Meine Filiale

Schüler mit geistiger Behinderung unterrichten

Didaktik für Förder- und Regelschule

Karin Terfloth, Sören Bauersfeld

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
29,99
29,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

29,99 €

Accordion öffnen
  • Schüler mit geistiger Behinderung unterrichten

    Utb GmbH

    Sofort lieferbar

    29,99 €

    Utb GmbH

eBook (ePUB)

23,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Unterrichtsplanung gehört zum Kerngeschäft aller LehrerInnen in Sonder- und Regelschulen.
Fundiert und praxisorientiert zeigt dieses Buch, welche Schritte für einen systematisch geplanten und strukturierten Unterricht zu beachten sind und wie eine Didaktik für Lerngruppen mit SchülerInnen mit geistiger Behinderung konkret umgesetzt werden kann. Am Beispiel eines Unterrichtsprojekts werden die wichtigsten didaktischen Schritte dargestellt: Die Auswahl von Inhalten, Zielformulierung, methodische und mediale Vermittlung, Kommunikation im Klassenzimmer sowie die Analyse von Unterrichtsverläufen.

Die 2. Auflage wurde durchgängig überarbeitet und auf den aktuellen Stand gebracht.

Prof. Dr. Karin Terfloth ist Sonderschullehrerin und lehrt an der PH Heidelberg..
Sören Bauersfeld ist Sonderschullehrer im Hochschuldienst und lehrt an der PH Heidelberg.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 270
Erscheinungsdatum 09.09.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8252-5215-1
Verlag Utb GmbH
Maße (L/B/H) 21,6/15,2/2 cm
Gewicht 421 g
Auflage 3. überarbeitete Auflage
Verkaufsrang 41090

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0
  • Vorwort zur ersten Auflage Von Hans-Jürgen Pitsch 9
    Einleitung 11
    1 Unterricht planen 17
    1.1 Zur Notwendigkeit von Unterrichtsplanung 17
    1.2 Unterrichtsplanung als zielorientierter Prozess 19
    2 Spannungsfeld: Bildung und (schwere) geistige Behinderung 31
    2.1 Internationale Sicht auf Behinderung (ICF) 33
    2.2 Spezielle oder allgemeine Didaktik? 36
    2.3 Bildung und Lernen 51
    3 Bildungsinhalte begründen und elementarisieren 65
    3.1 Fachdidaktik 69
    3.2 Begründung und Auswahl des Inhaltes 72
    3.3 Fachwissenschaftliche Sachstruktur 77
    3.4 Elementarisierung 85
    3.5 Fundamentum und Additum im gemeinsamen Unterricht 93
    4 Aneignungsmöglichkeiten und Lernvoraussetzungen einschätzen 99
    4.1 Methoden zur Einschätzung der Lernvoraussetzungen 100
    4.2 Entwicklungsbezogene Lernvoraussetzungen 104
    4.3 Lebensweltbezogene Lernvoraussetzungen, Lernstrategien 120
    4.4 Erweitertes Verständnis von Lesen und Schreiben 126
    4.5 Präsentationsmöglichkeiten 129
    4.6 Diversität der Lerngruppe im gemeinsamen Unterricht 131
    5 Differenzierte Lernchancen formulieren 133
    5.1 Problemaufriss Lernchancen 134
    5.2 Lernchancen für eine Unterrichtsreihe 145
    5.3 Individualisierte Lernchancen für einzelne Unterrichtsstunden 148
    5.4 Leistungserwartungen 154
    6 Methodische Entscheidungen treffen 158
    6.1 Methodische Analysen vornehmen 162
    6.2 Werkstattarbeit als (eine) Unterrichtsform 163
    6.3 Ablauf des Unterrichtsprojektes Energie 176
    6.4 Unterrichtsprinzipien anwenden 208
    6.5 Das Theorem gemeinsamer Lernsituationen 224
    7 Im Unterricht kommunizieren und kooperieren 229
    7.1 Interaktion als Grundlage des Unterrichts 230
    7.2 Unterstützte Kommunikation (UK) 238
    7.3 Zusammenarbeit im Team 247
    8 Unterricht analysieren und bewerten 253
    8.1 Formen der Unterrichtsanalyse 254
    8.2 Planung der Unterrichtsanalyse und -bewertung 255
    8.3 Analyse- und Bewertungskriterien 257
    Literatur 260
    Sachwortregister 269