Dreams & Secrets - Rivalen aus Leidenschaft

Club Band 4

JC Harroway

(12)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Harley kann es nicht glauben: Ausgerechnet Jack Demont, ihr Schwarm aus Teenager-Jahren und jetzt Architekt, schnappt ihr das Morris Building vor der Nase weg, mit dem Harley viel Besseres im Sinn hatte. Die erbitterte Rivalität zwischen ihren Familien brandet hoch - genau wie die erotische Spannung zwischen ihnen. Als sie der heißen Leidenschaft wieder und wieder nachgeben, stellt sich nur noch eine Frage: Können Harley und Jack den alten Groll hinter sich lassen, oder holt die Vergangenheit sie ein?

»Die Leserin wird in eine Welt von Lust und Leidenschaft entführt.« Dailymail

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 304 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.12.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783745750515
Verlag MIRA Taschenbuch
Originaltitel Her Dirty Little Secret
Dateigröße 1322 KB
Übersetzer Johannes Heitmann
Verkaufsrang 36156

Weitere Bände von Club

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
6
4
1
0
1

Dreams & Secrets - Rivalen aus Leidenschaft
von einer Kundin/einem Kunden aus Wolfsberg am 16.06.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Eine gut erzählte Geschichte mit viel Erotik, beschäftigt sich aber auch mit dem Problem einer angeborenen Lese-Rechtschreibschwäche und der zum Teil unverständlichen Reaktionen der Mitmenschen aus dem engeren Umfeld und deren Auswirkungen auf die Psyche der Protagonistin.

Zweite Chance für die Liebe: was sich kennt, das liebt sich – oder?
von pinky13 am 27.01.2020

Harley Jacob und Jack Demont hatten sich als Teenager Hals über Kopf ineinander verliebt. Da ihre Familien befreundet und die Väter sogar Geschäftspartner waren, glaubten sie, ihre Liebe sei ewiglich. Dann zerbrach von heute auf morgen alles, und Harley machte einfach so mit Jack Schluss. Die Ehe seiner Eltern zerbrach, das Fami... Harley Jacob und Jack Demont hatten sich als Teenager Hals über Kopf ineinander verliebt. Da ihre Familien befreundet und die Väter sogar Geschäftspartner waren, glaubten sie, ihre Liebe sei ewiglich. Dann zerbrach von heute auf morgen alles, und Harley machte einfach so mit Jack Schluss. Die Ehe seiner Eltern zerbrach, das Familienvermögen verschwand und Jack änderte seinen Namen um neu anzufangen. Er hat nie den Grund für die Trennung von Harley erfahren. Im Laufe der Jahre wurde er zu einem erfolgreichen Bauunternehmer, aber er leidet noch immer unter der damaligen Trennung von Harley. Und dann plötzlich ist sie mit einem lukrativen Geschäftsprojekt in sein Leben zurückgekehrt und steht vor ihm, so wunderschön und sexy - und sofort ist die Anziehungskraft wieder zwischen ihnen da. Aber er kann ihr nicht verzeihen und jetzt bietet sich ihm endlich die Gelegenheit zur Rache. Die wird er eiskalt durchziehen – oder?? Cover Das Titelbild zeigt einen sexy, gutgebauten und tätowierten Mann mit bloßem Oberkörper und wohl definierten Muskeln. Praktisch so, wie fast bei allen Covern erotisch angehauchter Bücher. Aber auch leider langweilig. Durch die Ähnlichkeit der Titelbilder kann man kaum noch die Buchserien voneinander unterscheiden. Meine Meinung Vorab Es handelt sich hier um den 4. Teil der Welcome to the Club-Reihe. Die Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden. Leider ist dieses hier auch das schwächste Buch in der Reihe. Schreibstil und Erzählperspektive Der Schreibstil ist ansprechend, locker und leicht und man findet auf Anhieb ins Buch. Aber trotzdem springt dann der Funke nicht über. Das kann daran liegen, dass manche Gefühle fast schon emotionslos dargestellt werden und einige Handlungen ziemlich unglaubwürdig erzählt werden. Manchmal kommen mir die Hauptcharaktere immer noch wie Teenager vor, und es werden auch viele Klischees bedient. Die Kapitel werden jeweils abwechselnd aus der 3. Erzählperspektive von Harley und Jack erzählt. Das ist leider auch so gar nicht mein Ding. Ich liebe einfach die Ich-Form. Aber das ist ja nun mal Geschmackssache. Charaktere und Handlungsablauf Nach all den Jahren kommt Jack endlich zu seiner Rache. Mit dem Verkauf des Morris Gebäude hat er quasi Harley in der Hand. Er beabsichtigt, sie zu verführen, gigantischen Sex mit ihr zu haben, ihr damit zu zeigen, was sie alles mit ihm verpasst hat – um sie dann abzuservieren. Soweit der Plan. Doch er verstrickt sich immer mehr in seine aufkeimenden Gefühle für Harley. Er ist selber erstaunt über diese heiße, prickelnde und erotische Spannung zwischen ihnen. Aber er hat ihr gegenüber auch viele Vorurteile und Vorbehalte, aber jedesmal wenn er sie sieht, hat er nur noch erotische Vorstellungen. Außerdem hat er sie unterschätzt. Er verurteilt sie vorschnell, muss aber seine Meinung bald revidieren, als er hinter ihr Geheimnis kommt. Harley hat trotz ihrer Dyslexie Modedesign studiert und besitzt inzwischen ein eigenes und erfolgreiches Modelabel und beabsichtigt ihr Herzensprojekt zu verwirklichen – den Bau einer Schule für Kinder mit Lese-Rechtschreib-Schwäche, wo diese endlich ernst genommen und entsprechend gefördert werden und das mit den modernsten Unterrichtsmaterialien und für alle Gesellschaftsschichten zugängig. Davon wird sie sich auch von Jack nicht abhalten lassen. Nur macht auch ihr die prickelnde Spannung zwischen ihnen zu schaffen. Sie findet den erwachsenen Jack noch heißer als den Teenager. Harley ist trotz oder wegen ihrer Krankheit ein durchweg angenehmer, wenn auch leicht naiver Mensch. Ihr ganzes Leben hindurch hat die Dyslexie ihr bei jedem Plan im Weg gestanden, und ganz oft ist sie gescheitert und wurde gehänselt und sogar von ihren Eltern deswegen mit Geringschätzung behandelt. Ihr Selbstbewusstsein hat dadurch gelitten. Nach außen hin zeigt sie das nicht und gibt sich tough. Sie ist mir wirklich sehr sympathisch. Harley und Jack ziehen sich an wie zwei Magnete, sie streiten und versöhnen sich, ihre Wut entlädt sich wieder und wieder in spektakulärem Versöhnungssex und so geht es die ganze Zeit weiter. Sie handeln einen Deal aus, der unverbindlichen Sex beinhaltet und keiner hat damit gerechnet, was letztendlich geschehen würde, oder? Er begehrt sie auf Schritt und Tritt, ihre gegenseitige Anziehungskraft ist enorm und kräftezehrend. Es ist ein Hin und Her der Gefühle, und zwischendurch gibt es tatsächlich ein wenig Handlung. Das ist auch alles nett zu lesen. Nett allein genügt aber nicht. Mit Jack bin ich nicht wirklich warm geworden, einige andere Charaktere bleiben blass zurück und mir fehlt auch dieses besondere Gefühl, was sich in einem ausbreitet, wenn man sich in der Geschichte verliert. Aber vielleicht liegt es auch an dem Mangel an Wärme, an vertiefendem Hintergrund oder schlichtweg an fehlender Liebe überhaupt. Die ganze Geschichte reduziert sich eigentlich nur auf eins: Sex, Sex, Sex. Das ist ja nichts schlechtes, im Gegenteil, die Szenen sind erotisch und heiß dargestellt. Es ist nur einfach zu viel und lässt kaum noch Raum für andere Aktionen, geschweige denn für Spannung. Dabei sind durchaus gute Ansätze da, sei es die Dyslexie, die schlimme Kindheit, die Geringschätzung des Vaters oder das angeblich so große Geheimnis aus der Vergangenheit. Für meinen Geschmack hat das Buch durchaus Potential, es wurde aber nicht ausgeschöpft. Leser, die etwas seichte erotische Kost für zwischendurch suchen, machen mit diesem Roman sicherlich nichts falsch. Die Sexszenen sind heiß und sinnlich dargestellt, leider dominieren sie aber auch den gesamten Roman. Trotz allem ist es aber eine unterhaltsame Lektüre zum abschalten. Wer aber einen anspruchsvolleren Erotikroman mit Tiefgang sucht, ist hier falsch beraten. Daher vergebe ich eine eingeschränkte Leseempfehlung und 3 wirklich lieb gemeinte Sterne. Ferner möchte ich mich bei Netgalley sowie beim MTB Verlag sehr herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Sehr schönes Buch
von Yvonne76 aus Kronberg am 22.01.2020

Harley kann es nicht glauben: Ausgerechnet Jack Demont, ihr Schwarm aus Teenager-Jahren und jetzt Architekt, schnappt ihr das Morris Building vor der Nase weg, mit dem Harley viel Besseres im Sinn hatte. Die erbitterte Rivalität zwischen ihren Familien brandet hoch - genau wie die erotische Spannung zwischen ihnen. Als sie der h... Harley kann es nicht glauben: Ausgerechnet Jack Demont, ihr Schwarm aus Teenager-Jahren und jetzt Architekt, schnappt ihr das Morris Building vor der Nase weg, mit dem Harley viel Besseres im Sinn hatte. Die erbitterte Rivalität zwischen ihren Familien brandet hoch - genau wie die erotische Spannung zwischen ihnen. Als sie der heißen Leidenschaft wieder und wieder nachgeben, stellt sich nur noch eine Frage: Können Harley und Jack den alten Groll hinter sich lassen, oder holt die Vergangenheit sie ein? Harley Jacob hatte vor eine Immobilie zu kaufen, doch das liegt nun auf Eis, da der Verkäufer ausgerechnet ihr Feind Jack Demont ist. Harley hatte schon Vorstellungen für die Immobilie. Vor etlichen Jahren waren sie mal ein Paar gewesen, doch Harley hat Jack von heute auf morgen sitzen gelassen und er weiß bis heute nicht warum. Nicht bei ihnen ging es schief, nein, auch die Familien sind befeindet oder auch Rivalen, das macht alles nicht wirklich einfacher. Allerdings ist die Jugendliebe noch nicht ganz verraucht, denn zwischen den beiden knistert es ganz schön beim ersten treffen nach einigen Jahren. Es ist jedoch so viel passiert in all den Jahren, dass es wirklich fraglich ist, ob sie sich aufeinander lassen sollten…. Harley kommt aus einem sehr guten Elternhaus, hat es jedoch alleine geschafft, das zu werden was sie ist. Normal ist Harley eine taffe Frau, doch im Moment ist sie verunsichert und sie ist ständig an sich am Zweifeln. Jack ist noch immer sauer auf damals, denn er hat es nie verkraftet, dass Harley ihn zurückgewiesen hat. Jack hat genau wie sie es allein geschafft, zu dem was er heute ist. Da er noch immer sehr verletzt ist, ist bei ihm nun Rache der Plan.


  • Artikelbild-0