Warenkorb

Lovely Curse, Band 2: Botin des Schicksals

RTB - Lovely Curse Band 2

Der Erste ist blass wie der Tod.
Der Zweite verzehrt mit Feuer.
Der Dritte schickt die Schwärze der Nacht.
Der Letzte bedeutet das Ende.
Dies ist das Schicksal der vier Todesboten.
Und du bist einer von ihnen.

Das Ende der Welt naht und Aria ist die erste von vier Todesboten. Als Todesboten bringen sie den Weltuntergang – und zugleich können nur sie das nahende Ende der Welt verhindern. Aber dazu müssen sie den vierten Todesboten, den grauen Reiter, finden und ausschalten.

*** Eine knisternde Leseprobe aus dem Finale von Lovely Curse ***

Ich küsste ihn sanft auf den Mund, doch dann löste ich mich von ihm und sah ihn ernst an. „Ich muss ständig an dich denken, obwohl –“
„Mir geht es genauso“, unterbrach er mich. „Verdammt, die Welt geht unter, aber wenn ich dich im Arm halte, ist mir das alles egal.“
Wir küssten uns noch einmal. Dieses Mal langsam und ausgiebiger. Das Gefühl seiner Hände auf meiner Haut, ließ meinen Körper wie von innen heraus strahlen, leuchten, verglühen und all die Sorgen, die Ängste und drohende Apokalypse schienen für einen Moment vergessen.
Portrait
Kira Licht ist in Japan und Deutschland aufgewachsen. In Japan besuchte sie eine internationale Schule, überlebte ein Erdbeben und machte ein deutsches Abitur. Danach studierte sie Biologie und Humanmedizin. Sie lebt, liebt und schreibt in Bochum, reist aber gerne um die Welt und besucht Freunde. Mehr Insights in Kira Lichts turbulentes Autorenleben gibt es auf Instagram.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 448
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 17.03.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-473-58557-1
Verlag Ravensburger Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 21,1/14,2/3,2 cm
Gewicht 417 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 1775
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von RTB - Lovely Curse

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Leokadia Kessel, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Auch wenn man die Reihe, Dank des flüssigen Schreibstils, gut lesen kann, zieht sich die Geschichte einfach viel zu sehr in die Länge. Ein knackiges Buch - und fertig. So aber werden erst wieder zum Ende hin alle Fragen beantwortet. Na ja...

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

In Kira Lichts zweiten Band von Lovely Curse steht der Weltuntergang unmittelbar bevor. Leider fand ich das Finale eher langatmig, obwohl mir Kira Lichts Schreibstil grundsätzlich gefallen hat. Es kam leider kaum Spannung auf.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
2
3
0
2
0

Band 1 fand ich etwas besser, aber nach einer Weile konnte mich auch Band 2 packen!
von Dark Rose aus Troisdorf am 22.04.2020

Achtung: Band 2 einer Reihe! Aria, Noemi und Dean sind apokalyptische Reiter! Der Weltuntergang steht unmittelbar bevor, außer sie schaffen es den vierten Reiter zu finden, auf ihre Seite zu ziehen und gemeinsam das Buch der sieben Siegel – das so ziemlich jedes Buch sein könnte – zu zerstören. Die Zeit läuft gegen sie, Dämon... Achtung: Band 2 einer Reihe! Aria, Noemi und Dean sind apokalyptische Reiter! Der Weltuntergang steht unmittelbar bevor, außer sie schaffen es den vierten Reiter zu finden, auf ihre Seite zu ziehen und gemeinsam das Buch der sieben Siegel – das so ziemlich jedes Buch sein könnte – zu zerstören. Die Zeit läuft gegen sie, Dämonen versuchen sie aufzuhalten und Erzengel mischen auch noch mit. Dann gibt es noch einen geheimnisvollen Gegenspieler, dessen Existenz und Identität, alle drei umhauen wird. Werden sie es schaffen den Weltuntergang aufzuhalten? Ich war ja total begeistert von Band 1, aber ich muss ehrlich sagen, dass ich bei Band 2 anfangs ein paar Probleme hatte reinzukommen. Ich habe eine ganze Weile gebraucht, um mich wieder einzufühlen. Aria war mir nach wie vor sympathisch, auch Noemi hat in diesem Buch viel gewonnen. Dean ist zu Beginn des Buches verschwunden und taucht erst später wieder auf, aber auch er hat sich zum Positiven verändert. Was ich schade fand war, dass Aria sich bei einem Teil der Handlung ziemlich begriffsstutzig angestellt hat. Es war sehr früh klar, was los ist, aber sie hat es einfach nicht gerafft. Um noch deutlicher zu werden, hätten sie die Hinweise nur noch beißen können. Was mir sehr gut gefiel war der Gegenspieler. Obwohl sehr früh klar war, wer es ist, fand ich den Teil der Handlung am interessantesten. Vor allem, dass der Teil so halboffen geblieben ist. Man fragt sich, ob da noch was kommt, was der Leser nicht zu sehen bekommt. Es hat ziemlich lange gedauert, bis das Buch Fahrt aufgenommen hat. Anfangs dümpelt die Handlung so dahin, aber wirklich viel passiert nicht, bis auf die nicht zu übersehenden Hinweise. Aber die Spannung und der steigende Puls brauchen sehr lange, bis sie richtig einsetzen und einen mitreißen. Als es dann endlich soweit war, hat mich das Buch wieder vollkommen gepackt. Ich habe mitgefiebert und an den Seiten gehangen. Ich hätte es nur schön gefunden, wenn die Spannung bereits etwas früher eingesetzt hätte. So gab es doch ein paar Längen. Fazit: Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Anfangs war ich noch etwas skeptisch, weil es ziemlich lange gedauert hat, bis ich mich in das Buch hineingefunden habe und noch länger, bis Spannung aufkam. Aber dann haben mich die Charaktere dafür entschädigt und die Handlung mit dem Gegenspieler gefiel mir am besten. Ich fand das sehr interessant und spannend. Vor allem, weil da noch ein bisschen was offen bleibt und man im Kopf weiterspinnen kann, was da wohl noch kommen könnte. Allerdings waren die Hinweise auf die Identität des Gegenspielers sehr, sehr deutlich, für mich zu deutlich. Man hat sich schon gefragt, warum die Protagonistin das nicht kombinieren kann. Sie hat da echt lange für gebraucht. Das Buch hat seine Längen, aber kurz vor Schluss wird es dann richtig schön spannend. Man kann mitfiebern und an den Seiten hängen bis zum großen Showdown und der hat es echt in sich! Band 1 hat mir besser gefallen als Band 2. Letzterer hatte ein paar Längen und hat mich nicht direkt gepackt, später dann allerdings doch noch, zum Glück. Von mir bekommt das Buch 4,5 Sterne.

Eins meiner absoluten Lieblingsthemen!
von Arya Green Vermont am 16.04.2020

Endlich ist Band zwei dieser unglaublich spannenden Dilogie erschienen. Ich habe so sehr auf dieses Finale hin gefiebert und wurde nicht enttäuscht. Die Autorin hat ein sehr interessantes Thema aufgegriffen, welches ich extrem selten in Büchern vorgefunden habe, besonders im Jugendbuchbereich ist es mir noch nie aufgefallen. Die... Endlich ist Band zwei dieser unglaublich spannenden Dilogie erschienen. Ich habe so sehr auf dieses Finale hin gefiebert und wurde nicht enttäuscht. Die Autorin hat ein sehr interessantes Thema aufgegriffen, welches ich extrem selten in Büchern vorgefunden habe, besonders im Jugendbuchbereich ist es mir noch nie aufgefallen. Die apokalyptischen Reiter gehören zur biblischen Geschichte und haben etwas Wunderschönes sowie etwas abgrundtief Düsteres an sich, was mich einfach fasziniert. In Band zwei geht es nun endgültig um die Rettung der Welt, bevor die sieben Siegel gebrochen werden und die Apokalypse den Weltuntergang herbeiführt. Aria und ihre Freunde bereiten sich vor, sehen sich aber schnell einer noch bösen Macht gegenüber, die verhindern könnte, dass die Reiter ihre Bestimmung erfüllen und die Welt retten. Kira Lichts Schreibstil würde ich überall wiedererkennen, denn er ist einzigartig. Sie baut von Anfang an eine Geschichte auf, die voller Geheimnisse und Kleinigkeiten ist und daher sehr komplex. Deshalb hat man anfangs das Gefühl, dass nichts Spannendes passiert. Man merkt wie perfekt dieser Aufbau sein soll, denn die Story wird von jeder Seite beleuchtet, sodass man sich als Leser mittendrin fühlt. Kira Licht gibt dem Leser die Zeit, sich vollkommen mit den Charakteren zu identifizieren, beleuchtet ihre Hintergründe, ihre Sehnsüchte und ihre Charaktereigenschaften. Selbst diejenigen die nicht zu den Hauptprotagonisten gehören, wachsen einem dadurch ans Herz und sind kaum wegzudenken. Egal wie sehr ich grübelte, ich konnte mir nicht vorstellen wie dieses Buch enden könnte, weil die Autorin zwar Hinweise streut, aber nicht so viel, dass man sich eine Theorie zusammensetzen könnte. Daher war ich sehr überrascht von den Wendungen und der Action, die zum Ende hin einfach sensationell war! Mal wieder hat mich Kira Licht vollkommen überzeugt mit ihrer einzigartigen Erzählweise. Das Thema mit den apokalyptischen Reitern ist endlich mal etwas Neues, etwas Frisches und begeisterte mich sofort. Etwas biblisches so neumodisch wiederzuerwecken ist schon etwas ganz besonderes und ich würde mir wünschen, dass es mehr solcher Geschichten geben würde. Mit diesem zweiten und finalen Band, endet die Lovely Curse Dilogie und das Ende ist genau so, wie ich es mir erhofft hatte. Ich verabschiede mich mit einem weinenden und einem lachenden Auge von Aria und ihren Freunden. Es war sozusagen ein abenteuerlicher Ritt! Im wahrsten Sinne des Wortes. Von mir gibt es für diese unglaublich spannende Geschichte eine absolute Leseempfehlung und 5 von 5 Sternen!

Weltrettung für Neulinge
von Julie's Bookhismus aus Ebstorf am 31.03.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Der erste Teil war schon sehr spannend, aber hier greift die Spannung echt in jedem Kapitel nach uns. Ich bin schwer begeistert. Für alle, den ersten Teil noch nicht gelesen haben, sollte hier Schluss sein, denn jetzt kommen Spoiler… Ich fand die Story, wie sie hier weitergeführt wurde, wirklich großartig. Ich hätte weder mit e... Der erste Teil war schon sehr spannend, aber hier greift die Spannung echt in jedem Kapitel nach uns. Ich bin schwer begeistert. Für alle, den ersten Teil noch nicht gelesen haben, sollte hier Schluss sein, denn jetzt kommen Spoiler… Ich fand die Story, wie sie hier weitergeführt wurde, wirklich großartig. Ich hätte weder mit einem so großen Showdown gerechnet, noch mit so vielen Charakteren, die hier noch eine Rolle spielen. Nur mit Simon, war ich mir von Anfang an sicher. Und ich habe Recht behalten. Mal abgesehen, dass Luzifer unser Aria kontrollieren wollte, ist der er doch ziemlich süß gewesen, wenn man einmal wusste, wer er ist und was er will. Aber Dean ist halt noch besser! Was soll ich sagen, ich finde sie beide toll. Allerdings nur in ihrer „natürlichen“ Form, nicht im Körper eines anderen. Abgesehen von einigen Längen zwischendurch, die mich etwas gestört haben, war es ein sehr gutes Buch und auch die Zusammenhänge haben sich alle aufgeklärt. Eine wirklich gute Geschichte, die durchdacht und absolut stimmig ist. Ich selbst habe keine Ahnung von der Bibel, aber für mich hört es sich alles plausibel an und ich würde sofort mitkämpfen. Auf welcher Seite, weiß ich allerdings noch nicht. Ich stand halt schon immer auf Luzifer xD