You are mine - Tödliche Hingabe

Dark Mafia Romance Band 2

Elena MacKenzie

(12)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
5,99
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen
  • You are mine - Tödliche Hingabe

    Books on Demand

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    10,00 €

    Books on Demand

eBook (ePUB)

5,99 €

Accordion öffnen
  • You are mine - Tödliche Hingabe

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    5,99 €

    ePUB (Lübbe)

Beschreibung

Sie sollte sich von ihm fernhalten, doch sie kann sich ihrem Verlangen nicht entziehen.

Als Tochter eines russischen Mafiabosses lebt Nadja in einem goldenen Käfig. Doch eines Tages wird sie plötzlich aus dem Haus ihres Vaters entführt und findet sich, als sie aufwacht, in Boston wieder. Ihr Entführer ist so gefährlich wie attraktiv: Alexander Smirnov, hochrangiges Mitglied der Mafia, will seine Stellung innerhalb der Gemeinschaft festigen. Deshalb soll Nadja seine Frau werden. Aber wie soll sie sich dem Mann hingeben, der sich ihrer bemächtigt hat? Nadja spürt die Gefahr, die von Alexander ausgeht - genauso wie sie sich sofort zu ihm hingezogen fühlt. Und schon bald steckt sie in einem bedrohlichen Strudel aus Risiko und Begierde ...

Nach "You are mine - Gefährliche Liebe" ist dies der zweite gefährlich prickelnde Liebesroman von Elena MacKenzie bei "be".

eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 266 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 24.05.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783732576500
Verlag Lübbe
Dateigröße 1743 KB
Verkaufsrang 13953

Weitere Bände von Dark Mafia Romance

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
7
4
0
1
0

2,5 Sterne für eine Mafia-Geschichte, die nicht wirklich etwas Neues erzählt.
von Blubb0butterfly am 03.09.2019

Alexander An meinen Händen klebt Blut. Es ist nicht mein Blut. Keiner, der mich in diesem Augenblick sieht, würde mir das glauben, aber ich war nie besonders gewalttätig – ich wurde dazu gemacht. Von meinem Vater dazu erzogen und von meinem Leben in diese Richtung gezwungen. In meinem Elternhaus war der Erwartungsdruck schon au... Alexander An meinen Händen klebt Blut. Es ist nicht mein Blut. Keiner, der mich in diesem Augenblick sieht, würde mir das glauben, aber ich war nie besonders gewalttätig – ich wurde dazu gemacht. Von meinem Vater dazu erzogen und von meinem Leben in diese Richtung gezwungen. In meinem Elternhaus war der Erwartungsdruck schon auf ein Kleinkind so hoch, dass es unter der Belastung kaum zu atmen wagte. Kein Wunder, dass ich irgendwann nur noch atmen wollte, wenn mich mein Vater bemerkte. Und er bemerkte mich nur, wenn er einen Hund brauchte, auf den er einprügeln konnte. Egal wie viel Mühe ich mir gab, seinen Anforderungen gerecht zu werden… es war nie genug. Er war nie zufrieden oder stolz auf seinen Sohn. Nicht einmal, als ich die Möglichkeit ergriff, mich zu entfalten und ihn von mir zu befreien. Eckdaten eBook 181 Seiten beHeartbeat Verlag (Bastei Lübbe Verlag) 2019 ISBN: 978-3-7325-7650-0 Cover Oh, mir gefällt die Tätowierung. Inhalt Als Tochter eines russischen Mafiabosses lebt Nadja in einem goldenen Käfig. Doch eines Tages wird sie plötzlich aus dem Haus ihres Vaters entführt und findet sich, als sie aufwacht, in Boston wieder. Ihr Entführer ist so gefährlich wie attraktiv: Alexander Smirnov, hochrangiges Mitglied der Mafia, will seine Stellung innerhalb der Gemeinschaft festigen. Deshalb soll Nadja seine Frau werden. Aber wie soll sie sich dem Mann hingeben, der sich ihrer bemächtig hat? Nadja spürt die Gefahr, die von Alexander ausgeht – genauso wie sie sich sofort zu ihm hingezogen fühlt. Und schon bald steckt sie einem bedrohlichen Strudel aus Risiko und Begierde… Autorin Elena MacKenzie hat als erfolgreiche Selfpublisherin bereits einige Bücher veröffentlicht. Ihr Debütroman Highland Secrets eroberte auf Anhieb die Top 10 der Amazon-Charts. Als Kulissen für ihre Geschichten sucht sich die Autorin spannende Orte aus, die zum Eintauchen in fremde Welten verführen. Denn Elena MacKenzies Motto lautet: Sich in Büchern zu verlieren, heißt grenzenlos zu träumen. Meinung Ich habe bereits einen Band aus dieser Reihe gelesen und fand ihn super. Deshalb bin ich sehr gespannt, was mich in diesem Buch erwarten wird. Alexander wurde in eine russische Mafiafamilie geboren und dient sozusagen als Handlager für seinen Vater. Er muss die Drecksarbeit erledigen, denn für seinen Vater ist er nie gut genug, egal wie sehr er sich bemüht, ihm das Gegenteil zu beweisen. Doch tief in seinem Inneren widert ihn all diese Grausamkeit und Gewalt an. Dennoch hat er keine allzu große Wahl, seinem Schicksal zu entkommen. Obwohl er der Älteste ist, geht das Erbe nicht an ihn über. Er ist frustriert und startet einen letzten rebellischen Zug, um endlich die Anerkennung seines Vaters zu verdienen. Dafür wird ihm ein verlockender Deal angeboten. Wird er diesen annehmen? Denn das würde bedeuten, dass er eine wildfremde Frau heiraten muss. Nadja ist auch in eine russische Mafiafamilie hineingeboren worden. Doch anders als Alexander kann sie all den Luxus genießen. Naja, sie lebt ein unfreies Leben, das durch Eintönigkeit und Gefangenschaft geprägt ist. Aber dann taucht plötzlich er in ihrem Leben auf und wirbelt alles durcheinander. Wem kann sie noch trauen? Kann sie endlich ein freies Leben führen, von dem sie schon lange geträumt hat? Ich muss gestehen, dass ich hier einiges überflogen habe. Ich fand die Handlung leider nicht annähernd so spannend wie erwartet. Es war insgesamt okay, aber nichts Neues. ,5 von

You are mine
von Elke Roidl aus Herschbach am 26.07.2019

Alexander hat wieder einmal Blut an seinen Händen. Sein Vater ist aber nicht wirklich zu frieden war er nie. Das Konsortium will das er das er die Tochter einer der Männer heiratet. Da Alexander nicht sterben will stimmt er zu. Er entführt Nadja und die macht es Ihm nicht leicht, obwohl sie so erzogen wurde das zu machen was... Alexander hat wieder einmal Blut an seinen Händen. Sein Vater ist aber nicht wirklich zu frieden war er nie. Das Konsortium will das er das er die Tochter einer der Männer heiratet. Da Alexander nicht sterben will stimmt er zu. Er entführt Nadja und die macht es Ihm nicht leicht, obwohl sie so erzogen wurde das zu machen was Ihr Vater sagt. Alexander findet gefallen an Nadja und er will Ihr ein gutes Leben schenken aber wie wird Nadja seinen Vorschlag finden? Ich habe das Buch verschlungen

Action pur
von Lina J. am 07.07.2019

Für mich war das der erste Band aus der „You Are Mine“-Reihe, aber trotz dieser „Wissenslücke“ aus Teil eins konnte ich das Buch komplett verstehen. Man kam sehr schnell ins Geschehen rein und war sofort gefesselt – eine Action folgte der Nächsten… Der Schreibstil war einfach zu verstehen und sehr flüssig zu lesen. Die Protagon... Für mich war das der erste Band aus der „You Are Mine“-Reihe, aber trotz dieser „Wissenslücke“ aus Teil eins konnte ich das Buch komplett verstehen. Man kam sehr schnell ins Geschehen rein und war sofort gefesselt – eine Action folgte der Nächsten… Der Schreibstil war einfach zu verstehen und sehr flüssig zu lesen. Die Protagonisten waren beide sehr starke Charaktere, was sie in dieser Welt wohl auch sein müssen. Aber es war schon lustig, diese beiden aufeinander treffen zu sehen. Es war wie Feuer und Eis, weswegen sie wahrscheinlich auch so gut zusammenpassen. Die Chemie passte einfach. Gut fand ich die Entwicklung der beiden. Sie haben sich Zeit gelassen und hatten nicht sofort Herzchen in den Augen, was mir gut gefallen hat. Die Hintergrundgeschichte war ungemein spannend und das Ende hätte ich so nicht erwartet. Einen Teil habe ich vermutet, aber der andere hat mich echt umgehauen. Man kann sich also auf sehr viel Spannung, Intrigen und Lügen gefasst machen. Insgesamt eine spannende Geschichte, die sehr actionreich ist, aber auch mit tiefen Gefühlen umzugehen weiß. Ich hoffe auf einen weiteren Band mit Oleg, der mir irgendwie ans Herz gewachsen ist. Vielen lieben Dank an Netgalley Deutschland und natürlich an be-HEARTBEAT, die mir ein Leseexemplar zur Verfügung gestellt haben.


  • Artikelbild-0