Meine Filiale

Bratapfel am Meer

Romantischer Winterroman

Anne Barns

(43)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,99
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

10,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

»Bring sie zurück zu meiner großen Liebe - nach Juist!« Mit diesen Worten lässt Elfriede ihre Perlenkette in Caros Hand gleiten und schließt die Augen. Caro spürt, dass diese Geste ein Abschied für immer ist. Obwohl es zu ihrem Berufsalltag als Intensivkrankenschwester gehört, trifft es sie diesmal besonders hart, dass die Patientin am nächsten Morgen nicht mehr aufwacht. Ist der Beruf noch der richtige für Caro? Sie beschließt, zum Jahreswechsel auf die kleine Nordseeinsel Juist zu fahren, Elfriedes Wunsch zu erfüllen und sich, bei eisigem Wind und rauer Brandung vor den Fenstern, mit heißem Apfelpunsch eine Auszeit zu nehmen. Vielleicht findet sie hier die Antworten, die sie sucht ... »Ich habe sehnsüchtig auf das neue Buch von Anne Barns gewartet und wurde nicht enttäuscht.« Leserstimme auf Amazon »Ein wunderschöner Roman, der mich zum Lachen und Weinen gebracht hat.« Leserstimme auf Lovelybooks über »Apfelkuchen am Meer«

Anne Barns ist ein Pseudonym der Autorin Andrea Russo. Sie hat vor einigen Jahren ihren Beruf als Lehrerin aufgegeben, um sich ganz auf ihre Bücher konzentrieren zu können. Sie liebt Lesen, Kuchen und das Meer. Zum Schreiben zieht sie sich am liebsten auf eine Insel zurück, wenn möglich in die Nähe einer guten Bäckerei.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 16.09.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7457-0037-4
Verlag Mira Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 18,7/12,6/2,9 cm
Gewicht 297 g
Auflage 1
Verkaufsrang 2492

Buchhändler-Empfehlungen

Melanie Mühlmann, Thalia-Buchhandlung Mosbach

Der letzte Wille einer Patientin führt Caro auf die winterliche Insel Juist. Dort soll sie die Kette mit einem besonderen Anhänger der Verstorbenen an deren große Liebe zurückgeben. Die Suche beginnt. Ein winterlich-schöner Wohlfühlroman mit Rezepten.

Annika Seibert, Thalia-Buchhandlung

Seit ihrem ersten Buch "Apfelkuchen am Meer" bin ich ein großer Fan von Anne Barns und auch mit ihrem neusten Werk hat sie mich wieder begeistert. Ein Buch voller Wärme, wie gemacht für kalte Wintertage!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
43 Bewertungen
Übersicht
29
12
1
1
0

Für gemütliche Abende unerlässlich
von einer Kundin/einem Kunden aus Wuppertal am 10.03.2020

Das Buch hat mir so gut gefallen,dass ich jetzt fast alle Anne Barns gelesen hab. Einfach schön zu lesen. Dann noch dabei bisschen was von den Nordseeinseln u selbst die Rezepte sind super.

Wohlfühlroman mit Lust aufs Inselleben
von einer Kundin/einem Kunden aus Zürich am 23.02.2020

Ich habe in meiner Kindheit jeden Sommerurlaub in Juist verbracht und liebe daher Anne Barns Romane. Auch mit Bratapfel im Meer hat sie mich wieder vollkommen in die Juist Sehnsucht getrieben. Caro, eine Intensivkrankenschwester, lebt getrennt von ihrem Mann und erhält von einer Patientin eine Kette, die sie nach Juist zurückbri... Ich habe in meiner Kindheit jeden Sommerurlaub in Juist verbracht und liebe daher Anne Barns Romane. Auch mit Bratapfel im Meer hat sie mich wieder vollkommen in die Juist Sehnsucht getrieben. Caro, eine Intensivkrankenschwester, lebt getrennt von ihrem Mann und erhält von einer Patientin eine Kette, die sie nach Juist zurückbringen soll. Da begegnet sie verschiedenen Charakteren aus vorhergehenden Romanen und begegnet Max. Ich kann das neue Meisterwerk von Anne Barns nur empfehlen und warte wieder sehnsüchtig auf das nächste Buch!

Tolles Wohlfühlbuch mal über Weihnachten und Silvester auf Juist an der Nordsee. Empfehlung mit sympathischen Charakteren.
von Sabrina Schneider am 12.01.2020

Authentische Wohlfühlgeschichte mit empathischen sympathischen Charakteren vor einer zauberhaften Kulisse der Nordseeinsel Juist im Winter. Das neue Buch von Anne Barns habe ich zwischen Weihnachten und Silvester gelesen was auch zur Handlung passte da diese genau zu dieser Zeit spielt. Das Cover ist einfach wunderschön, sie... Authentische Wohlfühlgeschichte mit empathischen sympathischen Charakteren vor einer zauberhaften Kulisse der Nordseeinsel Juist im Winter. Das neue Buch von Anne Barns habe ich zwischen Weihnachten und Silvester gelesen was auch zur Handlung passte da diese genau zu dieser Zeit spielt. Das Cover ist einfach wunderschön, sieht appettitlich und ansprechend aus. Der Klappentext ist eine unterhaltsame geheimnisvolle Inhaltsangabe die Lust macht und neugierig auf das Buch werden lässt. Es ist wieder eine Wohlfühlgeschichte die ich schnell konsumiert habe. Im Plot gibt es leckeres Essen, sympathische schon bekannte aber auch neue Charaktere und witzige Freundschaften. Der gut verständliche Schreibstil und der unaufgeregte unterhaltsame Erzählstil der in allen Büchern der Autorin verwendet wird macht das Lesen zu einem Vergnügen. Anne Barns nimmt uns so bildhaft mit nach Juist auf eine der Nordseeinseln das man sofort Lust bekommt dorthin zu reisen. Die verschiedenen Protagonisten sind farbig beschrieben und es macht Spaß mit ihren Handlungen, ihren Entscheidungen und ihr Gefühlsleben mitzufiebern. Caro passt so gut nach Juist und alle anderen nehmen sie mit offenen Armen auf was wieder die Herzlichkeit der Juister aufzeigt. Die mir aus einem anderen Teil bekannten Personen bekommen noch mehr Tiefe und geben diesem Buch noch ein anderes Gesicht. Ich glaube aber trotzdem das Bratapfel am Meer auch ohne Vorkenntnis anderer Romane wirkt und gelesen werden kann. Die Wendungen sind spannend geben manchmal einen dramatischen Twist und sind auf der anderen Seite so herzerwärmend und authentisch das es zum schnell Weiterlesen animiert. Die schon obligatorischen Rezepte am Ende des Buches sind passend zur Geschichte und auch der jetzigen Jahreszeit angemessen und machen Lust darauf sie zu probieren. Von mir gibt es für Bratapfel am Meer 5 Sterne und ich hoffe auf eine Fortsetzung ;)


  • Artikelbild-0