Meine Filiale

Krafttiere. Die Verbindung zu deinem Geistführer aus der Tierwelt (Broschiert)

Die Verbindung zu deinem Geistführer aus der Tierwelt

Steven Farmer

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
8,95
8,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

8,95 €

Accordion öffnen

Hörbuch (Kassette/CD)

10,59 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Seit alten Zeiten, als wir Menschen noch eine unmittelbarere Beziehung mit den Tieren hatten, mit denen wir die Erde gemeinsam bewohnten, gibt es die Vorstellung von Krafttieren. Wir finden sie in fast allen Kulturen.
Ein oder mehrere Krafttieren begleiten uns im Laufe unseres Lebens. Als spirituelle Lehrer können sie uns Stärke, Schutz und Heilung geben. Dieses Buch zeigt, wie man sein persönliches Krafttier finden kann und wie man sich mit ihm verbindet. Es beschreibt die Bedeutung des Tieres, seine Eigenschaften, wie man es ruft sowie eine gechannelte Botschaft dieses Tiergeistes. Indem man mit seinem Krafttier arbeitet, kommt man mit seiner eigenen Instinktnatur in Kontakt. Dies erhöht die Intuition und bereichert das gesamte Leben.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 189
Erscheinungsdatum 10.03.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-936862-98-0
Verlag KOHA-Verlag
Maße (L/B/H) 19/12/2 cm
Gewicht 218 g
Originaltitel Power Animals
Abbildungen schwarz-weiss Illustrationen
Auflage 5. Auflage
Illustrator Eric Nesmith
Übersetzer Nayoma de Haen
Verkaufsrang 166725

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0
  • 5. Kapitel
    Vier Arten der Wahrnehmung
    Deine Wahrnehmung der nichtalltäglichen Wirklichkeit und damit auch der Krafttiere erfolgt auf eine der folgenden vier Wahrnehmungsweisen oder durch eine Kombination von ihnen. Die meisten von uns neigen von Natur aus zu einer oder zweien davon und wir verlassen uns darauf. Mit ein wenig Übung kannst du jedoch lernen, auch auf die anderen Arten wahrzunehmen. Welchen Weg du auch wählen magst: Spirituelle Informationen können entweder als Ergebnis deiner gerichteten Absicht zu dir kommen oder von selbst und unerwartet.
    Die vier Wahrnehmungsweisen sind:
    Hellsehen - Dies ist die visuelle Form der Wahrnehmung, das heißt, du siehst die geistigen Wesen, meistens mit geschlossenen Augen, aber manchmal auch mit offenen. Manche Menschen sind für diese Art des Sehens begabt, aber vielleicht liegt dir eine andere Art der Wahrnehmung mehr.
    Hellhören - Dabei hörst du die Stimmen der geistigen Wesen, die dir helfen wollen. Meistens hörst du sie in deinem Kopf, manchmal scheint es jedoch, als kämen sie von außen. Du kannst die Botschaften deines Krafttieres an ihrer positiven und stärkenden Art erkennen, im Gegensatz zu den Botschaften deines Egos oder deines inneren Kritikers, die oft grob, verurteilend und negativ sind. Die einzige Ausnahme bilden Notsituationen, in denen auch Stimmen aus der geistigen Welt laut und befehlend sein können, zum Beispiel wenn sie dir zurufen: "Bremsen! Sofort!"
    Hellfühlen - Dies ist der kinesthetische Weg, auf dem du dein Krafttier durch Körperempfindungen, Gefühle und Düfte wahrnimmst. Du spürst dein Krafttier einfach.
    Hellwissen - In diesem Fall kommunizierst du durch Wissen oder Gedanken. Man nennt es auch innere Erkenntnisse oder Inspirationen.
    Du kannst ganz einfach herausfinden, welche Art der Wahrnehmung dir besonders liegt. Stell dir dein Wohnzimmer vor. Achte darauf, was dabei dein erster Eindruck ist. War es ein Bild, ein Gefühl oder ein Gedanke? Die Ebene, die du dabei benutzt hast, entspricht deiner hauptsächlich verwendeten Art der Wahrnehmung. Du kannst dir auch vorstellen, du seiest auf einer tropischen Insel, auf der alle deine Wünsche erfüllt werden. Achte wiederum darauf, was du als Erstes bemerkst: das blaue Wasser und den weißen Sand oder das sanfte Rauschen der Brandung, das Gefühl der Sonne auf der Haut und die Entspannung im Körper oder vielleicht einen Gedanken wie: ′Ich habe wirklich schon sehr lange keinen mehr Urlaub gemacht!′ Achte darauf, welche Form der Wahrnehmung dir besonders liegt.
    Wenn du Kontakt mit deinem Krafttier aufnimmst und eine Beziehung zu ihm entwickelst, bemühe dich jedoch nicht zu sehr, es auf eine bestimmte Art wahrzunehmen. Meistens wird die spirituelle Wahrnehmung durch zu viel Bemühen eher gestört. Denke daran: Du brauchst einen empfänglichen und entspannten Geist, um die Botschaften deines Krafttieres zu empfangen.
  • Einführung

    Erster Teil: Entdecke dein Krafttier

    1. Was sind Krafttiere?
    2. Geistführer und Krafttiere
    3. Dein Krafttier und du
    4. Die Verbindung mit der geistigen Welt
    5. Vier Arten der Wahrnehmung
    6. Krafttiere und Schamanismus
    7. Das Reich der nichtalltäglichen Wirklichkeit
    8. Das Finden und Zurückholen deines Krafttieres
    9. Das Ehren deines Krafttieres
    10. Weissagung und Zeichen von den Geistführern aus der Tierwelt
    11. Erläuterung zum zweiten Teil
    12. Weitere Anregungen

    Zweiter Teil: Die Krafttiere

    Adler: Der Große Geist
    Bär: Innenschau
    Biber: Produktivität
    Büffel: Versorgung
    Delphin: Kommunikation
    Eichhörnchen: Vorbereitet sein
    Eidechse: Traumzeit
    Elefant: Entschlossenheit
    Eule: Weisheit
    Frosch: Läuterung
    Fuchs: Gestaltwandel
    Giraffe: Vorausschau
    Habicht: Perspektive
    Känguru: Fülle
    Kaninchen: Fruchtbarkeit
    Kojote: Paradox
    Kolibri: Freude
    Libelle: Licht
    Löwe: Würde
    Luchs: Geheimnisse und Vertraulichkeiten
    Opossum: Strategie
    Otter: Dasinnere Weibliche
    Panther (Leopard): Leidenschaft
    Pferd: Freiheit
    Puma (Berglöwe): Führungskraft
    Rabe (Krähe): Magie
    Reh: Sanftmut
    Schildkröte/Seeschildkröte: Mutter Erde
    Schlange: Auferstehung
    Schmetterling: Transformation
    Schwan: Anmut
    Seehund/Seelöwe: Vorstellungskraft
    Taube: Gelassenheit
    Wal: Innere Tiefe
    Waschbär: Findigkeit
    Wolf: Hüter

    Nachwort