Meine Filiale

Erotische Sexgeschichten ab 18 unzensiert

Erotik Kurzgeschichten für Frauen

Serie Band 1

Simone Rattenscharf

(1)
eBook
eBook
6,99
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen
  • Erotische Sexgeschichten ab 18 unzensiert

    Books on Demand

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    12,99 €

    Books on Demand

eBook

ab 6,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Tauchen Sie in die Welt der PREMIUM Erotikgeschichten ein.
Mehr Gefühle. Mehr Fantasien. Mehr Sex.
Sie erleben die 12 besten Erotikromane von Simone Rattenscharf in voller Intensität und Länge.

EIN ZELTAUFBAU MIT FOLGEN
DER FALSCHE Oberarzt
VERPASSTE CHANCEN
DAS ETWAS ANDERE FKK-ERLEBNIS
AUS DEM LEBEN EINER DOMINA
DER NEUE CLUB
DIE VEREIDIGUNG
MOTTOPARTY IM SWINGERCLUB
EIN BLINDDATE MIT FOLGEN
DAS ROLLENSPIEL
EIN WILDES KONZERT!
DIE EHEHURE

Über Simone Rattenscharf

Simone Rattinger alias Simone Rattenscharf hat nach ihrem Abitur im Jahr 2005 eine Ausbildung bei der Tageszeitung gemacht und dort schnell die die Position als Chefredakteurin erreicht. Aufgrund diverser privater Neigungen, welche sie selbst am Arbeitsplatz nicht unterdrücken konnte, wechselte sie zu einem Erotikportal um ihre Vorlieben dort in Form von Drehbüchern und Castings auszuleben. Diesen Job hat sie sehr lange und gerne gemacht, bis sie die Stelle als Redaktionsleitung bekam. Dieser Arbeit hat ihr viel Freude gemacht, trotzdem möchte Simone Rattenscharf sich jetzt auf eigenen Beine fortbewegen und ihre Erfahrungen und Phantasien in erotische Romane wie diesem hier verpacken und mit Dir teilen.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 147 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 18 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 17.03.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783739446608
Verlag Via tolino media
Dateigröße 120 KB
Verkaufsrang 11898

Weitere Bände von Serie

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
0
0
1

Eine gebilligte Vergewaltigung?! Dieses Buch ist meines Erachtens nach Schund, weil ...
von einer Kundin/einem Kunden aus Oppenheim am 16.10.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Zuerst das Harmlose: Der Text: “Am Silversterabend” besteht gefühlt nur aus Ausrufezeichen. Als ehemalige Chefredakteurin sollten Sie doch wissen, dass in einem ausgewogenen Text sämtliche Interpunktionszeichen zum Zuge kommen sollten - so viele gibt es ja nicht -, aber immer noch mehr, als nur Punkt und Ausrufezeichen! Die Gesc... Zuerst das Harmlose: Der Text: “Am Silversterabend” besteht gefühlt nur aus Ausrufezeichen. Als ehemalige Chefredakteurin sollten Sie doch wissen, dass in einem ausgewogenen Text sämtliche Interpunktionszeichen zum Zuge kommen sollten - so viele gibt es ja nicht -, aber immer noch mehr, als nur Punkt und Ausrufezeichen! Die Geschichte selbst behandelt ein empfindliches Thema (ein abruptes Beziehungsende einer fünfjährigen Partnerschaft) und die Thematik wird verharmlost, sogar ins Lächerliche gezogen. Kann unterhaltsam sein, mir hat es aber nicht gefallen, da es bei mir unschöne Erinnerungen ausgelöst hat. Bei "70000 Tons of Metal" ist es das gleiche Spielchen mit den Ausrufezeichen. Ich konnte mich nicht mehr auf den Text konzentrieren, da Ich nur noch Ausrufezeichen zählen wollte. Doch als ich weiterlas war ich entsetzt. Wie bitte? Sie schildern hier eine Vergewaltigung! Clara wird von einem irren Fremden überrumpelt und er vergeht sich an ihr. Clara hat Tränen in den Augen und urplötzlich genießt sie es, als er sich an ihr vergeht? So etwas ist kein Stoff für Trivialliteratur! Es erweckt den Anschein, dass es Männer auf einen Versuch ankommen lassen können, denn vielleicht gefällt es der Frau ja doch, wenn Mann sie nur lang genug quält … Wie kann man nur solch eine Geschichte schreiben? Wie kann man nur solch ein Buch veröffentlichen?


  • Artikelbild-0