Meine Filiale

What Do You Meme? Deutsche Ausgabe (Spiel)

(11)
Spielwaren
Spielwaren
25,99
bisher 29,99
Sie sparen : 13  %
25,99
bisher 29,99

Sie sparen:  13 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 1-2 Wochen
Lieferbar in 1-2 Wochen

Weitere Formate

Beschreibung

In WHAT DO YOU MEME suchst du eins der zahlreichen Memes aus und zeigt es deinen Mitspielern. Diese wählen nun eine ihrer Textkarten aus und der Punkterichter liest alle laut vor. Die Karte, die am besten, lustigsten, oder einfach am verrücktesten zum ausliegenden Meme passt, wird prämiert. Der Spieler als Belohnung die Meme-Karte, der Punkterichter wischt sich die Lachtränen aus den Augen und alle spielen glücklich weiter.

Produktdetails

Altersempfehlung 18 - 99 Jahr(e)
Warnhinweis "Achtung! Nicht geeignet für Kinder unter 3 Jahren. Enthält verschluckbare Kleinteile. Erstickungsgefahr."
Erscheinungsdatum 15.02.2019
Sprache Deutsch
EAN 4260071880581
Hersteller Hutter Trade GmbH & Co. KG
Spieleranzahl 3 - 8
Maße (L/B/H) 15,5/15,8/16,7 cm
Gewicht 1056 g
Illustrator WhatDoYouMeme LLC
Verkaufsrang 109

Dazu passende Produkte

Buchhändler-Empfehlungen

Leonie Böhm, Thalia-Buchhandlung Leer

Ein super witziges Spiel und perfekt für alle Meme-Liebhaber! Wer kann die meisten Lacher einsammeln und wird damit zum Meme-Master? Wirklich cool, ich finde es auf Englisch aber noch einen Ticken witziger.

Das Beste: Die Anleitung!

Ingbert Edenhofer, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Die Spielanleitung ist extrem lustig. Wirklich, sie trifft genau meinen Humor. Ich habe mehrfach laut gelacht, während ich sie vorlas. ("Setze Dich mit 2 oder mehr Freunden an einen Tisch. Wenn Du keine Freunde hast, solltest Du Mitglied in einem Kegelverein werden.") Im Vergleich dazu ist das Spiel eher durchschnittlich. Das Prinzip ist, Bilder (teils unter Meme-Freunden recht bekannte) mit Bildunterschriften zu verbinden, um sehr lustige Konstellationen zu erhalten - also ähnlich wie "Cards against Humanity" oder "Game of Quotes". Leider führen die Bilder und die Texte in den seltensten Fällen zu plausiblen Ergebnissen. Es wirkt eher, als habe jemand mehr oder weniger lustige Bilder ausgewählt und mehr oder weniger lustige Bildunterschriften notiert, ohne zu prüfen, ob etwas kompatibel ist. Deshalb lacht man beim Spiel weniger als bei der Anleitung. Natürlich kann man das Spiel dennoch verbessern - etwa, indem man Bilder von gemeinsamen Bekannten nutzt und eigene Bildunterschriften verfasst - aber dann braucht man natürlich das Spiel nicht mehr so unbedingt. Die generelle Idee ist aber schon ganz gut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
7
4
0
0
0

Mega
von einer Kundin/einem Kunden am 11.08.2020

Genau das richtige für klein und Groß, selbst für Leute die nicht wissen was Memes sind! Sind begeistert, selbst Familien Mitglieder.

Eine super Party-Beschäftigung
von einer Kundin/einem Kunden aus Ettlingen am 08.08.2020

Wir haben stundenlang gelacht. Dadurch, dass jeder Mal als Moderator dran ist und Memes unterschiedlich versteht, wird es nie langweilig.

What do you Meme...
von Alfred E. am 23.02.2020

What do you Meme ist ein sehr spassiges Partyspiel für grössere Gruppen. Allerdings hat das Spiel einen sehr dunklen Humor, das sollte vielleicht mit Leuten gespielt werden die ebenso dreckige Gedanken haben wie man selbst und darüber lachen können. Mit der engen Familie würde ich es nicht empfehlen. Zum Ablauf: Jeder Spieler b... What do you Meme ist ein sehr spassiges Partyspiel für grössere Gruppen. Allerdings hat das Spiel einen sehr dunklen Humor, das sollte vielleicht mit Leuten gespielt werden die ebenso dreckige Gedanken haben wie man selbst und darüber lachen können. Mit der engen Familie würde ich es nicht empfehlen. Zum Ablauf: Jeder Spieler bekommt 7 Handkarten mit Text, ein Spieler sucht sich ein Bild aus und stellt oder legt es gut sichtbar für alle auf den Tisch. Danach sucht sich jeder Spieler auser der das Bild ausgesucht hat eine der 7 Textkarten aus, welche er am witzigsten zum aufgedeckten Bild findet, diese Karte wird verdeckt von jeden Spieler abgelegt, gemischt und den Spieler welcher das Bild aufgedeckt hat gereicht, dieser liest jetzt laut eine Karte nach der andere vor, welche er dann am lustigsten findet, gibt er den Spieler welcher die Textkarte ausgewählt hat und dieser bekommt einen Punkt. Danach ist der linke Nachbar drann ein Bild auszusuchen und alle anderen bekommen wieder 7 neue Textkarten und eine neue Runde beginnt. Der Spieler der als erster 20 Punkte erreicht gewinnt. Ich selber finde es super lustig, und ja es sind sehr derbe Textkarten dabei, allerdings sind diese auch mit 18 Jahren gekennzeichnet und können auch weggelassen werden, die Karten ohne 18er Kennzeichnung sind auch schon recht witzig, kann man selbst entscheiden. Also diejenigen die gerne auch bei sehr dreckigen Witzen lachen können, für die ist das Spiel schon fast ein Must Have. Die Anleitung allein ist schon super witzig zu lesen.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3