111 Gründe, Tschechien zu lieben

Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt

Christoph Amthor

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Tschechien ist das vielleicht schönste Reiseziel in unserer Nachbarschaft. Wer einmal das Goldene Prag gesehen, böhmisches Bier gekostet und sich von der Anmut der Landschaft hat verzaubern lassen, wird sich unsterblich in dieses Land verlieben.
In »111 Gründe, Tschechien zu lieben« gibt Christoph Amthor einen einfühlsamen Blick auf die bekannten und unbekannten Seiten dieses Landes, das einfach liebenswert, aber oft auch geheimnisvoll und verrückt ist.
In 111 Kapiteln stellt der langjährige Tschechien-Kenner seine ganz persönlichen Gründe vor, warum es sich lohnt, dieses märchenhafte Land genauer zu betrachten. Eine Fülle von erstaunlichen und kuriosen Details lässt keinen Zweifel daran, dass es hier mehr zu entdecken gibt als nur Knödel und Bier. Und wie könnte man auch anders über Tschechien erzählen als mit einer guten Portion böhmischen Humors!

CHRISTOPH AMTHOR, geboren 1971 in Frankfurt am Main und aufgewachsen in Hessen, Bayern und Niedersachsen. Studium der Bohemistik, Lebensschwerpunkt seit 2003 in Tschechien und kurzzeitig in der Slowakei, tätig zunächst als Übersetzer und Journalist, Mitbegründer einer gemeinnützigen Organisation mit Schwerpunkt in Asien, heute selbstständiger Softwareentwickler und Blogger.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 280
Erscheinungsdatum 01.08.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86265-781-0
Verlag Schwarzkopf & Schwarzkopf
Maße (L/B/H) 20/13,1/2,5 cm
Gewicht 368 g
Abbildungen FARBIGE BILDTEILE: 2 x 16 Seiten

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

111 Gründe,Tschechien zu lieben
von einer Kundin/einem Kunden aus Goldberg am 10.10.2020

Als Touristen bereisen meine Frau und ich seit 1980 die tschecische Republik. Die Arbeit von Chr.Amthor bestätigt und erweitert unsere bisherigen Eindrücke von diesem Land.Es macht Spaß,die Erkenntnisse des Autors zu lesen und dabei auch zu erfahren,was bisher verpasst,bzw.auch falsch eingeschätzt wurde. Es eröffnen sich auc... Als Touristen bereisen meine Frau und ich seit 1980 die tschecische Republik. Die Arbeit von Chr.Amthor bestätigt und erweitert unsere bisherigen Eindrücke von diesem Land.Es macht Spaß,die Erkenntnisse des Autors zu lesen und dabei auch zu erfahren,was bisher verpasst,bzw.auch falsch eingeschätzt wurde. Es eröffnen sich auch neue touristische Ziele in diesem Land.Wer vorhat, Tschechien zu besuchen(und nicht nur Prag!),dem ist diese Lektüre wärmstens zu empfehlen. Dietger Moritz


  • Artikelbild-0
  • Weil die Tschechen improvisieren können. Weil Franz Kafka ein Prager war. Weil hier das Wort »Roboter« erfunden wurde. Weil in Prag der Golem spukte. Weil es hier für alles einen Enthusiasten gibt. Weil Tschechen jederzeit singen können. Weil man Ertrunkene essen kann. Weil Sie nicht Horymír heißen. Weil selbst Stalin in Prag Schlange stand. Weil man auch am Sonntag einkaufen kann. Weil es weder Tschechoslowakei noch Tschechei heißt. Weil es im Tschechischen ganze Sätze ohne Vokale gibt. Weil Böhmen die schönsten Kurorte hat. Weil ein tschechisches Gebäude einer Atombombe standgehalten hat. Weil hier die schönsten Kinderserien gedreht wurden. Weil hier das Pils erfunden wurde. Weil Smetana und Dvořák Tschechen waren. Weil das größte Stadion der Welt von der Vergangenheit erzählt. Weil es in Böhmen Amazonen gegeben haben soll. Weil Prag voller Geheimnisse ist. Weil sich Freunde gegenseitig als »Ochse« ansprechen. Weil Wirtshäuser heilige Orte sind. Weil hier ein Büro in einen Aufzug passt. Weil Gott ein Herz für Bienen hat. Weil ein Geist eine internationale Karriere als Wissenschaftler gemacht hat.