Mord im Nachbarort

Rhys Bowen

(21)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Jetzt zum Vorbesteller-Preis für nur 3,99 €

Harmonisch und tödlich - die Fortsetzung von New York Times Bestseller-Autorin Rhys Bowen

Langsam gewöhnt sich Evan Evans an seine Rolle als Constable von Llanfair, einer kleinen Gemeinde, die sich in den Bergen Nordwales' versteckt. Er tritt als Schlichter bei den nebensächlichen Streitigkeiten der Einheimischen auf, zwischen konkurrierenden Geistlichen, Gewerbetreibenden und scheinbar jedem walisischen Exzentriker der gesamten Region. Doch eine ungewöhnliche Verkettung von Ereignissen bringt verborgene Konflikte ans Licht und Evan wird klar, wie tief die Feindseligkeiten der Bürger verwurzelt sind.

Obwohl das Dorf Llanfair schon immer mit der Nachbarstadt Beddgelert im Streit lag, treibt eine faszinierende archäologische Entdeckung diese Rivalität auf die Spitze und schafft ein buntes Treiben aus Lokalpatriotismus und Klatsch. Dieses Treiben wird allerdings bald tödlich, als Llanfairs verlorener Sohn, Ted Morgan, ankündigt, dass er an der Ausgrabungsstelle einen Freizeitpark errichten wird. Constable Evans gerät in einen Strudel aus kulturellem Stolz, Täuschung und Gier und deckt dabei das ungebrochene Streben der Gemeinde auf ...

Erste Leserstimmen
"endlich geht es weiter mit Constable Evans"
"Rhys Bowen weiß genau, wie sie die Spannung derart in die Höhe treibt, dass man den Roman gar nicht mehr aus der Hand legen kann"
"spannend, mitreißend und humorvoll"
"Constable Evans hat mich auch dieses Mal wieder mitfiebern lassen"
"detailliert gezeichnete Charaktere, ein tolles Setting und eine spannende Geschichte"

Weitere Titel dieser Reihe
Tödliches Idyll (ISBN: 9783960874614)
Tod eines Tenors (ISBN: 9783960876939)
Mord á la Carte (ISBN: 9783960876946)
Mord im Sinn (ISBN: 9783960876960)

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 14.03.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783960876489
Verlag Dp Digital Publishers GmbH
Dateigröße 531 KB
Verkaufsrang 107231

Kundenbewertungen

Durchschnitt
21 Bewertungen
Übersicht
17
3
1
0
0

archälogische Spuren in Llanfair
von Sylvia Ballschmieter aus Fredersdorf-Vogelsdorf am 26.07.2020

Mord im Nachbarort von Rhys Bowen zur Geschichte: Langsam gewöhnt sich Evan Evans an seine Rolle als Constable von Llanfair, einer kleinen Gemeinde, die sich in den Bergen Nordwales' versteckt. Er tritt als Schlichter bei den nebensächlichen Streitigkeiten der Einheimischen auf, zwischen konkurrierenden Geistlichen, Gewerbetre... Mord im Nachbarort von Rhys Bowen zur Geschichte: Langsam gewöhnt sich Evan Evans an seine Rolle als Constable von Llanfair, einer kleinen Gemeinde, die sich in den Bergen Nordwales' versteckt. Er tritt als Schlichter bei den nebensächlichen Streitigkeiten der Einheimischen auf, zwischen konkurrierenden Geistlichen, Gewerbetreibenden und scheinbar jedem walisischen Exzentriker der gesamten Region. Doch eine ungewöhnliche Verkettung von Ereignissen bringt verborgene Konflikte ans Licht und Evan wird klar, wie tief die Feindseligkeiten der Bürger verwurzelt sind. Obwohl das Dorf Llanfair schon immer mit der Nachbarstadt Beddgelert im Streit lag, treibt eine faszinierende archäologische Entdeckung diese Rivalität auf die Spitze und schafft ein buntes Treiben aus Lokalpatriotismus und Klatsch. Dieses Treiben wird allerdings bald tödlich, als Llanfairs verlorener Sohn, Ted Morgan, ankündigt, dass er an der Ausgrabungsstelle einen Freizeitpark errichten wird. Constable Evans gerät in einen Strudel aus kulturellem Stolz, Täuschung und Gier und deckt dabei das ungebrochene Streben der Gemeinde auf … mein Fazit: Den Leser erwartet ein spannender, packender Roman aus dem ruhigen idyllischen Wales. Der Leser taucht in die Welt des walisischen Flairs ein. Landschaft und Bewohner werden authentisch beschrieben. So das ich schnell das Gefühl hatte, mitten in der Geschichte zu sein. Der Protagonist Evans ist mir sehr sympathisch. Er ist zielstrebig, lässt nicht locker und hört auf sein Bauchgefühl. Gleichzeitig hat er einen messerscharfen Verstand und kann gut kombinieren. Kommt mit nach Llanfair und lernt die archälogische Ausgrabungsstätte kennen...

Evan und 2 weitere morde
von einer Kundin/einem Kunden am 18.07.2020

Langsam gewöhnt sich Evan Evans an seine Rolle als Constable von Llanfair, einer kleinen Gemeinde, die sich in den Bergen Nordwales' versteckt. Er tritt als Schlichter bei den nebensächlichen Streitigkeiten der Einheimischen auf, zwischen konkurrierenden Geistlichen, Gewerbetreibenden und scheinbar jedem walisischen Exzentriker ... Langsam gewöhnt sich Evan Evans an seine Rolle als Constable von Llanfair, einer kleinen Gemeinde, die sich in den Bergen Nordwales' versteckt. Er tritt als Schlichter bei den nebensächlichen Streitigkeiten der Einheimischen auf, zwischen konkurrierenden Geistlichen, Gewerbetreibenden und scheinbar jedem walisischen Exzentriker der gesamten Region. Doch eine ungewöhnliche Verkettung von Ereignissen bringt verborgene Konflikte ans Licht und Evan wird klar, wie tief die Feindseligkeiten der Bürger verwurzelt sind. Obwohl das Dorf Llanfair schon immer mit der Nachbarstadt Beddgelert im Streit lag, treibt eine faszinierende archäologische Entdeckung diese Rivalität auf die Spitze und schafft ein buntes Treiben aus Lokalpatriotismus und Klatsch. Dieses Treiben wird allerdings bald tödlich, als Llanfairs verlorener Sohn, Ted Morgan, ankündigt, dass er an der Ausgrabungsstelle einen Freizeitpark errichten wird. Constable Evans gerät in einen Strudel aus kulturellem Stolz, Täuschung und Gier und deckt dabei das ungebrochene Streben der Gemeinde auf Dies ist der 2 teil der Reihe und lässt sich gut lesen. Evan ermittelt wieder in 2 Mordfälle die wie ein Unfall und Selbstmord getarnt sind. Mir hat es gut gefallen. 

Guter Lesespaß für Nebenbei/ Guter Nachfolger
von Diana am 15.07.2020

Nach Tödliches Idyll hab ich mit dem nächsten Fall von Evan Evans durchgelesen. Dieser heißt Mord im Nachbarort. Es hat weiterhin Spaß gemacht mit Evans auf Spurensuche zu gehen, genauso wie die walisische Geschichte des Dorfes bzw. einige der Bewohner, die man dadurch sehr gut versteht und sie besser kennenlernt. Die Mordfälle ... Nach Tödliches Idyll hab ich mit dem nächsten Fall von Evan Evans durchgelesen. Dieser heißt Mord im Nachbarort. Es hat weiterhin Spaß gemacht mit Evans auf Spurensuche zu gehen, genauso wie die walisische Geschichte des Dorfes bzw. einige der Bewohner, die man dadurch sehr gut versteht und sie besser kennenlernt. Die Mordfälle und deren Auflösung sind spannend und man wird immer wieder überrascht. Das hat mir sehr gut gefallen.

  • Artikelbild-0