Meine Filiale

Weil mein Herz dich ruft

Jennifer Waschke

(13)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen
  • Weil mein Herz dich ruft

    Forever

    Sofort lieferbar

    12,00 €

    Forever

eBook (ePUB)

3,99 €

Accordion öffnen
  • Weil mein Herz dich ruft

    ePUB (Forever)

    Sofort per Download lieferbar

    3,99 €

    ePUB (Forever)

Beschreibung

Kann etwas falsch sein, wenn es sich so richtig anfühlt? 
Johanna und Bea sind seit fünf Jahren beste Freundinnen, verbringen jede freie Minute miteinander und haben sich bei ihrem Lieblingshobby, dem Tanzen, mindestens schon hunderte Male berührt. Doch noch nie so, wie in dieser einen Nacht in Beas Bett. Es ist nur ein Kuss, der alles verändert  und so sehr Johanna es danach auch versucht, zwischen ihr und Bea ist nichts mehr normal. Aber Johanna steht auf Jungs, so war es doch schon immer. Sie ist nicht eine, die sich in ihre beste Freundin verliebt, oder?
Von Jennifer Waschke sind bei Forever by Ullstein erschienen:
Du und ich gegen den Rest der Welt
Weil mein Herz dich ruft
Meinungen zum Buch: 
"Jennifer Waschke hat hier ein atemberaubendes und absolut tolles Buch geschrieben, was genau das Thema Queer sein in der heutigen Gesellschaft bedeutet. Ich liebe dieses Buch und kann es jedem nur wärmstens Empfehlen" (Bloggerin The_Bookkeeper_Princess).

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 230 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.03.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783958184374
Verlag Forever
Dateigröße 2657 KB
Verkaufsrang 52307

Buchhändler-Empfehlungen

2 Freundinnen und ein Kuss der alles verändert.

Sarah Michel , Thalia-Buchhandlung Delmenhorst

Johanna und Bea kennen sich seit 5 Jahren. Kennen gelernt haben sie sich bei ihrem gemeinsamen Hobby - dem Tanzen. Bea möchte beim Tanzen alles geben und vorallem ihrer Lehrerin imponieren, achtet sehr auf Ihre Ernährung um allen Anforderungen gerecht zu werden. Ganz im Gegenteil zu Johanna, die auch gerne mal zum Fastfood greift. Aber so unterschiedlich die beiden auch sind, jetzt sind sie beste Freundinnen und unzertrennlich. Schlecht sieht es hingegen bei Johannas Eltern aus. Als sie erfährt, dass diese sich trennen flüchtet sie sich zu Bea. Und als wäre ihr Leben nicht schon chaotisch genug kommt es zwischen Johanna und Bea plötzlich zum Kuss und nichts ist mehr wie es war. Dort wo einst eine innige Freundschaft war, gibt es jetzt, Streitereien, Schweigen, Eifersucht und Ignoranz. Johanna weiß nicht mehr was sie fühlt, was richtig oder falsch ist. Werden sich die Kanten glätten und die beiden versöhnen? Oder können Sie sogar eine gemeinsame Zukunft haben? Als Leser wird man von den Höhen und Tiefen der Charaktere mitgerissen. Die Autorin hat es geschafft aus einem ernsten Thema, einen realitätsnahen Roman zu schreiben der mich sehr berührt hat.

A. Ferreira, Thalia-Buchhandlung Essen

Eine schöne Geschichte der Jugend, Liebe und dem Stellen gegen Zukunftsängste. Mir hat das Buch von anfang an gefallen. Schon an den ersten Seiten ließ sich erahnen, dass hier eine LGBT-Liebe entsteht. Die Genauigkeit der Worte, die die Gefühle ausdrückten waren schön gewählt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
6
6
0
0
1

von Eine Kundin am 09.09.2020
Bewertet: anderes Format

Eine Liebesgeschichte ohne Tiefgang. Die zwei Hautpcharaktere sind zu ersetzbar. Schade

Super Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Karlsruhe am 30.08.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Eine sehr packende Geschichte. Ich hab das Buch an einem Tag mit nur einer Pause durchgelesen, weil es mich sehr gepackt hat. Eine wunderbare gefühlsvolle Liebesgeschichte!

Gefühlvoll und authentisch
von read.a.cupcake am 08.04.2019

Auch wenn man am Anfang denkt, es sei eine süße Geschichte über Freundschaft und Gefühle, so merkt man schnell das es auch um ein ernstes und aktuelles Thema geht. Jennifer schafft es mit ihrem leichten schreibstil die Story nicht zu starr rüber zu bringen. Die Story zwischen Jo und Bea wirkt sehr authentisch und lässt ein... Auch wenn man am Anfang denkt, es sei eine süße Geschichte über Freundschaft und Gefühle, so merkt man schnell das es auch um ein ernstes und aktuelles Thema geht. Jennifer schafft es mit ihrem leichten schreibstil die Story nicht zu starr rüber zu bringen. Die Story zwischen Jo und Bea wirkt sehr authentisch und lässt einen mitfühlen. Man kann sich gut in die Protagonisten reinversetzten, verstehen wie sie fühlen, warum sie wie handeln. Jennifer hat viele Emotionen in das Buch gesteckt. Nicht nur Freundschaft, Liebe, Glück und Freude spielen eine Rolle. Sondern auch Angst, Wut, Trauer und Verzweiflung. Das Ende kam mir irgendwie zu schnell. Auch wenn es ein toller Schluss ist, hätte ich mir einfach noch etwas mehr erhofft. Das ist aber auch der einzige „Kritikpunkt“. Eine wunderbare Young Adult Geschichte über Liebe, Freundschaft und das Erwachsen werden. Klare Leseempfehlung


  • Artikelbild-0