Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

L. Frank Integral 5

Als unabhängiger Reporter, der uneingeschränkt und auf eigene Faust internationalen Verschwörungen und kriminellen Aktivitäten auf die Spur kommt, ist Luc Frank für jeden Comiczeichner und -autor, der seine Leser mit spannenden Abenteuergeschichten unterhalten will, der dankbare Prototyp eines Helden. Dass die Karriere der Comicfigur, die 1952 im belgischen Tintin-Magazin begann und bis heute andauert, dennoch wechselhaft verlief und zahlreiche stilistische Änderungen mitmachte, ist vor allem ihrem Schöpfer Jacques Martin zu verdanken, der die fruchtbarsten Jahre seiner Karriere zwischen 1953 und 1972 an der Seite Hergés mit der Realisierung neuer Tim-und-Struppi-Episoden verbrachte. Das hatte nicht nur enormen Einfluss auf den gestalterischen Grundton der Serie L. Frank, sondern auch auf ihre anfangs sporadische Veröffentlichung. Dennoch gelang Jacques Martin mit den Abenteuern von Guy Lefranc, wie der Reporter in der französischen Originalausgabe heißt, die Ausgestaltung eines eigenen Universums, das von ihm selbst und später von seinen zahlreichen Nachfolgern mit Begeisterung und dem Gespür für packende Geschichten fortgesetzt wurde und wird.

Mit L. Frank hat nun ein frankobelgischer Comicklassiker nach Jahren der Abwesenheit vom deutschen Markt seine verlegerische Heimat bei uns gefunden. Kult Comics veröffentlicht jetzt eine Gesamtausgabe aller Episoden, die derzeit zehn Bände mit jeweils drei Geschichten umfassen wird. Den Anfang dieser um redaktionelle Inhalte ergänzten Edition machen im März die Bände 1 und 5, in denen alternierend bekanntes und neues Material präsentiert wird.

Integral 2 folgt im Juli und Integral 6 erscheint im November. Weitere Ausgaben folgen vierteljährlich. Die Integrale mit »klassischen« und deutschen Erstveröffentlichungen erscheinen abwechselnd.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Band 13: Der Flug der Spirit (1998)

    Die Spirit of St. Louis wird aus dem Air and Space Museum in Washington gestohlen. In einem halsbrecherischen Abenteuer gelingt es Frank, dem Superschurken Axel Borg die historisch einmalige Maschine, mit der Charles Lindbergh die erste Atlantiküberquerung gelungen war, wieder abzunehmen.

    Band 14: Die Entführung (2001)

    Eine reiche Geschäftsfrau beauftragt Luc Frank ihren entführten Sohn aus dem Dschungel Südostasiens zu befreien. Nach und nach kommt der Reporter einer ebenso verwirrenden wie schrecklichen Intrige auf die Spur.

    Band 15: El Paradisio (2002)

    Was wie ein exotisches südamerikanische Paradies wirkt, ist in Wirklichkeit ein Arbeitslager für versklavte Indios. L. Frank versucht, sie zu befreien und der Gerechtigkeit zum Sieg zu verhelfen.
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 152
Erscheinungsdatum 24.10.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-96430-020-1
Verlag Kult Comics
Maße (L/B/H) 28,2/21/2 cm
Gewicht 747 g
Auflage 1
Verkaufsrang 24951
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
30,00
30,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.