Crow - Die Krähe

Bostons Unterwelt

A. Zavarelli

(4)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Er ist ein Mörder. Ein Mafioso. Der letzte Mann auf Erden, mit dem ich jemals zusammen sein möchte. Ich werde meinen Kopf nicht verlieren, nur weil er heiß und irisch ist und einen Wahnsinnsakzent hat. Die wenigen Spuren zum Verschwinden meiner besten Freundin führen zu ihm, und ich traue ihm nicht. Deshalb habe ich ein paar Regeln im Hinterkopf, was den Umgang mit Lachlan Crow betrifft. 1. Bewahre einen klaren Kopf und lass dich nicht ablenken. 2. Tue, was nötig ist, und vergiss nie, warum du dort bist. 3. Verliebe dich niemals, und ich meine niemals, in ihn. Vierte und letzte Regel? Wirf alle über den Haufen, denn diese Regeln zählen nicht, wenn es um die irische Mafia geht. Es sollte nur vorübergehend sein, aber jetzt denkt Lachlan, dass ich ihm gehöre. Er sagt, er lässt mich nicht gehen. Und ich glaube ihm.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 268 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.05.2020
Sprache Deutsch
EAN 9781643660202
Verlag Grey Eagle Publications
Dateigröße 396 KB
Verkaufsrang 13642

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
1

Es braucht seine Zeit
von einer Kundin/einem Kunden am 18.08.2020

Leider hat mich das Buch nicht gleich von Anfang an gefesselt, aber ich habe nicht aufgegeben. Die Story ist schon ein bisschen lang gezogen. Aber es wurde dann doch noch spannend und hat mich mitgerissen. Wer sich am Anfang durchkämpft wird mit einem spannenden zweiten Teil belohnt.

Perfekt
von Simi am 07.01.2020

Die Geschichte von Mackenzie und Lachlan ist einfach perfekt! Viel Spannung, detaillierte heiße Sexszenen, ein rasanter Storyablauf der kaum durchatmen lässt und ein sexy Mafioso Lachlan ! Mehr braucht man nicht. Allerdings gibt es hier eine Vergewaltigung und blutige Gewalt laufend im Buch. Nichts für schwache Nerven.

Mehr als Langweilig
von einer Kundin/einem Kunden aus Mönchengladbach am 24.05.2019

Die Geschichte könnte sicherlich interessant und fesselnd sein, aber mich holt die Schriftstellerin in keiner Weise ab. Lanweilig und langatmig geschrieben. Ich habe zum Teil viele Seiten übersprungen, weil z. Bsp. eine einzelne Kampszene über 5 Seiten beschrieben wird. Ich kann dieses Buch auf keinen Fall weiter empfehlen !

  • Artikelbild-0