Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

PS: Ich will dich nicht verlieren

Eine Liebesgeschichte vor der atemberaubenden Kulisse Roms – emotional, leidenschaftlich, prickelnd.

Als sich Dede, ein ehemaliges Model, und Ettore, ein erfolgreicher Arzt und Inhaber einer Privatklinik, begegnen, entfacht ein Feuerwerk der Gefühle, dem auch der große Altersunterschied nichts anhaben kann. Sobald ihr Sohn zur Welt kommt, ist ihr Glück komplett. Sie führen ein scheinbar perfektes Leben inmitten der Reichen, Mächtigen und Schönen der Ewigen Stadt.
Doch plötzlich zieht sich Dede von ihrem Mann zurück und wirkt zunehmend unglücklich. Ettore ist verzweifelt, vermisst ihr Lachen, ihre gemeinsamen Gespräche, kann nicht verstehen, was mit ihrer Liebe geschehen ist. Er versucht alles, um ihr Schweigen zu durchbrechen. Und dann schleichen sich Zweifel ein. Hat Dede Geheimnisse vor ihm?

Dieser Roman erschien im März 2016 bei Montlake Romance (Amazon Publishing, Luxembourg) unter dem Titel "Verirrte Liebe". Das vorliegende Buch wurde nach der Rückübertragung sämtlicher Rechte auf die Autorin neu überarbeitet.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 232 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.04.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783964651334
Verlag Elaria
Dateigröße 437 KB
Verkaufsrang 6.668
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Großes Gefühlskino, und eine Story zum Nachdenken!
von engelchen aus Recklinghausen am 27.03.2019

Cover: Frisch und verträumt gefällt mir sehr gut. Der Klappentext hat mich neugierig auf die Geschichte gemacht. Was soll ich sagen, wow das Buch hat mich mega bewegt, mitgerissen und gefangen genommen. Die Autorin hat ein ganz tolles Thema darin verarbeitet, dass wir alle kennen. Bei der Geschichte sieht man, was... Cover: Frisch und verträumt gefällt mir sehr gut. Der Klappentext hat mich neugierig auf die Geschichte gemacht. Was soll ich sagen, wow das Buch hat mich mega bewegt, mitgerissen und gefangen genommen. Die Autorin hat ein ganz tolles Thema darin verarbeitet, dass wir alle kennen. Bei der Geschichte sieht man, was passiert, wenn zwei Menschen nicht miteinander reden, wenn jeder alles mit sich selber ausmacht. Man sagt etwas unbedachtes und der andere bekommt es in den falschen Hals. Schon leiden und zweifeln wir! Lisa Torberg überrascht mich persönlich immer wieder mit ihren Geschichten, sie inspirieren mich und regen mich zum Denken an, klar wirken dadurch die Storys noch lange nach. Sie hat einen sehr flüssigen Schreibstil, der ein nur so durch das Geschehen trägt. Die Protagonisten sind gut gezeichnet, es sind Menschen wie du und ich! Ich habe sämtliche Emotionen miterlebt und mit den Hauptdarstellern Dede und Ettore mitgelitten. Am Anfang hatte ich das Gefühl das Dede sehr kalt ist, vor allem wegen ihres Sohnes Vittorino. Ettore konnte ich dagegen verstehen auch, wenn ich persönlich manche Handlungsweise nicht gut fand. Ganz toll fand ich die Unterstützung der Familie Totti, eine Familie die das Herz am rechten Fleck hat. Doch lest es selber! Für mich war die Story wieder ein großes Gefühlskino, sie hat mich berührt und aufgewühlt. Ein dickes Dankeschön der Autorin für die Klasse Lesestunden. Absoluter Lesetipp!