Der Drahtzieher: Ein Gabriel-Allon-Thriller

Thriller

Gabriel Allon Band 17

Daniel Silva

(9)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,99
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 10,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

15,79 €

Accordion öffnen
  • Der Drahtzieher

    2 MP3-CD (2018)

    Erscheint demnächst (Nachdruck)

    15,79 €

    2 MP3-CD (2018)

Hörbuch-Download

11,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

London: Ein grausamer Anschlag des IS im Westend kostet unzählige Menschenleben. Ein Beweis für das teuflische Genie von Saladin, IS-Chefstratege und Urheber einiger der verheerendsten Terrorangriffe in Europa und den USA.
Gabriel Allon, legendärer Agent und mittlerweile Leiter des israelischen Geheimdienstes, führt eine multinationale Operation an, um Saladin unschädlich zu machen. Ihn auszuschalten hat für Allon oberste Priorität. Als bei einem Besuch Allons die Zentrale der französischen Antiterrorgruppe von einer Bombe zerstört wird, ist Gabriel sich nicht mehr sicher, wer Jäger und wer Gejagter ist …

»›Der Drahtzieher‹ ist ein absolutes Muss für alle Silva-Fans. Und für alle, die es noch nicht sind, sowieso!« medianet

»Daniel Silva ist die Ausnahme von der Ausnahme: Ein Autor, dessen Bücher immer besser werden.« Huffington Post

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 516
Erscheinungsdatum 19.08.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95967-337-2
Verlag HarperCollins
Maße (L/B/H) 18,5/12,6/4,1 cm
Gewicht 443 g
Originaltitel House Of Spies
Auflage 1
Übersetzer Wulf Bergner
Verkaufsrang 21897

Weitere Bände von Gabriel Allon

Buchhändler-Empfehlungen

Ketrin Schubert, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Als großer Daniel Silva Fan habe ich auch diesen Band wieder in wenigen Tagen verschlungen. Absolut spannend. Ein Thriller für schlaflose Nächte.

L. V. Schmidt, Thalia-Buchhandlung Hamm

Terror, Kunsthandel und skrupelloser Drogenschmuggel. Ein politischer Krimi mit gut gelungener französischen Atmosphäre.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
4
3
2
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 13.05.2020
Bewertet: anderes Format

Gabriel Allon Band 17 von Daniel Silva, ein lesenswerter Thriller, spannend, politisch, aktuell - sehr gut zu lesen!

Spannender Fall mit aktueller Brisanz
von Rose75 am 13.11.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Mich hat der Klappentext und der Hinweis auf 'Spiegel-Bestellerautor' neugierig gemacht. Der Autor Daniel Silva war mir bis jetzt völlig unbekannt. Dieser 17. Band der Agenten-Reihe ist eine Fortsetzung von Band 16 „Die Attentäterin“. Es ist wirklich ratsam den vorher zu lesen. Obwohl alles gut erklärt wird, ist es ein Vortei... Mich hat der Klappentext und der Hinweis auf 'Spiegel-Bestellerautor' neugierig gemacht. Der Autor Daniel Silva war mir bis jetzt völlig unbekannt. Dieser 17. Band der Agenten-Reihe ist eine Fortsetzung von Band 16 „Die Attentäterin“. Es ist wirklich ratsam den vorher zu lesen. Obwohl alles gut erklärt wird, ist es ein Vorteil, wenn man die Hauptpersonen und ihre gemeinsame Geschichte schon kennt. Saladin, das Zielobjekt, ein gefährlicher IS- Stratege, war für mich die meiste Zeit ein Phantom. Die erste Hälfte des Buches hat sich für mich gezogen und ich war ein paarmal geneigt, nicht mehr weiterzulesen, weil es mir zu langatmig schien. Zum Glück bin ich dran geblieben und ab der Hälfte zieht die Handlung und die Spannung spürbar an. Am Schluss konnte ich es nicht mehr aus den Händen legen und überlege mir jetzt echt, die Serie um den Agenten Gabriel Allon komplett zu lesen. Der Autor versteht es ganz geschickt, in der Handlung weit auszuholen und im Laufe der Geschichte die „Schlinge“ immer enger zu ziehen. Wer sich für politische Konflikte, verdeckte Ermittlungen von Geheimdiensten und tiefsinnige Protagonisten begeistern kann, der hat schöne Lesestunden mit diesem Buch.

Ordentlicher Thriller
von einer Kundin/einem Kunden aus Nürnberg am 02.11.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

„Der Drahtzieher“ ist der 17. Band der Gabriel Allon-Thriller-Reihe von David Silva. Obwohl das Thema IS, Anschläge) sehr aktuell ist konnte mich das Buch und seine Geschichte nicht hundertprozentig in seinen Bann ziehen. Warum? Ich weiß es nicht. Der konkrete Inhalt kann dem Klappentext entnommen werden. Der Band kann unabhän... „Der Drahtzieher“ ist der 17. Band der Gabriel Allon-Thriller-Reihe von David Silva. Obwohl das Thema IS, Anschläge) sehr aktuell ist konnte mich das Buch und seine Geschichte nicht hundertprozentig in seinen Bann ziehen. Warum? Ich weiß es nicht. Der konkrete Inhalt kann dem Klappentext entnommen werden. Der Band kann unabhängig von den Vorgängern gelesen werden, da er in sich abgeschlossen ist. Der Autor läßt aktuelle politische Ereignisse in seine Geschichte mit einfließen z.B. die Verlegung der amerikanischen Botschaft nach Jerusalem. Das gibt dem Leser das Gefühl Teil des Ganzen zu sein. Es wirkt dadurch noch realistischer (aber auch grausamer). Auch sein Schreibstil ist angenehm zu lesen. Die Spannung konnte für mich jedoch nicht dauerhaft gehalten werden. Es gab Erzählstränge die deutlich interessanter waren als andere. Ich vermute, dass ich deshalb auch nicht in die Story gefunden habe. Fazit: Ein guter Thriller, der für mich nicht ganz rund ist, aber dennoch für ein paar spannende Lesestunden taugt. 3,5 Sterne


  • Artikelbild-0