Warenkorb

Tears of Tess - Buch 4

Die heiß erwartete Fortsetzung der TEARS OF TESS-Serie.

Es gab warnende Hinweise: Schon am Abend, als Q mit Tess in einem Restaurant aß, fühlte er sich beobachtet. Später dringen Gangster in ihr Hotelzimmer ein und verschleppen Q ...

»Ich schlang die Arme um seinen Hals und zog seinen Mund auf meinen. Die Rolle der ungebrochenen Sklavin, die Quincy Mercer nicht fortschicken konnte, schenkte mir Trost. Ich gab ihm alles. Aber es reichte nicht.«

Verrucht, heiß, ergreifend. Jedes Buch von Pepper Winters ist eine gewaltige Reise voller Schmerz und Leidenschaft.
Portrait
Pepper Winters stammt aus Neuseeland und ist eine der erfolgreichsten Autorinnen der Dark Romance. Sie schreibt finstere, brutale Liebesgeschichten, in denen die Heldin viel Leid durchlebt. Oh, und Sex … Ihre Bücher sind voller Sex.

Verrucht, heiß, ergreifend. Jedes Buch von Pepper Winters ist eine gewaltige Reise voller Schmerz und Leidenschaft.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 28.05.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86552-753-0
Verlag Festa Verlag
Maße (L/B/H) 21,6/13,4/2,5 cm
Gewicht 406 g
Verkaufsrang 76397
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
7
1
1
0
0

Das war mir persönlich zu viel...
von einer Kundin/einem Kunden aus Bischofstetten am 26.03.2020

Pepper Winters - Tears of Tess - Buch Vier . Das war mir persönlich zu viel… (VORSICHT SPOILER) . Klappentext: Es gab warnende Hinweise: Schon am Abend, als Q mit Tess in einem Restaurant aß, fühlte er sich beobachtet. Später dringen Gangster in ihr Hotelzimmer ein und verschleppen Q ... . Buch 3 endete ja mit einem fies... Pepper Winters - Tears of Tess - Buch Vier . Das war mir persönlich zu viel… (VORSICHT SPOILER) . Klappentext: Es gab warnende Hinweise: Schon am Abend, als Q mit Tess in einem Restaurant aß, fühlte er sich beobachtet. Später dringen Gangster in ihr Hotelzimmer ein und verschleppen Q ... . Buch 3 endete ja mit einem fiesen Cliffhanger. Q wurde vor Tess Augen entführt und Dank eines Peilsenders der in Q’s Körper ist beginnt die Verfolgungsjagd. Man wird gleich in die Story rein katapultiert und man blättert von einer spannenden Szene zur nächsten. Immer wieder musste ich die Luft anhalten, weil ich Angst hatte in welche Richtung die Geschichte gehen würde. Bis 50 % war ich mitten in der Geschichte und es war perfekt. Der Schreibstil war wie immer grandios und der Nervenkitzel war ab der ersten Seite da. . Dann kam für mich die Wende, die mir persönlich einfach zu viel war. Q und Tess würden heiraten und ich konnte ihre Gefühle nicht mehr ertragen. Ein ständiges „Er ist meine Dunkelheit, er ist mein Dämon, er ist meine Seele“ gefolgt von „Sie ist meine Dunkelheit, sie ist mein Dämon und unsere Seele wird auf ewig verbunden sein, du bist Mein“. Es hätte mich wirklich nicht gestört aber die Kapitel waren so lange gehalten und diese Emotionen waren einfach zu viel für mich. . Auch die geplante Hochzeit, die Suzette veranstaltet hat, war mir viel zu viel. Ich wusste nicht wie ich damit umgehen sollte. Da war zum einen der kitschige, weiße Anzug. . Q in einem weißen Anzug… ich komm bis heute einfach nicht damit klar. . Das ganze wurde aber dann noch übertroffen von Suzette’s Plan. Sie schnitt das Brautkleid von Tess durch und lies Tess halbnackt vor den Gästen heiraten, was Q wiederum einen Ständer verursachte. Wie als würde das nicht reichen wurde Tess auf ein Podest gestellt und die beiden gaben sich halbnackt mit feuchter Muschi und einem Ständer das „Ja“ Wort. . Und als wäre das noch nicht genug, gratulierten am Ende die Gäste ganz normal den frisch verheirateten Paar und wie es der Zufall so will, war auch Brax mit seiner neuen Freundin unter den Gästen. Der wiederum gratulierte Tess und Q ebenfalls und stellte noch dazu seine neue Freundin vor. . Alles komplett normal, man braucht sich nicht als Gast fragen warum meine Exfreundin nackt heiratet. Völlig normal das ganze! . Somit liebe Pepper Winters, hat mir der das Buch zur Hälfte fantastisch gefallen, aber ab der zweiten Hälfte ging es für mich nur mehr bergab. . Ein ehrwürdiges Ende? Nein für beide Protagonisten absolut nicht. Mir reicht es jetzt mal für eine gewisse Zeit mit Q und Tess. So sehr ich beide geliebt habe und liebe - ich brauche ein TIMEOUT. . 3 / 5 . Cover: Es findet ein gewisses Licht und Schattenspiel am Cover statt. Der Farbton in Sepia gehalten gefällt mir, auch die Schrift wie in den anderen Teilen der Reihe, mag ich sehr. Zu der Frau am Cover muss ich nicht mehr viel sagen. . 3 / 5

Überwältigt vom Schreibstil
von einer Kundin/einem Kunden aus Kempten am 08.09.2019

Nicht nur, das dieser Einstieg in die Story Lust auf mehr macht, auch die kleinen Sätze zu den Anfängen der Kapitel zaubern am Ende ein emotionales Gedicht, dass dich überwältigt. Aussagekräftig und berührend. Mittlerweile werde ich schon fast nostalgisch, wenn ich so daran zurück denke, wie alles angefangen hat. Alles beginn... Nicht nur, das dieser Einstieg in die Story Lust auf mehr macht, auch die kleinen Sätze zu den Anfängen der Kapitel zaubern am Ende ein emotionales Gedicht, dass dich überwältigt. Aussagekräftig und berührend. Mittlerweile werde ich schon fast nostalgisch, wenn ich so daran zurück denke, wie alles angefangen hat. Alles beginnt damit, dass die Studentin Tess mit ihren Freund nach Mexiko reist, um ihm eine ganz andere Seite von ihr zu zeigen. Doch dann gerät sie in die Hände von Menschenhändler und wird nach Frankreich als Sexsklavin verkauft. Ihre verruchten Gedanken werden auf perverse Art und Weise plötzlich wahr. Und ab da nimmt alles ihren Lauf mit Q. In jedem Buch wird man tiefer in den Bann der Psyche von Tess und Q gerissen und emotional berührt. Ich bin immer noch überwältigt von dem Schreibstil von Pepper Winters. Sie schreibt gnadenlos, ohne auch nur ein Blatt vor den Mund zu nehmen. Daher sind die perversen und brutalen Sexszenen auch nicht für jeden geeignet. Aber damit löst Pepper Winters eine gewaltige Kraft in dem Buch aus, die dich die Story nicht vergessen lässt. Ebenso beweist die Autorin auch mit jedem weiteren Buch, dass sie neben den Sexzenen auch rasante und actionreiche Storys schreiben kann. Aber auch die Charaktere Q und Tess werden gleichermaßen beleuchtet. Während es in Buch 3 viel mehr um die Entwicklung von Tess geht, wird in Buch 4 Q. näher beleuchtet. Für mich ist die Tears of Tess Reihe schon etwas ganz besonderes. Selten wurde ich emotional so beim Lesen überrascht. Dabei habe ich fast alle Gefühle durchlebt. Wut, Hass, Rache, aber auch durchaus Liebe und Mitgefühl. Wer also auf eine Achterbahn der Gefühle aus ist, der sollte in diese Reihe unbedingt hinein schnuppern. Und das schöne ist ja, dass diese Reihe noch nicht unbedingt beendigt ist. Zumindest lässt der letzte Satz noch auf eine Fortsetzung hoffen. www.captain-books.com

...
von Weinlachgummi aus Schwarzwald am 20.08.2019

Nachdem Ende von Band 3 war ich sehr gespannt auf Band 4 und ich muss gestehen, ich dachte ja, dies wäre der letzte Band. Aber nein, der 5. Band wird Anfang 2020 erscheinen. Band 3 zog sich für mich etwas, deswegen war ich froh, dass Band 4 mit nicht so vielen Seiten daher kommt. So empfand ich ihn auch als flüssiger zu lesen ... Nachdem Ende von Band 3 war ich sehr gespannt auf Band 4 und ich muss gestehen, ich dachte ja, dies wäre der letzte Band. Aber nein, der 5. Band wird Anfang 2020 erscheinen. Band 3 zog sich für mich etwas, deswegen war ich froh, dass Band 4 mit nicht so vielen Seiten daher kommt. So empfand ich ihn auch als flüssiger zu lesen und habe ihn praktisch am Stück verschlungen. Dieses Mal sind die Rollen vertauscht, nicht Tess wird entführt, sondern Q. Ich war ein bisschen skeptisch, inwieweit die Autorin das Thema dann ausreizt, weil ich befürchtet habe, sie vertauscht einfach nur die Rollen, und es gibt nicht wirklich etwas Neues zu lesen. Doch dem war zum Glück nicht so. Ich hatte nicht das Gefühl, das gleiche wie in Band 1 und 2 zu lesen. Qs Entführung lief anders ab und ich kann sagen, ich habe mit ihm mit gelitten. Pepper Winters sorgt hier für angespannte Nerven und einige spannende Momente in der ersten Hälfte der Geschichte. Die zweite Hälfte konnte mich dann nicht mehr so fesseln, der Fokus lag hier anders und es wurde mehr Augenmerk auf die Charaktere gelegt, die Handlung steckte zurück. Auch diese Szenen habe ich gerne gelesen und mich für sie gefreut, doch hätte es da für mich an manchen Stellen nicht so ausführlich sein müssen. Tess und Q haben sich sehr weiter entwickelt seit ihren Anfängen und es war wirklich schön zu sehen, wie weit sie gekommen sind, trotz oder gerade wegen dem, was ihnen passiert ist. So gab es auch ein paar sehr schöne emotionale Szenen. Trotzdem konnte ihre Liebesgeschichte mich nicht so von den Socken hauen wie noch in Band 1 und 2. Fazit: Ich liebe Band 1 und 2, Band 3 und 4 fand ich etwas schwächer aber trotzdem Lesenswert. Die Entwickelung von Tess und Q, zu sehen wie weit sie gekommen sind, war sehr schön zu lesen. Die erste Hälfte fand ich sehr spannend, danach lag der Fokus anders, sodass ich es nicht mehr so fesselnd fand. Trotzdem habe ich es praktisch am Stück verschlungen.