Der Vampir, der mich liebte / Sookie Stackhouse Bd.4

Roman

Sookie Stackhouse 4

(31)
»Charlaine Harris zaubert wieder ihren ganze eigenen Mix aus Spannung, Humor und Romantik zusammen.« Love Letter, Berlin
Sookie Stackhouse ist Kellnerin in einer Bar in Louisiana. Sie ist hübsch, jung, ihr Job macht ihr Spaß. Eines Nachts trifft sie auf dem Nachhauseweg auf einen umherirrenden Vampir. Er hat kaum einen Faden am Leib und außerdem sein Gedächtnis verloren. Zum Glück kennt ihn Sookie: Es ist Eric, der Boss ihres Ex-Freunds Bill. An sich ist er ein draufgängerischer, aggressiver Typ, doch mit dem Gedächtnis ist ihm anscheinend ein Teil seiner Persönlichkeit verlorengegangen: auf einmal ist er freundlich, zuvorkommend und schutzbedürftig. Aber er hat ein gewaltiges Problem: Ein Hexenzirkel ist in die kleine Stadt eingefallen und verlangt Schutzgeld von Eric, der ein erfolgreicher Vampir-Bar-Unternehmer ist. Er weigert sich zu zahlen, mit desaströsen Folgen. Sookie nimmt ihn bei sich auf, mit dem Erfolg, daß eine gefährliche Situation die andere jagt. Und da Eric ein sehr attraktiver Vampir ist, kommen die beiden sich bald ziemlich nah. Band 1 der Sookie-Stackhouse-Reihe bei dtv
Portrait

Charlaine Harris lebt mit ihrer Familie in Arkansas. Sie ist mit ihrer Bestseller-Vampir-Serie um Sookie Stackhouse und der Serie um Harper Connelly, die Tote finden kann, weltberühmt geworden und wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Beide Serien erscheinen auf Deutsch bei dtv.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 01.04.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-20982-3
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 19,3/12,2/2,3 cm
Gewicht 260 g
Originaltitel Dead to the World
Auflage 4. Auflage
Übersetzer Britta Mümmler
Verkaufsrang 49.925
Buch (Taschenbuch)
8,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Der Vampir, der mich liebte / Sookie Stackhouse Bd.4

Der Vampir, der mich liebte / Sookie Stackhouse Bd.4

von Charlaine Harris
(31)
Buch (Taschenbuch)
8,95
+
=
Vampire bevorzugt / Sookie Stackhouse Bd.5

Vampire bevorzugt / Sookie Stackhouse Bd.5

von Charlaine Harris
(11)
Buch (Taschenbuch)
10,95
+
=

für

19,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Sookie Stackhouse mehr

  • Band 2

    17941482
    Untot in Dallas / Sookie Stackhouse Bd.2
    von Charlaine Harris
    (14)
    Buch
    9,95
  • Band 4

    14238362
    Der Vampir, der mich liebte / Sookie Stackhouse Bd.4
    von Charlaine Harris
    (31)
    Buch
    8,95
    Sie befinden sich hier
  • Band 5

    14592173
    Vampire bevorzugt / Sookie Stackhouse Bd.5
    von Charlaine Harris
    (11)
    Buch
    10,95
  • Band 6

    14238348
    Ball der Vampire / Sookie Stackhouse Bd.6
    von Charlaine Harris
    (16)
    Buch
    9,95
  • Band 7

    15151689
    Vampire schlafen fest / Sookie Stackhouse Bd.7
    von Charlaine Harris
    (18)
    Buch
    8,95
  • Band 8

    16307354
    Ein Vampir für alle Fälle / Sookie Stackhouse Bd.8
    von Charlaine Harris
    (22)
    Buch
    8,95
  • Band 10

    25781997
    Vor Vampiren wird gewarnt / Sookie Stackhouse Bd.10
    von Charlaine Harris
    (18)
    Buch
    8,95

Buchhändler-Empfehlungen

Manuela Schauff, Thalia-Buchhandlung Lünen

Vampierroman mit Charme. Witzig geschrieben Vampierroman mit Charme. Witzig geschrieben

Jenny Chazal, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Toller erster Band! Ein großartiger Auftakt der Reihe! Toller erster Band! Ein großartiger Auftakt der Reihe!

Katrin Knauft, Thalia-Buchhandlung Bernburg (Saale)

Super Mischung aus Romantik, Spannung und Humor. Eine erfrischende Handlung und Charaktere, die begeistern. Super Mischung aus Romantik, Spannung und Humor. Eine erfrischende Handlung und Charaktere, die begeistern.

„Abgedreht und actionreich = Supermischung mit True Blood“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Dieser Teil einer Reihe von Vampir-Romanen um die Südstaatlerin Sookie Stackhouse ist einer
meiner liebsten.Man kann mit ihm die Serie zu
lesen beginnen und ist trotzdem gleich im Thema:Sookie ist ein spezieller Mensch:sie kann hören,was andere Leute denken,eine Eigenschaft ,die ihr seit Kindertagen nicht nur Freunde verschafft hat.Sookie hat deswegen auch nie studiert,sondern ist in ihrer kleinen Heimatstadt in der Nähe von New Orleans geblieben und arbeitet als Serviererin abends in einer Kneipe.Da die Vampire Amerikas sich mittlerweile geoutet haben,sind sie auch in der Gesellschaft angekommen und leben,durchaus mit Argwohn betrachtet,relativ gut unter ihren Mitmenschen,solange sie sich an den Genuss von True Blood,einem für sie erfundenen synthetischen "Blut"-Cocktail halten.Für Sookie allerdings ,haben Vampire noch eine Zusatzqualität:sie senden keine Gedankenströme aus,gegen die sie sich abschotten müsste,eine sehr entspannende Eigenschaft...
Da die Vamire von Charlaine Harris außerdem auch noch(meistens) ziemlich attraktive ,gefährliche Typen sind und jede Geschichte eine kleine Krimihandlung mit Spannung beinhaltet ,in der auch eine Prise schräger Humor nicht fehlt,lauere ich auf jeden neuen Band. Falls man chronologisch beginnen möchte,sollten zuerst die Bände:Vorübergehend tot(1),Untot in Dallas(2)und Club Dead(3)gelesen werden,aber ,wie gesagt,dieser Band macht besonders viel Spaß und nun legen Sie mal los...Übrigens,
für Filmfans lohnt die 1.+ 2.Staffel von "True Blood",einer amerikanischen Sookie-Stackhouse-Verfilmung,welche allerdings noch ein Ecke schräger und blutiger daherkommt und teilweise auch andere Personen in den Mittelpunkt stellt !!!
Dieser Teil einer Reihe von Vampir-Romanen um die Südstaatlerin Sookie Stackhouse ist einer
meiner liebsten.Man kann mit ihm die Serie zu
lesen beginnen und ist trotzdem gleich im Thema:Sookie ist ein spezieller Mensch:sie kann hören,was andere Leute denken,eine Eigenschaft ,die ihr seit Kindertagen nicht nur Freunde verschafft hat.Sookie hat deswegen auch nie studiert,sondern ist in ihrer kleinen Heimatstadt in der Nähe von New Orleans geblieben und arbeitet als Serviererin abends in einer Kneipe.Da die Vampire Amerikas sich mittlerweile geoutet haben,sind sie auch in der Gesellschaft angekommen und leben,durchaus mit Argwohn betrachtet,relativ gut unter ihren Mitmenschen,solange sie sich an den Genuss von True Blood,einem für sie erfundenen synthetischen "Blut"-Cocktail halten.Für Sookie allerdings ,haben Vampire noch eine Zusatzqualität:sie senden keine Gedankenströme aus,gegen die sie sich abschotten müsste,eine sehr entspannende Eigenschaft...
Da die Vamire von Charlaine Harris außerdem auch noch(meistens) ziemlich attraktive ,gefährliche Typen sind und jede Geschichte eine kleine Krimihandlung mit Spannung beinhaltet ,in der auch eine Prise schräger Humor nicht fehlt,lauere ich auf jeden neuen Band. Falls man chronologisch beginnen möchte,sollten zuerst die Bände:Vorübergehend tot(1),Untot in Dallas(2)und Club Dead(3)gelesen werden,aber ,wie gesagt,dieser Band macht besonders viel Spaß und nun legen Sie mal los...Übrigens,
für Filmfans lohnt die 1.+ 2.Staffel von "True Blood",einer amerikanischen Sookie-Stackhouse-Verfilmung,welche allerdings noch ein Ecke schräger und blutiger daherkommt und teilweise auch andere Personen in den Mittelpunkt stellt !!!

„Der Vampi, der mich liebte“

S. Lamberty, Thalia-Buchhandlung Köln

Sookie, die gedankenlesende Kellnerin aus Bon Temp, hadert immer noch mit dem Betrug ihres Exfreundes Bill und daher hat sie von Männern erst mal genug. Besonders von männlichen Vampiren! Doch eines Nachts begegnet sie auf ihrem Heimweg dem verwirrten, halbnackten Erik, der offenbar sein Gedächtnis verloren hat. Der sonst so herrische, selbstbewusste Vampirsheriff ist auf einmal hilflos und verletzlich, und das gerade als ein Hexenzirkel in Shreveport die Macht übernehmen will! Sookie nimmt den Vampirsheriff bei sich auf und versucht die merkwürdigen Umstände seiner Amnesie aufzuklären. Doch Erik hat nicht nur sein Gedächtnis verloren, sondern anscheinend auch seine schlechten Manieren und auf einmal fühlt sich Sookie zu dem mächtigen Vampir mehr als hingezogen...Ein weiterer spannender Band aus der Sookie Stackhouse-Reihe, der mal wieder mit einer packenden Handlung, prickelnder Erotik und tollen Südstaatenflair punktet! Sookie, die gedankenlesende Kellnerin aus Bon Temp, hadert immer noch mit dem Betrug ihres Exfreundes Bill und daher hat sie von Männern erst mal genug. Besonders von männlichen Vampiren! Doch eines Nachts begegnet sie auf ihrem Heimweg dem verwirrten, halbnackten Erik, der offenbar sein Gedächtnis verloren hat. Der sonst so herrische, selbstbewusste Vampirsheriff ist auf einmal hilflos und verletzlich, und das gerade als ein Hexenzirkel in Shreveport die Macht übernehmen will! Sookie nimmt den Vampirsheriff bei sich auf und versucht die merkwürdigen Umstände seiner Amnesie aufzuklären. Doch Erik hat nicht nur sein Gedächtnis verloren, sondern anscheinend auch seine schlechten Manieren und auf einmal fühlt sich Sookie zu dem mächtigen Vampir mehr als hingezogen...Ein weiterer spannender Band aus der Sookie Stackhouse-Reihe, der mal wieder mit einer packenden Handlung, prickelnder Erotik und tollen Südstaatenflair punktet!

„Vampire wie du und ich“

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Was richtig schönes zum Wegschmökern - Sookie Stackhouse kann Gedanken lesen, nur bei Vampiren funktioniert das nicht. Kein Wunder also, dass sie sich gerade zu ihnen hingezogen fühlt. Als sie dann auf dem Nachhauseweg einen erinnerungslosen, herumirrenden Vampir aufgreift, ist Spannung vorprogrammiert. Vielleicht etwas für Leser von "Twighlight", aber mit etwas mehr Erotik, Spannung und einer handfesten Prise Südstaatenhumor! Was richtig schönes zum Wegschmökern - Sookie Stackhouse kann Gedanken lesen, nur bei Vampiren funktioniert das nicht. Kein Wunder also, dass sie sich gerade zu ihnen hingezogen fühlt. Als sie dann auf dem Nachhauseweg einen erinnerungslosen, herumirrenden Vampir aufgreift, ist Spannung vorprogrammiert. Vielleicht etwas für Leser von "Twighlight", aber mit etwas mehr Erotik, Spannung und einer handfesten Prise Südstaatenhumor!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
31 Bewertungen
Übersicht
24
7
0
0
0

Der Vampir, der mich liebte - Band 4
von einer Kundin/einem Kunden am 02.06.2018
Bewertet: eBook (ePUB)

Die Ähnlichkeit des Titels ? mit einem James Bond Film ist schon sehr frappant. Der Spion, der mich liebte und Der Vampir, der mich liebte. Allerdings hören hier die Ähnlichkeiten schon wieder auf. Worum geht es im vierten Band der Reihe? Es ist Eric, der mit einer gewaltigen Amnesie... Die Ähnlichkeit des Titels ? mit einem James Bond Film ist schon sehr frappant. Der Spion, der mich liebte und Der Vampir, der mich liebte. Allerdings hören hier die Ähnlichkeiten schon wieder auf. Worum geht es im vierten Band der Reihe? Es ist Eric, der mit einer gewaltigen Amnesie und einer Persönlichkeitsstörung, der bei Sookie zu Hause unterkommt, zumindest solange seine Erkrankung geklärt ist. Das Besondere an den Geschichten von Charlaine Harris, sind die oft sehr menschlichen Probleme der Vampire, Werwölfe und anderen übernatürlichen Wesen. Die Schriftstellerin hat einen einzigartigen Humor, der mich an der einen oder anderen Stelle schmunzeln hat lassen. Was dem Leser, und Seriengucker allerdings klar sein sollte: Spätestens jetzt trennen sich Serie und Romane. Die erste Staffel hält sich noch ziemlich an den ersten Roman, allerdings erkennt man bei Staffel Vier und Buch Vier bereits eklatante Unterschiede. Grundsätzlich versuche ich bei Verfilmungen von Büchern, immer zuerst die Bücher zu lesen und erst danach die Serie oder bzw. den Film zu sehen. Beim vierten Buch und bei der vierten Staffel greifen zudem die Macher der Serie bereits auf Vorkommnisse der nächsten Bücher vor. Deswegen Achtung beim Seriengucken: Hier besteht großer Spoileralarm.

Spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Iffezheim am 21.06.2016
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich konnte das Buch bzw. den Tolino nicht aus der Hand legen. Das ist mein 4. Buch der Reihe und ich werde definitiv weiterlesen. Ich würde das Buch sofort wieder kaufen.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Äußerst witzige Vampir-Story, die als Vorlage zur originellen Serie "True Blood" gedient hat, aber auch unabhängig davon seinen Reiz hat. Drollige Charaktere und originelle Ideen.