Warenkorb

Tears of Tess - Buch 3

Die heiß erwartete Fortsetzung der TEARS OF TESS-Serie.

Nach ihrer dramatischen Entführung gab Q alles, um Tess ins Leben zurückzuholen. Aber die blutigen Ereignisse überschatten weiter ihre Zukunft. Tess gibt sich stark, während Albträume und Schuldgefühle sie immer mehr zerfressen.
Doch Q spürt die Wahrheit. Sie kann ihm nicht länger geben, wonach er sich so verzweifelt sehnt: die Lust am Schmerz.
Um ihre Beziehung zu retten, fasst er einen riskanten Plan, der sie beide direkt in die Dunkelheit führt – zu seinem Monster, das schon so lange darauf wartet, endlich die Kontrolle zu übernehmen …

Verrucht, heiß, ergreifend. Jedes Buch von Pepper Winters ist eine gewaltige Reise voller Schmerz und Leidenschaft.
Portrait
Pepper Winters stammt aus Neuseeland und ist eine der erfolgreichsten Autorinnen der Dark Romance. Sie schreibt finstere, brutale Liebesgeschichten, in denen die Heldin viel Leid durchlebt. Oh, und Sex … Ihre Bücher sind voller Sex.

Verrucht, heiß, ergreifend. Jedes Buch von Pepper Winters ist eine gewaltige Reise voller Schmerz und Leidenschaft.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 28.05.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86552-751-6
Verlag Festa Verlag
Maße (L/B/H) 21,6/13,4/3,8 cm
Gewicht 580 g
Verkaufsrang 76243
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
6
3
0
0
0

Glaubhaftigkeit und Realität trifft auf Q und Tess
von einer Kundin/einem Kunden aus Bischofstetten am 26.03.2020

Pepper Winters - Tears of Tess - Buch Drei . Glaubhaftigkeit und Realität trifft auf Q & Tess . Klappentext: Nach ihrer dramatischen Entführung gab Q alles, um Tess ins Leben zurückzuholen. Aber die blutigen Ereignisse überschatten weiter ihre Zukunft. Tess gibt sich stark, während Albträume und Schuldgefühle sie immer mehr... Pepper Winters - Tears of Tess - Buch Drei . Glaubhaftigkeit und Realität trifft auf Q & Tess . Klappentext: Nach ihrer dramatischen Entführung gab Q alles, um Tess ins Leben zurückzuholen. Aber die blutigen Ereignisse überschatten weiter ihre Zukunft. Tess gibt sich stark, während Albträume und Schuldgefühle sie immer mehr zerfressen. Doch Q spürt die Wahrheit. Sie kann ihm nicht länger geben, wonach er sich so verzweifelt sehnt: die Lust am Schmerz. Um ihre Beziehung zu retten, fasst er einen riskanten Plan, der sie beide direkt in die Dunkelheit führt – zu seinem Monster, das schon so lange darauf wartet, endlich die Kontrolle zu übernehmen … . Ich war nach dem Beenden des Buches ein wenig hin und her gerissen, ob es mir nun gefallen hat oder nicht. Buch drei war so anders, so voller Schmerz und die Aufarbeitung der Psyche der Protagonisten stand im Vordergrund. . Brauchte Tess die Verarbeitung? Oder brauchte ich als Leser die Verarbeitung? . Ich habe das Buch gemeinsam mit meinem Buddyread Sabrina gelesen. Wir waren beide gerade am lesen, als ich zu ihr rüber sah und sagte: „Ach Gott ernsthaft? Irgendwie ist es mühsam ständig zu lesen wie arm Tess ist. Ich dachte sie wär über das Geschehene hinweg.“ (So waren meine Wortlaute natürlich nicht, aber ich möchte euch nicht mit meiner derben Art verschrecken) Sabrina sah mich an und gab mir folgende Antwort: „Naja was glaubst du denn, Morla? Denk an Buch 2, was sie da alles mitgemacht hat. Kein Mensch steckt das so leicht weg.“ . Und ab diesem Zeitpunkt gefiel mir das Buch. Mein Buddyread betrachtete Buch 3 realitätsnah und schenkte mir dadurch mehr Glaubhaftigkeit. . Tess hat nach wie vor zu kämpfen, immer wieder möchte sie in ihren Turm zurück und wird von Albträumen gequält. Q steht ihr in dieser Zeit bei und probiert ihr die Dämonen auszutreiben, scheitert aber nicht nur einmal daran. Der Kampf der beiden ist bemerkenswert und als Paar gehen sie nicht nur einmal durch die Hölle. Man spürt die Entwicklung der beiden als Paar und Q finde ich in Buch 3 stärker als jemals zuvor. . Für mich gibt es trotzdem einem Stern Abzug, weil ich es ein bisschen langatmig gefunden habe. . 4 / 5 . Cover: Ich bin immer wieder erstaunt wie Cover einen beeinflussen können. Die Frau auf dem Cover hat dunkle Haare und Tess ist eigentlich blond und ich bin sowieso gegen Menschen auf Cover. Mir gefällt aber der Farbton, diese Brauntöne, Sepia sehr schön. Auch die Schrift gefällt mir. . 3 / 5

...
von Weinlachgummi aus Schwarzwald am 28.07.2019

Ich habe mich so sehr auf Band 3 der Tears of Tess Reihe gefreut, Band 1 war damals ein richtiges Highlight für mich und auch Band 2 konnte mich überzeugen, also dachte ich, es würde so toll weiter gehen, dem war aber leider nicht so. Die Geschichte von Tess und Q mag ich sehr. Besonders ihn finde ich unheimlich Interessant, ... Ich habe mich so sehr auf Band 3 der Tears of Tess Reihe gefreut, Band 1 war damals ein richtiges Highlight für mich und auch Band 2 konnte mich überzeugen, also dachte ich, es würde so toll weiter gehen, dem war aber leider nicht so. Die Geschichte von Tess und Q mag ich sehr. Besonders ihn finde ich unheimlich Interessant, wie man langsam immer mehr von ihm entdeckt, hinter die Fassade blickt und merkt, was für ein Mensch er wirklich ist. Und auch Tess mag ich, sie hat sich sehr Entwickelt und es ist absolut verständlich, dass es ihr in Band 3 schlecht geht. Die Ereignisse aus Band 2 nagen immer noch an ihr, sie hat Albträume, kommt einfach nicht mit dem klar, was ihr passiert ist. Und Q fühlt sich hilflos, sie ist bei ihm und trotzdem nicht wirklich da, er möchte sie beschützen und seine Tess zurückholen, aber weiß nicht wie. Leider fand ich die Geschichte etwas langatmig, es passiert, was die Handlung angeht nicht wirklich viel. Es dreht sich sehr viel um die beiden Protagonisten, um ihre Gefühle und Gedanken. Dies ist bis zu einem Gewissen Punkt völlig in Ordnung, aber mir fehlte da einfach die Spannung, das vorankommen in der Geschichte. Ich habe gelesen und gelesen und irgendwie war ich bzw. die Protagonisten immer noch an dem gleichen Punkt wie vor 100 Seiten. Vielleicht waren es an sich auch einfach zu viele Seiten oder zu lange Kapitel. Pepper Winters hat einen tollen Schreibstil, manchmal richtig poetisch und mit vielen Metaphern, dies hat dazu beigetragen, dass ich das Buch trotzdem zügig lesen konnte. Und auch, dass man sich als Leser sehr gut in die beiden hinein fühlen kann. Man versteht und fühlt mit ihnen mit und das sind nicht immer schöne Gefühle. Auch gab es wieder ein paar erotische Szenen, die wie gewohnt klasse beschrieben waren, doch dominieren sie die Geschichte nicht. Gegen Ende wurde es dann auch nochmal spannend und ich fand, die Dynamik der Geschichte hat sich geändert. Deswegen hoffe ich wirklich sehr, dass es dann bei Band 4 so weiter gehen wird. Fazit: Leider ein bisschen enttäuschend, aber vielleicht habe ich auch zu viel Erwartet, zählt Band 1 ja zu meinem Festa Dark Romance Lieblingen. Die Geschichte kommt nicht so recht in Gang und ich fand sie zum Teil langatmig. Der Schreibstil, die Beschreibungen und die Charaktere mochte ich wieder sehr, aber mir fehlte die Handlung. Nun bin ich sehr gespannt auf den Abschluss der Reihe.

DRASTISISCHE ENTWICKLUNGEN UND SPANNUNG PUR.
von Buchwinter am 29.06.2019

Endlich ist er da – der dritte Teil der „Tears of Tess“ Reihe aus dem Festa Verlag. Und auch dieses Mal geht es heiß her. Was habe ich auf diesen dritten Teil hingefiebert! Ich wollte unbedingt wissen, wie die Reise von Tess und Q weitergeht, da der 2. Teil Spielraum für die Entwicklung gegeben hat. Nach dem krassen Ereign... Endlich ist er da – der dritte Teil der „Tears of Tess“ Reihe aus dem Festa Verlag. Und auch dieses Mal geht es heiß her. Was habe ich auf diesen dritten Teil hingefiebert! Ich wollte unbedingt wissen, wie die Reise von Tess und Q weitergeht, da der 2. Teil Spielraum für die Entwicklung gegeben hat. Nach dem krassen Ereignis in Band 2 sind sowohl Tess als auch Q ein Stückweit traumatisiert. Leider gesteht sich das keiner von beiden vor dem anderen ein. Die ersten 150 Seiten erfährt man viel von Tess Gedankenwelt, die auf dem Kopf steht. Sie kann das Erlebte nicht vergessen und sehnt sich nach Frieden und Ruhe. Ihre Lust nach Schmerzen und Qs Sehnsüchten sind nicht mehr vorhanden, aber sie hat Angst es ihm mitzuteilen. Wenn diese Verbindung auf der die Beziehung basiert nicht mehr vorhanden ist wird sie ihn verlieren. Sie kämpft also innerlich jede Sekunde gegen ihre Angst vor Schmerzen an und erträgt es für Q. Diesen ersten Teil der Story fand ich leider nicht ganz so gut, da es mir sehr langatmig vorkam und ich Tess oftmals nicht nachvollziehen konnte. Irgendwie hat mir da etwas gefehlt. Aber dann kam es doch anders… Q merkt schnell, dass er nicht seine Tess vor sich hat und dass irgendwas vorgeht. Viel zu spät wird ihm klar, was der Grund für ihr Verhalten ist. Um sie von ihren Dämonen zu befreien, greift er zu einer drastischen Maßnahme mit dem Risiko, dass er Tess dadurch für immer verliert. Doch nicht nur für Tess wird dies eine Qual werden – auch Quincy kämpft mit sich. Als diese Wendung im Buch kam, war ich wirklich sprachlos. Mit dieser Wende hätte ich so gar nicht gerechnet, beziehungsweise wäre niemals auf diesen Gedanken gekommen. Ab dieser Stelle wird es wahnsinnig spannend, da man die ganze Zeit richtig mit zittert, was dadurch mit Tess passieren wird. Selbst Q kann seinen Plan kaum ausführen, ohne zu brechen. Denn seine inneren Kämpfe entfachen zu neuem Leben, als Tess ihm so hilflos ausgeliefert ist. Ich muss sagen, ich war mir nicht sicher, wie dieser Teil enden soll, nachdem dies vorgefallen ist. Es war wirklich Spannung pur und Pepper Winters hat es wieder geschafft mich in ihren Bann zu ziehen. Der Schreibstil, den diese Autorin an den Tag legt ist unvergleichbar. Sie vereint Erotik, Schmerz und eine Funken Liebe so grandios, das ich jedes Mal wieder überrascht bin, wie sie Tess und Q lebendig erscheinen lässt. FAZIT. Nachdem ich anfangs etwas skeptisch war in welche Richtung das Buch geht, konnte es mich ab der Mitte wieder absolut abholen. Ich finde Tess und Q so interessant und die Charaktere, die die Autorin erschaffen hat sind wirklich einzigartig. Aufregend finde ich es, wenn beide im Einklang sind und ein Team bilden. Man hat das Gefühl, dass sie wirklich zwei Menschen sind, die nur zusammen existieren können. Bewertung 4 von 5 Lesezeichen.