Warenkorb

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Operation Jerusalem

Thriller

Weitere Formate

George F. Summerhill ist der erste Präsident in der Geschichte der USA, der auf außenpolitische Machtpolitik verzichtet und dafür das Land auf der Grundlage einer weltoffenen Handelspolitik grundlegend erneuert. Den Bürgern geht es so gut wie nie, aber der mächtige Einfluss der USA als ehemalige militärische Supermacht ist nahezu geschwunden. Die neuen Supermächte sind China, Russland und ein wiedererstarktes Europa.
Durch islamistische Terrorakte gegen Einrichtungen der USA gerät der Präsident in einen außenpolitischen Konflikt. Israel fordert ein araberfreies Land ohne palästinensische Autonomiegebiete und wird hierbei von dem Sohn des Präsidenten, David, subversiv unterstützt. Die Terroristen fordern die Aberkennung des Staates Israel und die Anerkennung des Staates Palästina. Der Konflikt zwischen den Nuklearmächten Iran und Israel heizt sich auf. Die Welt steht vor einem Abgrund. Doch der U.S. Präsident lässt sich weder durch Israel noch durch die Terroristen erpressen, bis der Iraner Ali Naz die einzige offene Flanke des Präsidenten erkennt: Die Liebe von George F. Summerhill zu seiner Tochter Jane und den beiden Enkelkindern William und Florence. Ali Naz trifft mit der Operation Jerusalem den Familienvater mitten ins Herz.
Während der Präsident um das Leben seiner Familie ringt, macht sich der deutsche Ex-Elitesoldat Marc Anderson mit seinem Team auf den Weg. Er hat einen ganz persönlichen Grund ...
Portrait
Jörg H. Trauboth, Ex-Generalstabsoffizier und Oberst a.D., ist ein international anerkannter Krisenmanager, Sachbuch- und Romanautor.
OPERATION JERUSALEM ist ein in sich geschlossener Fortsetzungsroman des Polit-Thrillers DREI BRÜDER mit Marc Anderson.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 394 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.03.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783961360536
Verlag Verlag ratio-books
Dateigröße 1822 KB
Verkaufsrang 27537
eBook
eBook
9,49
9,49
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
7
0
0
0
0

Fesselnder Politthriller
von einer Kundin/einem Kunden aus Glauchau am 28.04.2019
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

„...Wir schaffen Fakten. Wir ziehen unsere Sache durch, notfalls allein. Jetzt oder nie...“ Unter dem neuen Präsident George F. Summerhill hat sich die Politik der USA grundlegend gewandelt. Eigentlich wollte der nie Präsident werden, aber nach dem Tode seines Vorgängers hat er sich der Aufgabe gestellt. Amerika baut seine Sc... „...Wir schaffen Fakten. Wir ziehen unsere Sache durch, notfalls allein. Jetzt oder nie...“ Unter dem neuen Präsident George F. Summerhill hat sich die Politik der USA grundlegend gewandelt. Eigentlich wollte der nie Präsident werden, aber nach dem Tode seines Vorgängers hat er sich der Aufgabe gestellt. Amerika baut seine Schulden ab, strebt eine offene Handelspolitik an und spielt nicht mehr den Weltpolizisten. Das gefällt nicht jedem, sowohl im Inland als auch im Ausland. Israel will endlich Tatsachen schaffen. Das Land soll in den früheren Grenzen wieder hergestellt werden. Die Palästinenser sollen auf die Sinai-Halbinsel umgesiedelt werden. Für die iranischen Revolutionsgarden dagegen ist Israel Feind Nummer 1. Er gehört endlich ausradiert. Allerdings wollen der iranischer Staatspräsident und Religionsführer keinen Krieg. Damit sind internationale Spannungen vorprogrammiert. In der Familie des Präsidenten der USA gibt es ebenfalls Probleme. Das betrifft beide erwachsenen Kinder. Deshalb spendet ihn der Präsident eine Schiffsreise, um sich in Ruhe mit ihren Ehepartnern aussprechen zu können. Er ahnt nicht, dass er wenig später um das Leben seiner Kinder und Enkel bangen wird. Der Autor hat einen extrem fesselnden und politisch brisanten Thriller geschrieben. Wieder spielt der ehemalige Elitesoldat Marc Anderson eine entscheidende Rolle. Gut finde ich, das die staatstragenden Personen aller Seiten mit den realen Persönlichkeiten nichts zu tun haben. Dadurch bleibt die Geschichte fiktiv. Hinzu kommt, dass die politische Großwetterlage nicht 1:1 übernommen wurde. Der Schriftstil lässt sich nicht nur angenehm lesen, er unterstützt außerdem die rasante Handlung. Das geschieht unter anderen durch schnell wechselte Handlungsorte. Das Eingangszitat könnte sowohl von israelischer, als auch von iranischer Seite stammen. Natürlich werde ich nicht verraten, wer der Sprecher war. Sehr gut gefallen mir die Analysen des Präsidenten bezüglich seines Landes. Das klingt so: „...Es geht uns wirtschaftlich so gut wie nie, aber unser multikulturelles Land ist gespalten. Ich meine nicht politisch, sondern in den Köpfen...“ Als Betreuerin der Gäste arbeitet auf dem Schiff Karina Marie. Sie spielte im Vorgängerband eine wesentliche Rolle und ist nun mit Marc verheiratet. Marc macht sich mit seinem Team auf den Weg zum Schiff. Dabei werden die Teammitglieder sehr gut vorgestellt. Als Leser erfahre ich, was ihre Stärken sind und wie sie ins Team kamen. Einer spricht ab und an Berliner Dialekt. Dadurch wird die angespannte Handlung geschickt aufgelockert. Auch sonst herrscht eine angenehme Atmosphäre unter den Kampfschwimmern, die kurze humorvolle Dialoge einschließt. Ausführlich werde ich über das Vorgehen des Trupps informiert. Damit meine ich nicht nur, dass ich erfahre, was sie warum tun, sondern dass auch die technologischen und logistischen Hintergründe kurz, aber verständlich beschrieben werden. Ein besonderes Thema möchte ich kurz zitieren: „...Ich sage euch, Haie hören ausgezeichnet, empfangen und spüren die kleinsten Druckunterschiede und orten elektrische Felder ihrer potentiellen Beute. Haie können bestimmte Gerüche zehntausend Mal besser als Menschen wahrnehmen, auch euren Angstschweiß...“ Die Geschichte ist immer wieder für Überraschungen gut. Kaum glaubt man, die Akteure einschätzen zu können, zeigen sie eine völlig unerwartete Seite. Menschliche Schwächen wie Bestechlichkeit, Aufarbeitung von erlittenen psychischen Verletzungen, gefühlte Missachtung oder der Wunsch nach höheren Aufgaben, aber auch ganz profane Dinge wie Eifersucht und Rache sorgen für manch Eskalation. Politik wird von Menschen gemacht, und die sind verführbar oder erpressbar. Genau das sorgt für den extrem hohen Spannungsbogen. Natürlich gibt es auch positive Eigenschaften wie Vergebungsbereitschaft und Reue, die Einfluss auf das Geschehen haben. Sehr gut herausgearbeitet werden die Emotionen der Protagonisten. Dabei wird insbesondere gezeigt, wie unterschiedlich Menschen mit Angst umgehen. Mehrere zur Handlung passende Karten ein ausführliches Personenverzeichnis und Anmerkungen runden das Buch ab. Das Buch hat mir ausgezeichnet gefallen. Es greift wichtige politische Themen auf und setzt sie geschickt in einer spannenden fiktiven Handlung um.

Fiction meets Reality
von einer Kundin/einem Kunden aus Essen am 18.03.2019

Als Testleser hatte ich die Möglichkeit, das neueste Werk von Jörg H. Trauboth schon vor der Veröffentlichung lesen zu dürfen. Die mit Spannung erwartete Fortsetzung von 3 Brüder übertrifft alle Erwartungen. Beklemmend, wie nah sich Fiktion und Realitaet in der heutigen Zeit gekommen sind. Der Autor dringt tief in ein komple... Als Testleser hatte ich die Möglichkeit, das neueste Werk von Jörg H. Trauboth schon vor der Veröffentlichung lesen zu dürfen. Die mit Spannung erwartete Fortsetzung von 3 Brüder übertrifft alle Erwartungen. Beklemmend, wie nah sich Fiktion und Realitaet in der heutigen Zeit gekommen sind. Der Autor dringt tief in ein komplexes politisches Thema ein, ohne das hierbei die Spannung verloren geht. In eingaengier Sprache wird kompliziertes Insiderwissen anschaulich dargestellt, man merkt dem Autor an das er sich in diesem Spannungsfeld heimisch fühlt und viele Bereiche auf Basis persönlicher Erfahrungen sehr autentisch darstellen kann. Ein Buch, das man jedem empfehlen kann, den die geo-poltischen Entwicklungen der Neuzeit nicht gleichgültig lassen und der gleichzeitig spannende Unterhaltung sucht

Spannung pur!
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 13.03.2019
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Wenn man dieses Buch einmal in die Hand nimmt, mag man es nicht wieder zur Seite legen. Zu groß ist der Drang zu erfahren, was als nächstes passiert. George F. Summerhill, Präsident im Weißen Haus, ist ein achtsamer, empathischer Politiker, Ehemann und Vater. Er wird jäh an seine Grenzen geführt, als sein Land, und zugleich sei... Wenn man dieses Buch einmal in die Hand nimmt, mag man es nicht wieder zur Seite legen. Zu groß ist der Drang zu erfahren, was als nächstes passiert. George F. Summerhill, Präsident im Weißen Haus, ist ein achtsamer, empathischer Politiker, Ehemann und Vater. Er wird jäh an seine Grenzen geführt, als sein Land, und zugleich seine Familie,einer massiven terroristischen Bedrohung ausgesetzt werden. Brisant: Diese Bedrohung kommt nicht allein aus dem Nahen Osten, sondern auch aus den eigenen Reihen, politisch wie familiär. Wird der emotional stark involvierte Marc Anderson mit seinem A-Team es schaffen, dieser absolut brisanten Situation eine Wende zu geben? Bereits ab der ersten Seite des Buches ist man mitten im Geschehen. Der flüssige Schreibstil, schnelle Szenenwechsel, gut dargestellte Charaktere, sowie der große Bezug zu unserer heutigen politischen Realität, machen diesen Thriller zu einem hochspannenden Lesegenuss. Das Wissen um die Vita des Autors hat mich in einzelnen Szenen immer wieder die Frage stellen lassen: Ist das jetzt Fiktion, oder wirklich so erlebt? - Spannung pur!