Meine Filiale

BASICS Urologie

Christoph Hammes, Elmar Heinrich, Tobias Lingenfelder, Christine Cotic

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
24,00
24,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

GUT - umfassender Einblick - von den physiologischen und anatomischen Grundlagen über die wichtigsten Krankheitsbilder der Urologie bis zur Therapie

BESSER - mit klinischen Fallbeispielen zum besseren Verständnis der Zusammenhänge und Vorbereitung für die nächste Prüfung: alle wichtigen IMPP-Inhalte sind drin

BASICS – auf das Wichtigste reduziert: Jedes Thema strukturiert auf je einer Doppelseite, mit zahlreichen Bildern, nützliche Zusammenfassungen und leicht zu lesen

Neu in der 4. Auflage: Mit aktuellen prüfungsrelevanten Themen sowie Aktualisierungen gemäß den neuesten Leitlinien.

Dr. med. Christoph Hammes Nach dem Erlangen der allgemeinen Hochschulreife dreijährige Ausbildung zum staatlich geprüften Krankenpfleger. Studium der Humanmedizin an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Nach dem Physikum Wechsel an die Medizinische Fakultät Mannheim. Promotionsarbeit in der Chirurgischen Endoskopie zum Thema „Endoskopische Blutstillung gastraler Blutungen mit einer thrombinbeladenen Gelatinematrix". Während des Studiums Ausbildung zum Rettungssanitäter mit Diensttätigkeit im Rettungsdienst bis zum Abschluss des Studiums. Nach Abschluss der 2. Ärztlichen Prüfung im Dezember 2008 angestellt als Assistenzarzt in Weiterbildung in der Urologischen Klinik des Universitätsklinikums Mannheim. Facharztanerkennung 2014. Aktuell Tätigkeit als Oberarzt im Marienhausklinikum Hetzelstift in Neustadt an der Weinstraße, sowie als Praxisarzt im Urologikum Ludwigshafen. Priv. Doz. Dr. med. Elmar Heinrich Nach Erlangung der allgemeinen Hochschulreife an der Handelsakademie folgte das Studium der Humanmedizin an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck. Promotionsarbeit am Institut für biomedizinische Alternsforschung der österreichischen Akademie der Wissenschaften zum Thema „ In vitro differentiation of primary prostate cells". 2003 Beginn der ärztlichen Tätigkeit als Arzt im Praktikum und Assistenzarzt in der Abteilung für Allgemeinchirurgie des Kreiskrankenhauses Rothenburg ob der Tauber. 2005 wissenschaftliche Tätigkeit an der Tulane University, New Orleans, USA und anschließend Ausbildung zum Facharzt für Urologie in den urologischen Abteilungen der Missionsärztlichen Klinik in Würzburg sowie an der Universität Mannheim. Habilitation 2011 zum Thema „Neuroendokrines Prostatakarzinom: Untersuchungen zur Differenzierung, Diagnostik und neuen Ansätzen zur molekularen Therapie" an der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg. Nach zweijähriger Oberarzttätigkeit in der Klinik für Urologie der Universität in Mannheim erfolgte der Wechsel in die Position des Leitenden Oberarztes der Klinik für Urologie an der Universitätsmedizin Göttingen. Seit 2017 Vorstand der Urologie im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Salzburg. Dr. med. Tobias Lingenfelder 1983 geboren, Abitur 2002 in Neustadt an der Weinstraße. 2002 Ausbildung zum Rettungssanitäter. Ab Oktober 2002 Studium der Humanmedizin in Heidelberg, Physikum 2004. Ab Herbst 2004 Studium der Humanmedizin in Mannheim. Sommer 2007 bis Sommer 2008 Praktisches Jahr an der Universitätsmedizin Mannheim. Approbation im Dezember 2008 und von 2009 bis 09/2013 Assistenzarzt in der Klinik für Urologie der Universitätsmedizin Mannheim. Seit 10/2013 bis heute zunächst Facharzt und dann Oberarzt am Marienhaus Klinikum Hetzelstift in Neustadt/Weinstraße. Promotion zum Thema „Experimenteller Einsatz von Hydro-Jet und Insulated-Tip Knife zur endoskopischen Submukosadissektion" in der Chirurgischen Endoskopie der Universitätsmedizin Mannheim. Seit 2009 Autor des BASICS Urologie im Elsevier Verlag.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 102
Erscheinungsdatum 14.05.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-437-42339-0
Reihe Basics
Verlag Urban & Fischer in Elsevier
Maße (L/B/H) 29,7/21,2/0,7 cm
Gewicht 354 g
Abbildungen 83 farbige Abbildungen
Auflage 4. Auflage
Verkaufsrang 99676

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Allgemeiner Teil
    GRUNDLAGEN 1 Die Entwicklung des männlichen Geschlechts 2 Struktur und Funktion des männlichen Geschlechts DIAGNOSTIK UND THERAPIE 3 Urologische Anamnese und Untersuchungsmethoden 4 Urologische Therapie
    Spezieller Teil
    FEHLBILDUNGEN 5 Nierenanomalien 6 Harnleiteranomalien 7 Lageanomalien des Hodens 8 Phimose und Paraphimose STÖRUNGEN DER HARNENTLEERUNG 9 Niereninsuffizienz 10 Neurogene Blasenentleerungsstörungen 11 Urolithiasis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28 12 Die benigne Prostatahyperplasie 13 Harninkontinenz SCHMERZEN 14 Harnwegsinfektionen (HWI) 15 Zystitis 16 Pyelonephritis und Nierenabszess 17 Prostatitis 18 Epididymitis 19 Orchitis 20 Hodentorsion HÄMATURIE SCHMERZLOS/SCHMERZHAFT 21 Nierenverletzungen 22 Blasenverletzungen 23 Nierentumoren 24 Nierenbecken- und Harnleitertumoren 25 Das Urothelkarzinom der Harnblase 26 Prostatakarzinom WEITERE TUMOREN DES MANNES 27 Hodentumoren 28 Hydrozele 29 Penistumoren NEBENNIERE 30 Conn- und Cushing-Syndrom VENERISCHE INFEKTIONEN 31 Venerische Erkrankungen GESCHLECHTSSPEZIFISCHE UROLOGISCHE ERKRANKUNGEN 32 Fertilitätsstörungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 74 33 Erektile Dysfunktion . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 76 34 Erkrankungen der Corpora cavernosa . . . . . . . . . . . 78 35 Urologie während der Schwangerschaft . . . . . . . . . 79 36 Urogynäkologische Operationskomplikationen . . . . 80 SPEZIELLE THEMEN 37 Psychosomatische urologische Krankheitsbilder 38 Morbus Reiter 39 Urosepsis 40 Urogenitaltuberkulose 41 Bilharziose
    Fallbeispiele
    42 Fall 1: Hodenschmerzen 43 Fall 2: Flankenschmerzen 44 Fall 3: Hämaturie
    Anhang
    45 Tabellen und Quellenverzeichnis 46 Register