Meine Filiale

Ophelia Scale - Der Himmel wird beben

Der zweite Teil der hochrasanten Fantasy-Dystopie

Die Ophelia Scale-Reihe Band 2

Lena Kiefer

(91)
eBook
eBook
11,99
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

18,00 €

Accordion öffnen
  • Ophelia Scale - Der Himmel wird beben

    Cbj

    Sofort lieferbar

    18,00 €

    Cbj

eBook (ePUB)

11,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Sie bietet dem Tod die Stirn und dem Schicksal ihr Herz

Die 18-jährige Ophelia ist zum Tode verurteilt. Im Auftrag des Widerstandes hat sie einen Anschlag auf den König verübt. Ihre Liebe zu dessen Bruder Lucien hat sie ebenso geopfert. Doch dann bietet ihr Phoenix, der Chef des Geheimdienstes, einen Handel an: Wenn sie bereit ist, sich bei ihren Freunden von ReVerse als Spionin der Regierung zu betätigen, kann sie ihr Leben und das ihres besten Freundes retten. Nun muss Ophelia sich entscheiden - zwischen ihren Gefühlen und dem Glauben, was sie für richtig hält.

Lena Kiefer wurde 1984 geboren und war schon als Kind eine begeisterte Leserin und Geschichtenerfinderin. Einen Beruf daraus zu machen, kam ihr jedoch nicht in den Sinn. Nach der Schule verirrte sie sich in die Welt der Paragraphen, fand dann aber gerade noch rechtzeitig den Weg zurück zur Literatur und studierte Germanistik. Bald darauf reichte es ihr nicht mehr, die Geschichten anderer zu lesen - da wurde ihr klar, dass sie Autorin werden will. Heute lebt Lena Kiefer mit ihrem Mann in der Nähe von Bremen und schreibt in jeder freien und nicht freien Minute.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 496 (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 26.08.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783641230968
Verlag Random House ebook
Dateigröße 5521 KB
Verkaufsrang 1043

Weitere Bände von Die Ophelia Scale-Reihe

Buchhändler-Empfehlungen

Karin Wenzlawiak , Thalia-Buchhandlung Dresden

Nach dem offenen Ende in Band I geht es hier genauso grandios, wenn nicht sogar besser weiter mit Ophelia und Lucien. Es erschließen sich durchaus Fakten aus Band I und es müssen neue Entscheidungen getroffen werden, fragt sich was die Folgen sein werden......

Natascha Hinrichs, Thalia-Buchhandlung Emden

Spannend und fesselnd geht der zweite Teil rund um Ophelia und Lucien weiter. Ophelia muss sich entscheiden auf welcher Seite sie steht und riskiert dabei nicht nur ihr eigenes Leben.... Suchtfaktor !!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
91 Bewertungen
Übersicht
72
16
3
0
0

Ein etwas langatmiger zweiter Band
von KittyCatina am 14.01.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Nach dem spannenden Cliffhanger des ersten Bandes hatte ich so sehr mit einer richtig tollen und interessanten Fortsetzung gerechnet, doch leider konnte dieser Band dann doch nicht mit seinem Vorgänger mithalten und hat mich teilweise schon etwas gefordert. Dabei ist der Schreibstil der Autorin noch immer wahnsinnig gut, manc... Nach dem spannenden Cliffhanger des ersten Bandes hatte ich so sehr mit einer richtig tollen und interessanten Fortsetzung gerechnet, doch leider konnte dieser Band dann doch nicht mit seinem Vorgänger mithalten und hat mich teilweise schon etwas gefordert. Dabei ist der Schreibstil der Autorin noch immer wahnsinnig gut, manchmal humorvoll, manchmal emotional und an sich bildlich, nur haben mich irgendwann die Häufungen von technischen Begriffen ein bisschen aus dem Konzept gebracht, denn ich konnte mir gerade die vielen erfundenen technischen Dinge einfach nicht mehr bildlich vorstellen. Da war es dann auch egal, dass die Autorin alles gegeben hat, sie wirklich gut zu erklären. Auch die Geschichte konnte mich nicht mehr so sehr packen, wie noch im ersten Band. Zwar beginnt sie wirklich spannend, lässt aber im zweiten Drittel ziemlich nach, war für mich persönlich streckenweise oft zu langatmig und uninteressant. Trotzdem gab es hier auch wieder spannende Szenen, gute und unerwartete Wendungen und einiges an Action. Es wurden einige Fragen beantworten, die im ersten Band aufkamen und es kamen neue Fragen dazu, ebenso wurde die Liebesgeschichte weiter ausgebaut, wobei es auch in Bezug darauf einige Überraschungen gab, mit denen ich nicht gerechnet hätte, aber auch ein paar, die ich mir schon denken konnte. Ebenso gefällt mir noch immer das Setting in dieser Geschichte und dass eben nicht alles so ist, wie es anfangs scheint. Und dann gab es, nach einer echt dramatischen Wendung, auch hier wieder einen richtig fiesen Cliffhanger, der mich auf jeden Fall neugierig auf den finalen dritten Band gemacht hat. Richtig toll fand ich in diesem Band allerdings einmal mehr die Charaktere. Selten habe ich von so gut und realistisch geschriebenen Charakteren in einem Jugendbuch gelesen. Dabei gefällt mir sowohl Ophelia als Protagonistin, als auch Lucien, genauso wie die zahlreichen, individuellen Nebencharaktere, egal ob sie gut, böse oder irgendetwas dazwischen sind. Vor allem mag ich die Entwicklungen, welche die einzelnen Figuren durch machen, allen voran natürlich Ophelia, welche mich auch hier wieder ganz oft positiv überrascht hat. Alles in allem fand ich diesen Band dann auch vollkommen okay, aber leider nicht mehr. Für mich war er ein typischer Mittelband, in welchem zwar viel passiert, aber welcher mich dennoch nicht so richtig packen konnten. Dennoch bin ich auf jeden Fall auf den letzten Band gespannt, da ich unbedingt wissen möchte, wie die Geschichte von Ophelia Scale endet.

Ein absolutes Jahreshighlight, genau so gut wie Teil eins!
von einer Kundin/einem Kunden am 15.12.2020

Nachdem ich den ersten Teil verschlungen habe, hatte ich sehr hohe Ansprüche an den zweiten Teil. Zum Glück wurde ich nicht enttäuscht. Direkt am Anfang ging es rasant los und einige Handlungen kamen ziemlich überraschend, dennoch hat sich Teil zwei nahtlos an den ersten angeschlossen und es somit dem Leser einfach gemacht d... Nachdem ich den ersten Teil verschlungen habe, hatte ich sehr hohe Ansprüche an den zweiten Teil. Zum Glück wurde ich nicht enttäuscht. Direkt am Anfang ging es rasant los und einige Handlungen kamen ziemlich überraschend, dennoch hat sich Teil zwei nahtlos an den ersten angeschlossen und es somit dem Leser einfach gemacht den Wechsel zu schaffen. Über das gesamte Buch hat mir sowohl die Plotentwicklung als auch die Charakterentwicklung sehr gut gefallen. Durch die ständige Weiterentwicklung ihrer selbst, bleiben die Charaktere nie auf einer Stelle stehen, sondern bewegen sich frei durch die Geschichte und gestalten diese mit. Positiv aufgefallen ist mir auch die offene Art der Charaktere und der Erzählstil von Lena Kiefer. Beziehungsprobleme zwischen Ophelia und ihrem Freund werden direkt offen angesprochen und gelöst, was dem Leser unnötiges drum herum erspart. Genau aus dem Grund hat mich die Verbindung zu einer anderen Person gewundert zu dieser die Beziehung nicht so offen und ehrlich gestaltet war (Namen gekürzt, um Spoiler vorzubeugen). Ich finde es klasse in welcher Weise dieses Buch auch zeigt, das man mal auf sein Herz hören sollte und nicht immer nur auf den Verstand, zumindest in Sachen Liebe. Technologisch bin ich immer wieder überrascht, wie real Lena Kiefer diese gestaltet hat. Dadurch wird die Geschichte nochmal realer und bekommt einen richtigen Wirklichkeitsbezug. Gerade dadurch wirken die Handlungen manchmal fast schon beängstigend, machen dadurch das Lesen allerdings auch zu einem unvergesslichen Erlebnis. Toll war auch die dichte der Wendungen und unvorhersehbaren Aktionen, mir war zu keiner Zeit langweilig und ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Mit „Der Himmel wird beben“ ist Lena Kiefer ein wunderbarer zweiter Teil gelungen, der mich von Seite eins an gefesselt hat. Es gab Wendungen, mit denen ich nicht gerechnet habe, was das Leseerlebnis aufregend gemacht hat. Besonders Ophelia und Lucien sind mir über die Zeit ans Herz gewachsen, genau wie einige andere die eine tolle Entwicklung hinter sich haben. Insgesamt kann ich auch hier nicht anders als 5 von 5 Sternen zu geben, da diese Reihe bisher zu meinen Jahreshighlights gehört. Cover: 4,5 von 5 Sternen Schreibstil: 5 von 5 Sternen Handlung: 5 von 5 Sternen Charaktere: 5 von 5 Sterne Emotionen: 4,5 von 5 Sterne

Ophelia scale
von einer Kundin/einem Kunden am 31.08.2020

Das Buch ist eine absolute Empfehlung für alle die Distopien auch so sehr lieben wie ich. Das ist der zweite Band und meiner Meinung nach auch der Band mit dem schönsten Cover der Reihe!!!


  • Artikelbild-0