Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Jim Knopf: Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer machen einen Ausflug

(5)

Ein Bilderbuchabenteuer mit Jim Knopf und Lukas dem Lokomotivführer. Im Mini-Format für Kinder ab 4 Jahren. Weil das Wetter in Lummerland so prima ist, wollen die beiden Freunde Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer zusammen mit der Lokomotive Emma einen Ausflug machen. Dafür schmiert Frau Waas ihnen extra Brote und schon geht die Tour über die Insel Lummerland los. Unterwegs geht es durch Tunnel und über die Berge. All ihre Freunde treffen sie dabei.

Portrait
Ende, Michael
Michael Ende (1929-1995) hat in einer nüchternen, seelenlosen Zeit die fast verloren gegangenen Reiche des Phantastischen und der Träume zurückgewonnen. Er zählt heute zu den bekanntesten deutschen Schriftstellern und war zudem einer der vielseitigsten Autoren. Neben Kinder- und Jugendbüchern schrieb er poetische Bilderbuchtexte und Bücher für Erwachsene, Theaterstücke und Gedichte. Viele seiner Bücher wurden verfilmt oder für Funk und Fernsehen bearbeitet. Für sein literarisches Werk erhielt er zahlreiche deutsche und internationale Preise. Seine Bücher wurden in mehr als 40 Sprachen übersetzt und haben eine Gesamtauflage von über 35 Millionen Exemplaren.

Dölling, Beate
Beate Dölling, 1961 in Osnabrück geboren, sprudelt vor Ideen und macht immer fünf Dinge gleichzeitig. So ist es ganz normal, dass sie als Rundfunkjournalistin, als Rezensentin für Zeitungen und Zeitschriften und als Dozentin an der Volkshochschule tätig ist. Nebenher leitet sie Schreibwerkstätten, wurde mehrfach mit Literaturstipendien ausgezeichnet und schreibt Kinder- und Jugendbücher. Ihre Themen sind aus dem Alltag gegriffen und zum Schreiben braucht sie Leben um sich: Ob zuhause mit ihrer Tochter, im Zug oder Café. "Wenn mich ein Text drängt, kann ich überall anfangen zu arbeiten und in jeder Atmosphäre", erzählt sie. Sie lebt und arbeitet in Berlin.

Weber, Mathias
Mathias Weber, geboren 1967 in Esslingen am Neckar, arbeitete nach seinem Grafikstudium zunächst für eine Werbeagentur in Frankfurt. Heute lebt er zusammen mit seiner Frau und den beiden Töchtern in Ladenburg bei Heidelberg, wo er als freier Illustrator und Grafiker mit dem Schwerpunkt Kinderbuch arbeitet.

Tripp, F. J.
Franz Josef Tripp wurde am 7. Dezember 1915 in Essen geboren. Er arbeitete zunächst als Journalist und Schriftsteller, bis er kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs begann seine Texte selbst zu illustrieren. Nach dem Krieg entschloss er sich, bei der Malerei zu bleiben und ging beim Innsbrucker Maler und Grafiker Heinrich Berann in die Lehre. 1949 machte er sich als Grafiker selbstständig. Zunächst arbeitete er vor allem als Werbegrafiker, doch zunehmend gewann die Buchillustration für ihn an Bedeutung. 1960 erhielt er von Lotte Weitbrecht, der damaligen Verlegerin des Thienemann Verlags, den Auftrag, "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" von Michael Ende zu illustrieren. Aus der ursprünglichen Arbeitsbeziehung zwischen Autor und Illustrator entstand eine enge Freundschaft . Außer den beiden "Jim Knopf-Bänden" illustrierte Tripp für den Thienemann Verlag "Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt" von Boy Lornsen sowie "Das kleine Gespenst" und die drei "Räuber Hotzenplotz"-Bücher von Otfried Preußler. Er starb am 18. Februar 1978.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 32
Altersempfehlung 4 - 6
Erscheinungsdatum 15.01.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-522-43561-1
Reihe Jim Knopf
Verlag Thienemann
Maße (L/B/H) 12,6/12,5/1 cm
Gewicht 84 g
Abbildungen mit zahlreichen bunten Bildern 12,5 cm
Illustrator Mathias Weber, F. J. Tripp
Verkaufsrang 24.560
Buch (gebundene Ausgabe)
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
2
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Darmstadt am 25.08.2017
Bewertet: anderes Format

Diesen Klassiker von Michael Ende sollte einfach jedes Kind, aber auch jeder Erwachsene kennen. Wundervoll zum Vorlesen und Spaß haben.

Ein Ausflug mit Emma
von leseratte1310 am 16.05.2016

Lukas der Lokomotivführer beschließt mit Jim Knopf einen Ausflug zu machen. Frau Waas, bei der Jim lebt, versorgt die beiden noch mit Butterbroten und einer Flasche Kakao. Es macht Spaß mit der dicken Emma über die Insel Lummerland zu fahren. Dort gibt es zwei Hügel, einen kleineren und einen... Lukas der Lokomotivführer beschließt mit Jim Knopf einen Ausflug zu machen. Frau Waas, bei der Jim lebt, versorgt die beiden noch mit Butterbroten und einer Flasche Kakao. Es macht Spaß mit der dicken Emma über die Insel Lummerland zu fahren. Dort gibt es zwei Hügel, einen kleineren und einen größeren und genau dazwischen liegt das Schloss von König Alphons, dem Viertel vor Zwölften. Der König hat immer wenig Zeit, denn dauernd telefoniert er auf seinem goldenen Telefon. Trotzdem freut er sich, als Lukas und Jim ihn auf ihrem Ausflug besuchen. Ganz oben auf dem größeren Hügel machen sie ein Picknick und haben eine tolle Aussicht. Sie sehen sogar Herrn Ärmel, der wie immer spazieren geht. Nach ihrem Picknick machen sich Lukas und Jim wieder auf zu Emma. Wir erfahren dann auch noch, warum Jim nun Jim Knopf heißt. Das Buch macht den kleinen sehr viel Spaß und die Bilder untermalen die Geschichte auch sehr schön. Es passiert nicht viel in dieser Geschichte, doch die Kinder sind davon trotzdem sehr angetan. Es muss also nicht immer Action sein. Ein sehr schönes Buch für die Kleinen.

toller Text bezaubernde Illustrationen
von einer Kundin/einem Kunden am 06.11.2010
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Die Geschichten von Jim Knopf sind wahrscheinlich den meisten bekannt. In diesem Band geht es darum, dass Jim und Lukas auf Lummerland einen Ausflug mit Emma machen. Zwischendurch steigen sie auf einen der zwei Berge Lummerlands und machen ein Picknick. Der Zauber diese Buches liegt (wie auch der... Die Geschichten von Jim Knopf sind wahrscheinlich den meisten bekannt. In diesem Band geht es darum, dass Jim und Lukas auf Lummerland einen Ausflug mit Emma machen. Zwischendurch steigen sie auf einen der zwei Berge Lummerlands und machen ein Picknick. Der Zauber diese Buches liegt (wie auch der anderen Jim Knopf Bilderbücher aus dieser Reihe) darin, dass der Text sehr ansprechend geschrieben und auf ein gutes Maß gekürzt worden ist. (nicht zu lang aber auch nicht zu kurz) Dazu gibt es dann wunder- wunderschöne Bilder. Meine Kinder lieben es dieses Buch vorgelesen zu bekommen oder einfach nur alleine anzuschauen und ich lese es auch immer wieder gerne vor. Meiner Meinung nach darf es in keinem Kinderzimmer fehlen.