Meine Filiale

Verratenes Land

Thriller

Greg Iles

(87)
eBook
eBook
11,99
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

14,00 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

24,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

11,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ich hatte nie vor, meinen Bruder zu töten.

Ich hatte nie die Absicht, meinen Vater zu hassen. Ich hätte mir nie träumen lassen, dass ich meinen eigenen Sohn beerdigen würde. Und ich hätte mir auch nicht vorstellen können, dass ich den Kindheitsfreund betrügen würde, der mir das Leben rettete, oder dass ich für eine Lüge den Pulitzerpreis bekommen würde.
All diese Dinge habe ich getan, und doch würden mich die meisten Leute, die mich kennen, als ehrenwerten Mann bezeichnen. So weit würde ich nicht gehen. Aber ich versuche, ein guter Mensch zu sein, und ich glaube, dass es mir meistens gelingt. Wie ist das nur möglich? Wir leben in komplizierten Zeiten.
Und es ist nicht einfach, ein guter Mensch zu sein.

»Ein großartiges Werk von herausragender Bedeutung, voller Kraft und von großer Ernsthaftigkeit.«
Washington Post über die Natchez-Trilogie

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 896 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 19.08.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783959678834
Verlag HarperCollins
Originaltitel Cemetery Road
Dateigröße 3324 KB
Verkaufsrang 2833

Buchhändler-Empfehlungen

Ein Thriller der Extraklasse!

Anke Matthes, Thalia-Buchhandlung Dessau-Roßlau

Verpackt in einen spannenden Thriller nimmt der Autor den Zeitgeist des heutigen Amerika aufs Korn. Geldgier, Skrupellosigkeit und Korruption bestimmen den Alltag in Bienville, einer Kleinstadt im Süden der Staaten. Als ein Mord geschieht, wittert der nach 30 Jahren zurückgekehrte Journalist Marshall McEwan die Story seines Lebens... Greg Iles gelingt es wieder meisterhaft den Leser von der ersten Seite an, in seinen Bann zu ziehen. Spannend, brachial und zeitweise verstörend, legt er den Finger in die Wunde und zeigt, wo Ursachen und Gründe für die heutige "Schieflage" der Nation zu suchen sind.

Kathrin Regel, Thalia-Buchhandlung Wetzlar

Ein Wahnsinns-Thriller, der mich nicht mehr losgelassen hat. Brutal und schnell erzählt Greg Iles von Intrigen, kleinen und großen Schiebereien, Sünden in der Vergangenheit und natürlich Mord. Alles vor der Kulisse des großen Mississippi. Ein wahrhaft großartiges Lesevergnügen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
87 Bewertungen
Übersicht
58
18
8
2
1

Greg Iles Verratenes Land
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 21.08.2020

Wieder einmal ein mitreißendes Buch dieses besonderen Schriftstellers. Alles scheint käuflich zu sein in der amerikanischen Politik. Das macht Angst,vor allem,solange ein Donald Trump Realität ist.

make America great again
von Feuerland aus Zella-Mehlis am 27.05.2020

Für mich war dieser Roman seit längerer Zeit endlich wieder mal ein Lesevergnügnen. Und ich denke, die Bezeichnung Roman wird dem Buch eher gerecht als das vordergründige Label eines Krimi's. Das erste Drittel des immerhin beinahe 700 Seiten starken Wälzers erschien mir mitunter etwas langatmig, trägt aber seinen Teil zur Ge... Für mich war dieser Roman seit längerer Zeit endlich wieder mal ein Lesevergnügnen. Und ich denke, die Bezeichnung Roman wird dem Buch eher gerecht als das vordergründige Label eines Krimi's. Das erste Drittel des immerhin beinahe 700 Seiten starken Wälzers erschien mir mitunter etwas langatmig, trägt aber seinen Teil zur Geschichte bei. Das so oft gebrauchte Motiv des Heimkehrers in die Kleinstadt seiner Jugend, voller Erinnerungen an eine frühe familiäre Tragödie, dem klassischen Vater-Sohn-Konflikt und einer schwärmerischen Jugendliebe wächst sich hier zu einem gallebitteren Epos über die Korruption hinter den biederen Fassaden aus. Dabei ist dieses Buch so ur-amerikanisch wie es nur sein kann. Nirgendwo anders könnte diese Geschichte sich genau so abgespielt haben. Der aufrechte, (alte) weiße Mann mit der permanent präsenten Waffe, bereit, die Welt und seine Freiheit im großen wie im kleinen zu verteidigen (und dabei gerne auch noch Geld zu verdienen), die smarten Anwälte, die Gesellschaftsladys - mitunter fühlt man sich in jedem einzelnen Klischee, welches man sich über dieses Land zu eigen gemacht hat, auf das garstigste bestätigt. Es fehlt weder an Pathos noch an Großspurigkeit, Themen wie Moral, Schuld und der im prüden Amerika anscheinend permanent präsente Sexismus, aber auch die durchaus fragwürdige weibliche Vorteilsnahme werden gleich mit abgehandelt. Mitunter erscheinen einige Personen zu klischeehaft, manchen Handlungsstrang hätte es so nicht gebraucht, besonders zum Ende springt das Buch auf eine doch sehr überzogene Action-Achterbahnfahrt auf - und doch - es ist ein gut geschriebenes, lesenswertes und durchaus spannendes Werk. Vor allem spiegelt es ein Land, dem man nur wünschen kann, dass es auf einen anderen, besseren Weg finden möge.

Ebook
von einer Kundin/einem Kunden aus Vösendorf am 18.01.2020

Leider ist bei dem überspielen von den Bücher meines alten ebooks auf das neue ein totales Chaos entstanden bei meinem letzten Besuch konnte mir keiner helfen es sind gelesene Bücher und neue total gemischt hoffe das mir bei meinem nächsten Besuch in Ihrer Filiale irgend wer helfen kann

  • Artikelbild-0