existenz angehäuft hat. Als Gutachterin ist sie weiterhin eine gefragte und geschätzte Expertin; die ihr dabei präsentierten Fälle geben ihrem Leben zusätzlich viele interessante Aspekte. Matt nutzt seine Zeit, um sich seiner alten Leidenschaft, der Fotografie, zu widmen. Durch seine hervorragenden Aufnahmen hat er sich als geachteter Fotograf etabliert. Libby, die Adoptivtochter ist nun schon neunzehn Jahre alt und besucht die San José State University. Sie hat einen Freund Kieran der als Student für Luft- und Raumfahrt eingeschrieben ist. Die kleine Hayley ist mit ihren vier Jahren zum reinen Sonnenschein der Familie geworden und bereitet jedem nur Freude. Sadie und Matt sind also überglücklich und keinem der Beiden fehlt das FBI. Ihr Leben hat eine andere viel bessere Qualität erhalten, die sie nicht mehr missen möchten. Libbys Freund bietet ihr an mit ihm in eine Studentenverbindung einzutreten. Sie erlitt eine üble Zeit in einer Sekte und hat aus diesem Grund keinerlei Bedarf auf derartige auferlegte Hierarchien und damit verbundene Gruppen-Verpflichtungen. Kieran tritt also alleine in diese Studentenverbindung ein und lüftet schon bald ein Geheimnis. Sehr schnell merkt er, wieviel Wahrheit in Libbys Warnung steckte, die sie ihm mit auf den Weg gab. Als Libby ihm rät sich Hilfe bei Sadie zu holen scheint es schon fast zu spät zu sein... Dania Dicken hat mit ihrem neuen Meisterwerk einen sehr aktuellen Fall aufgegriffen, der leider all zu häufig an Universitäten in dieser oder anderer Form sehr zum Leidwesen der Beteiligten vorkommt. Die damit verbundenen körperlichen oder seelischen Verletzungen sind oft grausam und von ungeahnter Schwere. Der für Dania Dicken typische Schreibstil ist wie geschaffen für derartige spannende, nahezu explosiv-dynamische Thriller. Die vielen unvorhersehbaren, dramatischen und actionreichen Szenen steigern die Spannung derart bis zum Ende hin, dass es als Leser kaum auszuhalten war die Lösung des vorliegenden Falles zu erfahren. Wieder musste Sadie an einen dramatischen Fall arbeiten, den sie mit Phil und Matt in eleganter, fantastisch facettenreicher Arbeit und einer gewaltigen Menge Spannung zu lösen hatte. Libby litt als Freundin von Kieran enorm in diesem Fall, was mir sehr leid tat. Die lebensecht agierenden Personen, die dem Leser unweigerlich an's Herz gewachsen sind derart leiden zu "sehen" möchte man zuerst gar nicht wahrhaben wollen. Doch was geschah war wohl notwendig um die nächsten Profiler in Aktion anzukündigen.... Ich möchte hier unter keinen Umständen mehr verraten. Die Story ist einfach nur grandios - und schon wieder schaffte es diese begnadete Autorin einen erneut überraschend neuartigen Fall auf faszinierende Weise darzustellen. Die Story fesselt ihre Leser spruchwörtlich bis zur letzten Seite. Ich kann den 18. Teil mit Sadie und Libby "Die Seele des Bösen - Tödliche Rituale" jedem Leser, der Psychothriller schätzt, einfach nur an's Herz legen.

Die Seele des Bösen - Tödliche Rituale
von ZeilenZauber aus Hamburg am 30.05.2019

‘*‘ Meine Meinung ‘*‘ Die Familie Whitman hat sich super mit ihrem neuen Leben in der Bay Area arrangiert und eigentlich könnte es ein normales Leben werden. Doch durch Libbys Freund Kieran wird es wieder spannend. Dabei baut Dicken die Spannung sukzessive auf. Dies geschieht hübsch subtil. Ich merkte erst, wenn die Mittagspau... ‘*‘ Meine Meinung ‘*‘ Die Familie Whitman hat sich super mit ihrem neuen Leben in der Bay Area arrangiert und eigentlich könnte es ein normales Leben werden. Doch durch Libbys Freund Kieran wird es wieder spannend. Dabei baut Dicken die Spannung sukzessive auf. Dies geschieht hübsch subtil. Ich merkte erst, wenn die Mittagspause zu Ende war und ich den eReader schließen musste, dass ich mittendrin und von der Handlung total gefesselt war. Dies wurde von den Entwicklungen der Figuren unterstützt. So läuft es ja auch im wahren Leben, dass Menschen an ihren Erfahrungen wachsen und sich ihre Handlungsweise verändert. Dies alles verpackt Dicken in ihrem gewohnt locker-flockigen Schreibstil. Dabei scheut sie sich auch nicht, klare Worte bei Verbrechen zu wählen. Doch dies geschieht nie zu reißerischen Zwecken, sondern wird immer sachlich und der Situation angemessen. Auch wenn es um Emotionen geht, weiß sie die richtigen Worte zu finden. Spannung, Entwicklungen und Taten wurden schlüssig präsentiert. So macht ein Thriller Spaß. Von mir gibt es 5 tödliche Sterne und ich bin gespannt, wie es mit Libby weitergeht. ‘*‘ Klappentext ‘*‘ Nachdem Sadie und Matt dem FBI den Rücken gekehrt haben und nach Pleasanton gezogen sind, haben sie dort Fuß gefasst: Sadie unterrichtet die Profiler von morgen an der Universität in San Francisco und ist inzwischen eine renommierte Gutachterin, während Matt sich einen Namen als Fotograf macht. Auch ihre Adoptivtochter Libby fühlt sich wohl in der Bay Area: Die inzwischen Neunzehnjährige besucht mit ihrem Freund Kieran die San José State University. Als Kieran sie mit seinem Wunsch konfrontiert, Mitglied in einer Studentenverbindung zu werden, ist Libby zunächst skeptisch. Tatsächlich wird Kieran schon bald nach seiner Aufnahme mit einem düsteren Geheimnis konfrontiert und versucht, die Wahrheit herauszufinden. Libby rät ihm, Sadie und Matt um Hilfe zu bitten, doch dazu kommt es nicht mehr …