Warenkorb
 

Lesen Sie Ihre eBooks auf dem tolino epos. Jetzt 60 EUR günstiger sichern.**

Burning Bridges

Roman

Fletcher University Band 1

Jetzt das eBook-Einführungsangebot sichern!

In Tami Fischers Liebesroman »Burning Bridges« trifft die Studentin Ella auf den geheimnisvoll-attraktiven Ches. Was sie nicht weiß: Er lebt im Untergrund, nur dort ist er vor seiner Vergangenheit sicher. Und je näher sie ihm kommt, desto größer wird die Gefahr, in die sie sich begibt ... Ein gefühlsintensiver, mitreißender, romantischer Liebesroman, der dich nicht mehr loslassen wird.

Wenn wir aufeinandertreffen, sprühen keine Funken. Wenn wir aufeinandertreffen, gehen wir in Flammen auf.
Sein Name lautete Ches. Das war alles, was ich wusste. Keine Vergangenheit und keine Identität. Alles an ihm strahlte Gefahr aus, doch ich schaffte es einfach nicht, mich von ihm fernzuhalten. Ich war Metall und er der Magnet, welcher mich anzog. Doch nicht nur mich zog er an; auch Dunkelheit und Ärger und Geheimnisse begleiteten ihn wie Motten das Licht. Ich war vielleicht gebrochen, aber wenn er mich für schwach hielt, machte er einen Fehler. Ich würde jedes seiner Geheimnisse lüften. Und wenn ich brennen musste, um seine Dunkelheit zu vertreiben, würde ich jede Sekunde im Feuer genießen.

Tami Fischer ist Buchhändlerin und Buch-Bloggerin. Sie liebt romantische Geschichten und hat mit »Burning Bridges« ihre erste eigene gefühlvolle und spannende Romance geschrieben. Es handelt sich um Teil 1 einer Reihe, die in den USA an der Fletcher University spielt und sich rund um Ellas Clique dreht. In den Folgebänden der Fletcher-University-Reihe wird jeweils eine Freundin von Ella im Mittelpunkt stehen. Entdecke doch gleich Teil 2 der Reihe, »Sinking Ships«, in dem Carla für ihre Liebe zu Mitchell ihre größte Angst überwinden muss ...
Weitere Bände werden folgen. Für mehr Info schau gerne auch auf Tamis YouTube-Kanal und auf Instagram vorbei @tamifischerr.
Portrait

Tami Fischer ist Anfang zwanzig, gelernte Buchhändlerin und Buchbloggerin auf YouTube und Instagram (@tamifischerr). Sie hat eine Schwäche für Ukulelen und romantische sowie phantastische Literatur. Am liebsten schreibt sie bei Kerzenlicht, mit einer großen Tasse Tee neben sich, oder füllt Notizbücher mit neuen Ideen.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 26.09.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783426455777
Verlag Droemer Knaur Verlag
Dateigröße 888 KB
Verkaufsrang 85
eBook
eBook
4,99
bisher 9,99
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 50  %
4,99
bisher 9,99 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen : 50 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Fletcher University

  • Band 1

    142176677
    Burning Bridges
    von Tami Fischer
    (21)
    eBook
    4,99
    bisher 9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    142176678
    Sinking Ships
    von Tami Fischer
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

Judith Fekete, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

WOW! Ellas und Ches' Geschichte hat mich auf allen Ebenen abgeholt: Lachen, Weinen vor Spannung kaum Atmen können! BB gehört defenitiv zu meinen Jahreshighlights, denn Tami schafft hier einfach eine eigene Welt, in die man nur zu gerne abtaucht und nicht mehr verlassen möchte! <3

Clara Busse, Thalia-Buchhandlung

Wie Ella sich langsam in das Herz von Ches kämpfte, war wirklich packend und faszinierend. Sie hat mich mehrmals sehr positiv überrascht und somit meinen Lieblingsbuchcharakteren Konkurrenz gemacht. Ich kann diese wunderschöne Liebesgeschichte nur allen wärmstens empfehlen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
21 Bewertungen
Übersicht
16
5
0
0
0

Ein gelungenes Erstlingswerk und toller Auftaktroman!
von Nina B. am 13.10.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Tami Fischer erzählt in Burning Bridges eine herzerwärmende Geschichte mit sympathischen Protagonisten. Aufgrund ihres Buchblogs habe ich bereits gespannt auf die Erscheinung gewartet. In der Spiegel-Bestsellerliste steigt sie mit ihrem ersten publizierten Roman verdient unmittelbar auf Platz 14 ein. Ich bin schon auf die Folgeb... Tami Fischer erzählt in Burning Bridges eine herzerwärmende Geschichte mit sympathischen Protagonisten. Aufgrund ihres Buchblogs habe ich bereits gespannt auf die Erscheinung gewartet. In der Spiegel-Bestsellerliste steigt sie mit ihrem ersten publizierten Roman verdient unmittelbar auf Platz 14 ein. Ich bin schon auf die Folgebände der Fletcher-University-Reihe gespannt und habe Teil 2, Sinking Ships, bereits vorbestellt.

Sehnsüchtig erwartet !
von aic_reads aus Köln am 11.10.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Ich habe sehnsüchtig auf dieses Buch gewartet, ich folge Tami schon seit ein paar Jahren und war sehr gespannt auf ihr Debüt und was soll ich sagen ich wurde nicht enttäuscht. Der Schreibstil von Tami Fischer ist wirklich toll, sehr flüssig und leicht zu lesen, ich bin nur so durch die Seiten geflogen und habe die ersten 280 Se... Ich habe sehnsüchtig auf dieses Buch gewartet, ich folge Tami schon seit ein paar Jahren und war sehr gespannt auf ihr Debüt und was soll ich sagen ich wurde nicht enttäuscht. Der Schreibstil von Tami Fischer ist wirklich toll, sehr flüssig und leicht zu lesen, ich bin nur so durch die Seiten geflogen und habe die ersten 280 Seiten an einem Abend gelesen, weil ich einfach nicht aufhören konnte zu lesen. Nach den ersten Kapiteln dachte ich es wäre eine typische New Adult Geschichte, lasst euch aber gesagt sein, dass dieses Buch vielleicht auf den ersten Blick 0815 ist, aber je mehr man liest desto mehr merkt man, dass es etwas besonderes ist und in die düstere Richtung geht. Ich mochte Ella von Anfang an und sie war mir auch direkt sympathisch. Sie wirkte in den meisten Szenen so reif, aber dann hat sie hin und wieder etwas gemacht, wo ich mir nur dachte „Was machst du da?“ ein paar Sachen haben sich summiert und in meinen Augen ist sie leider etwas zu sehr naiv geworden. Ich werde nicht verraten, was sie gemacht hat, sonst würde ich euch richtig Spoilern, trotzdem mochte ich sie im großen und ganzen sehr. Außerdem ist sie sehr eng mit ihrer Mutter und auch ihrer Tante, was mir sehr gefallen hat. Ihre Tante hat mich sehr oft zum Lachen gebracht und erinnert mich an meine eigene Tante :) Ich mochte Ches auch sehr, er ist eher der mysteriöse Typ und ich wollte die ganze Zeit wissen, was hinter seiner Fassade steckt. Mit der Zeit haben wir ihn auch immer mehr kennengelernt und auch sein Geheimnis. Wenn Ches sich öffnet ist er wirklich sehr liebevoll und ich habe ihn mit jeder Seite mehr gemocht. Er hat auch auf den ersten Seiten einen ziemlichen düsteren Eindruck auf mich gemacht, aber je mehr man liest entdeckt man auch die humorvolle Seite an ihm die ich wirklich sehr toll fand. Ich mochte das Kennenlernen und auch die ganze Liebesgeschichte zwischen Ella und Ches. Die ganzen liebevollen Situationen zwischen den beiden waren einfach nur toll, es hatte ein sehr guten Ausmaß und war nicht zu viel. Was mir auch sehr gefallen hat war, dass die beiden sich nicht alle 10 Minuten die Kleider vom Leib gerissen haben, wie es manchmal in Büchern beschrieben wird. Ihre Beziehung wirkte auch sehr glaubhaft und auch alle anderen Charaktere hatten tiefe und ich bin auch schon sehr auf die Geschichte von Carla und Mitchell gespannt, vor allem weil ich sie schon in diesem Teil sehr ins Herz geschlossen habe und ich denke der zweite Teil könnte sogar besser werden als der Erste. Ich sag nicht das mir dieser Teil nicht gefallen hat, aber ich denke einfach, dass der zweite Teil gefühlvoller werden könnte. Burning Bridges ist ein toller, aufregender Roman für zwischen durch und etwas für die Leute die nach einem etwas anderen NA Roman suchen das nicht 0815 ist. Jedoch hat mich die Geschichte nicht so sehr umgehauen wie der Schreibstil von Tami, der ist nämlich grandios. Ich gebe Burning Bridges 4 Sterne

Eine Liebesgeschichte, die es in sich hat!
von einer Kundin/einem Kunden aus Wuppertal am 10.10.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Ella bekommt von ihrem Freund in einer Bar gebeichtet, dass er sie betrügt. Traurig, aber auch wütend und allein läuft sie durch die Nacht nach Hause. Auf den Weg wird sie von einer Gruppe Typen angemacht und in bedrängt. Bevor Ella etwas geschehen kann, taucht ein Retter auf, der die Typen vertreibt. Doch verschwindet er sofort... Ella bekommt von ihrem Freund in einer Bar gebeichtet, dass er sie betrügt. Traurig, aber auch wütend und allein läuft sie durch die Nacht nach Hause. Auf den Weg wird sie von einer Gruppe Typen angemacht und in bedrängt. Bevor Ella etwas geschehen kann, taucht ein Retter auf, der die Typen vertreibt. Doch verschwindet er sofort wieder. Ella hat weder seinen Namen noch seine Nummer. Doch sie trifft ihn wieder und mit ihm auf seine dunkle Vergangenheit… Das Cover ist ein Traum, wirklich, ich liebe es. Die nächsten Teile der Fletcher-University-Reihe werden auch so schön. Ich freue mich schon, sie zusammen stehen zu haben! Ella Johns ist ein positiver, starker, loyaler, sympathischer Mensch. Ein Buchcharakter, bei dem man sich wünscht, sie als Freundin haben zu können! Auch Ches ist mir trotz seiner unnahbaren Art sofort sympathisch, denn man merkt sofort, dass da unter der harten Schale noch was wundervolles steckt! Der Rest der Clique: Sav, Summer, Mitch, Carla, Lenny und Creed (Ich hoffe ich habe niemanden vergessen) ist auch einfach toll. Die Gruppe ist in guten, wie in schlechten Zeiten füreinander da. Ich freue mich schon auf „Sinking Ships“ mit Carla und Mitch. Der Schreibstil von Tami Fischer ist so flüssig, man merkt gar nicht, dass es ihr Debüt ist. Auch die Geschichte ist schön ausgereift und hat mich so am Lesen gehalten, dass ich das Buch fast in einem durchgelesen habe. Es gibt viele tiefe Gefühle und schön passende Beschreibungen für diese. Generell ist alles sehr gefühlvoll geschrieben und seit langem hat mich eine Liebesgeschichte mal wieder richtig mitgerissen! Was auch wirklich erfrischend ist: Ella ist nicht die 08/15 New Adult Protagonistin. Ich könnte noch weiter schwärmen, aber überzeugt euch besser selbst! 5+/5 definitives Jahreshighlightpotenzial.