Suchtfrei - Die Illusion durchschauen

Eine neue Methode ohne Entzugserscheinungen

Jan Geurtz

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
15,30
15,30
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Jeder Mensch hat ins seiner Kindheit eine Zurückweisung durch die Eltern erfahren, die zu dem negativen Glauben führt, nicht gut zu sein, so wie man ist. Jeder hat seine eigene Methode gefunden, den daraus resultierenden grundlegenden Selbstzweifeln, dem Gefühl von Unzufriedenheit, Wertlosigkeit oder Leere zeitweilig zu entfliehen: mit harten oder weichen Drogen, Medikamenten, Alkohol, Rauchen, Spiel-, Eß-, Sex- oder Beziehungssucht, sonstigen Süchten wie z. B. der nach Fernsehen, Internet oder PC-Spielen oder starker Selbstkontrolle. Dabei ist manchen ihr zwanghaftes Verhalten nicht einmal bewußt.
Der Niederländer Jan Geurtz entlarvt den all diesen Phänomenen zugrunde liegenden Selbstbetrug und zeigt einen Ausweg aus diesem Teufelskreis. Der Erfolg seines ersten Buches De Opluchting (Aufatmen. In nur einem Tag endgültig zum Nichtraucher), das in seinem Heimatland allein durch Weitersagen zu einem Bestseller wurde, belegt die Stimmigkeit seines Konzeptes.

Jan Geurtz, Jahrgang 1950, studierte niederländische Literatur, Pädagogik und Wissenschaftsphilosophie. Danach arbeitete er als Lehrer und IT-Berater. Seit 1995 praktiziert der Vater von vier Kindern erfolgreich als Suchttherapeut. 1998 begann er, sich mit Buddhismus zu befassen. Er ist Schüler von Sogyal Rinpoche und lebt teils in dessen Retreat in Südfrankreich, teils auf seinem alten Segelboot in Amsterdam.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 284
Erscheinungsdatum 01.03.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-930243-41-9
Verlag Silberschnur
Maße (L/B/H) 20/13,8/2,5 cm
Gewicht 451 g
Abbildungen schwarzweisse Abbildungen
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Eva Treutlein

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein wichtiges Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 15.04.2011

nicht nur für Menschen, die süchtig sind und deren Angehörige, sondern eigentlich für jeden. Denn irgendeine Sucht hat jeder Mensch. In diesem Buch - und auch den anderen von Geurtz - geht es nicht um Rezepte, wie man etwas "wegbekommt", sondern um die Einsicht, warum das so ist, welche Muster uns dazu bringen. Die Illusion durc... nicht nur für Menschen, die süchtig sind und deren Angehörige, sondern eigentlich für jeden. Denn irgendeine Sucht hat jeder Mensch. In diesem Buch - und auch den anderen von Geurtz - geht es nicht um Rezepte, wie man etwas "wegbekommt", sondern um die Einsicht, warum das so ist, welche Muster uns dazu bringen. Die Illusion durchschauen eben.

  • Artikelbild-0
  • Inhalt
    Einleitung
    1. Herzlichen Glückwunsch!
    2. Für wen ist dieses Buch gedacht?
    3. Gebrauchsanleitung
    Teil 1
    4. Ich habe kein Problem
    5. Widerstand und Ergebung
    6. Die Nachteile der Sucht
    7. Die scheinbaren Vorteile der Sucht
    8. Der Kern der Abhängigkeitsillusion
    9. Der negative Glaube
    10. Der Aufbau der Identität
    11. Identität als tragischer Irrtum
    Teil 2
    12. Beziehungssucht
    13. Sexsucht
    14. Eßsucht
    15. Spielsucht
    16. Medikamentensucht
    17. Drogensucht
    18. Alkoholismus
    19. Rauchsucht
    20. Alltägliche Süchte
    Teil 3
    21. Du hast die Wahl
    22. Erfahrungen von ehemaligen Abhängigen
    23. Eine Untersuchung der Angst
    24. Versuch oder Entschluß
    25. Du bist nicht deine Gedanken
    26. Neu beobachten lernen
    27. Suchtfrei
    28. Spezifische Tips für verschiedene Süchte
    Alltägliche Süchte - Rauchen - Das Rauchen zusammen mit einer anderen Sucht aufgeben - Alkohol - Drogen - Medikamente - Spielen - Eßprobleme - Sexsucht - Beziehungsabhängigkeit
    29 Die Beziehung zu dir selbst
    Anhang 1: Für Familie und Freunde von Abhängigen
    Anhang 2: Was kannst du sonst noch tun?
    Anhang 3: Nachwort und Danksagung