Meine Filiale

Von der Chance, wesentlich zu werden

Reflexionen zu Spiritualität, Reifung und Sterben. Mit einer CD

Monika Renz

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Beschreibung

Vom "Mut zur Reife" ist hier die Rede und von der Kraft bewussten, authentischen Lebens. "Wesentlich werden" in Leben und Sterben könnte über allen Beiträgen dieses Buches stehen. In den hier gesammelten Reflexionen und Vorträgen spiegelt sich etwas vom Reichtum und von der Tiefe gelebten Lebens, von dem, was Menschen bewegt und umtreibt, woran sie leiden, was sie hoffen lässt und im Letzten erfüllt. Eine Ermutigung zum Leben ebenso wie - wenn es dann soweit ist - zum Sterben. Immer wieder setzt sich auch jene grenzüberschreitende Offenheit, ja Leidenschaft der Autorin durch, in welcher sich Anthropologie und Theologie, Psychotherapie und Seelsorge, Bodennähe und Spiritualität verbinden und befruchten. "Das Ich stirbt in ein Du hinein!" - Sterben als spirituelle Erfahrung und Erfahrung von Bezogensein. Davon handelt eine CD, die uns, durch kurze Musikimprovisationen bereichert, in einer Audio-Aufnahme ins neueste Thema von Monika Renz hineinholt.

Monika Renz, Dr. phil. und lic. theol., Leiterin der Psychoonkologie und Musik-Psychotherapie am Kantonsspital St. Gallen. Publikationen und Vortragstätigkeit zu aktuellen Themen menschlicher Prägung und Reifung, zu Leiden und Sterben, Kommunikation am Sterbebett, zu Spiritualität, spiritueller Erfahrung und zu Kernfragen christlicher Theologie. Interdisziplinäre Weiterbildungs- und Lehrtätigkeit für Ärzte, Pflegende, für Sterbebegleiterinnen, Psychotherapeuten, Theologen und Seelsorger. Viersemestrige Vorlesungsreihe an der theol. Fakultät der Universität Innsbruck. Buchautorin. Klavierimprovisation seit frühester Kindheit.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 78
Erscheinungsdatum 07.03.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-87387-664-4
Verlag Junfermann
Maße (L/B/H) 24,5/17,2/1,2 cm
Gewicht 200 g
Auflage 2. Auflage

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Wandeln Wandlung ist Geschenk, Gnade, die überhaupt nur dort "einbrechen" kann, wo wir dafür offen geworden sind und ein Thema gleichsam in einen Prozess hinein freigegeben haben. Es ist dann im wahrsten Sinne des Wortes "geopfert" worden. Denn so leicht fällt es ja nicht, etwa die erlittenen Verletzungen oder ein Unrecht, das uns einst angetan wurde, einfach loszulassen. Es wurde ja Teil unserer Biografie und Identität. Und erst dort, wo solche Erinnerungen und seelische "Besitztümer" nicht mehr ständig mit-gedacht und mit-geschleppt werden müssen, wird Neues überhaupt möglich. Neue Möglichkeiten von Beziehung, neue Erfahrungen mit Gott und einem Ganzen, neue Grundhaltungen von Dankbarkeit oder Großherzigkeit. - In diesem Freilassen hilft manchen der Gedanke, dass nicht einfach in ein sinnloses Nichts hinein logelassen werden muss. Man kann etwas in Gott oder ins Ganze hinein loslassen. Dann ist es "heimgebracht", nämlich anheimgegeben in seine Barmherzigkeit oder ein größeres Verstehen, in Gottes Gericht hinein. Die geweinten Tränen sind gesammelt in einem Krug, wie der Psalmist sagt. In solchem Offen-Werden und Anheim-Geben erhält der Prozess des Loslassens jene spirituelle Dimension, die Räume öffnet für Wandlung und Erfahrung von Gnade. Wandlung kommt von Gott.
  • Hinführung von Prof. Dr. med. Thomas Cerny
    Ein Vor-Wort: Urvertrauen
    Von der Chance, wesentlich zu werden
    Couch oder Kirche? Spiritualität - wesentliche Dimension gelingender Psychotherapie
    Spiritualität und die Frage, was heilt. Gotteserfahrung in Leid und Sterben
    Frühe Prägung - frühe Störung - Ressourcen
    Leben lernen - Sterben lernen
    Engel: Wahrheit, Wirklichkeit oder Wahn? Auszüge aus mediativen Texten zum Thema Engel

    CD: "Das Ich stirbt in ein Du hinein!"1. Was ist gutes Sterben?
    2. Deutungshorizont
    3. Angehörige und menschliche Beziehungen
    4. Sterben als spirituelle Erfahrung
    5. Verzweiflung im Zerfall oder aber Bezogensein
    6. Anonymes Du: Ist Sterben ein Beziehungsgeschehen?
    7. Gegenübererfahrung
    8. Was hilft Menschen, gut zu sterben?